29.08.08 11:16 Uhr
 1.335
 

Geoforschung: Feuer entsteht erst ab 15 Prozent Sauerstoffgehalt der Atmosphäre

Um etwas in Brand zu setzen, reichen zwölf Prozent Sauerstoffgehalt aus - davon ging man zumindest bisher immer aus. Jetzt haben aber Jennifer McElwain und Claire Belcher von dem University College Dublin in Irland etwas anderes herausgefunden.

Wie die Forscher nun durch "Zündelexperimente" nachweisen konnten, brennen Materialien wie Papier oder Holz bei einem Sauerstoffanteil zwischen 15 und 17 Prozent in der Atmosphäre. In den Versuchen nahmen sie unterschiedliche CO2- und Sauerstoffkonzentrationen, um den Grenzwert zu ermitteln.

Das Forscher-Team wollte herausfinden, ob im Erdmittelalter (Mesozoikum) der Gehalt an Sauerstoff zwischen zehn und zwölf Prozent lag. Laut diesen Ergebnissen, waren Waldbrände auch zu dieser Zeit möglich. Sie nehmen aber an, dass Massensterben aufgrund Sauerstoffmangels damals nicht in Frage kamen.


WebReporter: ingwer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Prozent, Feuer, Sauer, Atmosphäre, Sauerstoff
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2008 21:11 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: bedeutet, dass auf dem Mars nichts anbrennen kann, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?