29.08.08 15:40 Uhr
 207
 

Afghanistan: Luftangriffe der NATO töteten 5 Zivilisten und 25 Milizen (Update)

Das US-amerikanische Militär hat nach Untersuchungen mitgeteilt, dass bei der Bombardierung vor einer Woche nicht, wie von Afghanistan angegeben, 90 Zivilisten getötet wurden. Bei dem Angriff sollen nur fünf Zivilisten und 25 Milizen, darunter der Taliban-Kommandant Mullah Sadiq, getötet worden sein.

Auch der Vorwurf von Präsident Karsai, es hätte keine Absprache mit dem afghanischen Militär gegeben, scheint haltlos zu sein. Die Bombardierung wurde angeblich gemeinschaftlich von afghanischen und Koalitionstruppen befohlen, nachdem diese mit Feuerwaffen und Panzerfäusten angegriffen worden waren.

Später wurde am Ort des Geschehens ein Waffenlager mit Kalaschnikows und Materialien zum Bombenbau entdeckt. Von den angeblich 76 Toten, darunter 50 Kinder, die um ein Uhr nachts gemeinsam Koranverse gebetet haben sollen, fehlt jede Spur. Nicht mal im ganzen Dorf soll es 50 Kinder geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kuemmelmonster
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Afghanistan, NATO, Zivilist, Miliz
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2008 17:51 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Herrliche Informationslage: Ja was denn nun? Wie vertrauenswürdig ist das US-Militär? wie vertraulich ist der afghanische Präsident?

Wollen die amerikaner sich jetzt aus der Affäre ziehen oder versucht sich Präsident Karsai da irgendwie rauszuziehen. Ansonsten unterschreibe ich kuemmelmonster; wenns so gewesen sein sollte ist es richtig gewesen.
Kommentar ansehen
29.08.2008 22:12 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mensch: was passiert dort in Afghanistan? Aus einer Friedensmission hat sich ein Krieg entwickelt unter dem viele Zivilisten zu leiden haben. Die NATO sollte ihre Ziele in dieser Region ernsthaft überdenken.
Kommentar ansehen
30.08.2008 14:38 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur fünf? na wenns nicht mehr waren geht das ja noch, ein bisschen verlust ist immer oder was?

was ist das nur für eine unglaubliche aussage "nur fünf".....die drecksäcke haben keine ahnung mehr, wovon sie sprechen....nämlich von menschen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?