29.08.08 14:54 Uhr
 286
 

Sony stellt MP3-Player vor, der zur Musik tanzen kann

Sony hat auf der IFA einen MP3-Player vorgestellt, der sich zur Musik passend bewegt. Er kann sogar Tanz-"Choreographien" mit Hilfe einer Software einstudieren.

Die Bewegungen des SEP-30BT werden durch sechs bewegliche Teile ermöglicht. Außerdem hat das Gerät zwei Ringe, die in 700 Farben leuchten können. Das Abspielen der Musik ist auch ohne Kopfhörer möglich, da ein integrierter Verstärker und ein Lautsprecher vorhanden sind.

Der MP3-Player soll im Oktober auf den Markt kommen. Ein Preis steht jedoch noch nicht fest.


WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Sony, Player, MP3, Tanz, MP3-Player
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2008 14:49 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht was für meinen Hund. Der würde sich gerne mit sowas beschäftigen aber ansonsten sehe ich keinen Verwendungszweck für ein solches Gerät. Aber ein cooler Gag ist es allemal.
Kommentar ansehen
29.08.2008 15:22 Uhr von ksros
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Darauf hat die Welt gewartet! Gabs das nicht schon mal als Elvis Version?
Nur Dieser hat nicht geleuchtet.
Und endlich wird man in der U-Bahn wieder von möchtegern DJs genervt, die meinen, alle Abteilungen beschallen zu müssen.
Kommentar ansehen
29.08.2008 15:37 Uhr von Dohnny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tanzen: Ich find das Ding lustig. Aber als reiner MP-3 Player ist das Gerät dann doch etwas zu groß.
Kommentar ansehen
29.08.2008 16:00 Uhr von Raizm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Auf dem Bild sieht das aus wie ein großes Sexspielzeug...
Kommentar ansehen
29.08.2008 16:21 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neu ? Das Teil wurde letztes Jahr schon vorgestellt.. ist aber nie so der hit geworden da es nicht viel kann und teuer ist.

Er kann sich autonom zu der Musik bewegen oder mit einem ablauf programiert werden. Die bewegungen sind allerdings auf die 2 antriebsreifen (die ringe) und die beiden klappen am ende des geräts beschränkt. Na und das war es schon... rollt dann übern boden udn klappt mit seinen deckeln...zu musik...
Kommentar ansehen
03.09.2008 23:18 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätt viel lieber nen tanzenden Toaster, wie in Ghostbusters 2.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?