29.08.08 08:35 Uhr
 247
 

Fußball: VfB Stuttgart zieht in UEFA-Cup ein

Der VfB Stuttgart hat auch die zweite Qualifikationsrunde des UEFA-Cups überstanden und steht nun in der Hauptrunde des Wettbewerbs. Nach einem 2:1 im Hinspiel siegte das Team von Trainer Armin Veh auch im Rückspiel beim FC ETO Györ aus Ungarn mit 4:1.

Vor 8000 Zuschauern dauerte es eine halbe Stunde, ehe der VfB Stuttgart aus seiner optischen Überlegenheit auch ein Tor machen konnte. Martin Lanig traf zur Führung der Schwaben, die Thomas Hitzlsperger noch vor der Pause ausbaute.

Nach der Halbzeit traf dann Nationalspieler Mario Gomez mit zwei Treffern zum 4:0, den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Peter Bajzat in der Schlussphase.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart, Cup
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2008 07:36 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neben Hertha auch für den VfB Stuttgart ein ganz lockerer Sieg, nachdem sich das Team in der 1. Quali-Runde ja sehr schwer getan hat.
Kommentar ansehen
30.08.2008 19:00 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll und hoffen wir das sich die deutschen wirklich einmal durchsetzen werden..........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?