28.08.08 20:11 Uhr
 31.206
 

BBC-Doku löst ein Geheimnis über den 11. September

Lange Zeit war das World Trade Center 7, das dritte Gebäude, welches sieben Stunden nach den Zwillingstürmen in sich zusammenfiel, eines der letzten ungeklärten Rätsel dieses denkwürdigen Tages.

Nun hat sich das "National Institute of Standards and Technology" angeschickt, diesen Sachverhalt auf den Grund zu gehen. Die von dieser Behörde aufgestellte These geht davon aus, dass herabstürzende Trümmerteile das Gebäude so sehr in Mitleidenschaft gezogen hätten, das es letztlich zusammenfiel.

In der Öffentlichkeit trifft diese These nur auf mäßige Akzeptanz, da zuvor noch nie ein Hochhaus wegen Bränden in vereinzelten Stockwerken in nahezu Fallgeschwindigkeit kollabierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Second2None
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: September, Geheimnis, Doku, 11. September
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

127 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 20:00 Uhr von Second2None
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schon kurios, dass die Aufstellung einer solchen These ganze sieben Jahre in Anspruch genommen hat.
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:21 Uhr von GeNtLeMaNnN
 
+153 | -39
 
ANZEIGEN
schaut: euch Loose Change an

hier ein link da zu:

http://www.youtube.com/...

ich finde immer noch die amis haben das gewusst und sogar selber geplant.

Den nach diesem Vorfall konnte Bush einige Gesetzte erlassen wo er zu vor nicht konnte.
Warum durfen nur die BinLaden Familie aus Amerika ausfliegen.
Warum waren CIA Agenten an diesem Tag bei Osama im Spital?

und und und
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:29 Uhr von sedy
 
+45 | -19
 
ANZEIGEN
schon: lange bekannt-.- wers glaubt wird seelig :)
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:31 Uhr von Tomoko
 
+64 | -17
 
ANZEIGEN
Ja ist schon komisch das die 2 Türme des WTC so in sich zusammengefallen sind, wie man es bei gezielten Sprengungen auch sehen kann.
Sollte da der CIA oder eine andere Behörde dahinterstecken, wird man das sowieso nicht wirklich herrausfinden. Es werden wohl dann gezielt falsche Infos ausgegeben und irgendwann, wie es bei Area 51 ist, wird Leuten die sich damit beschäftigen, nachgesagt das sie einen an der Klatsche haben oder Ihnen der Stempel Verschwörungstheoretiker aufgedrückt die von der breiten Masse der Bevölkerung auch nicht für voll genommen werden.

Aber es wär schon interessant zu wissen was dahintersteckt .. genauso was der Vatikan in seinen Katakomben so gelagert hat.
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:32 Uhr von stalkerEBW
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
die: these is alt... letztens ne doku drüber auf dmax gesehen in der sie "widerlegt" wird. zb. waren in der nähe häuser die wesentlich schlimmer von trümmerteilen getroffen wurden und trozdem noch standen, oder der einsturz der einem geplanten abriss extrem ähnlich sah und was weiß ich alles^^
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:40 Uhr von chefcod2
 
+27 | -14
 
ANZEIGEN
Zitat von schallundrauch: "Achtung, arbeitest du in einem grossen Bürogebäude? Wenn ja, dann musst du unbedingt über diesen unglaublichen Irrtum in allen Bauvorschriften und Brandschutzmassnahmen wissen, welche die Ursache für einen kompletten Zusammensturz eines Hochhauses sein kann.

Laut der neuesten Studie der NIST (National Institute of Standards and Technologie) über den Grund für den Einsturz von World Trade Center 7 am 11. September 2001, gibt es ein neues physikalisches Phänomen, welches bisher völlig unbekannt war, nämlich die thermische Ausdehnung. Laut NIST ist das WTC7 Hochhaus deshalb perfekt, symmetrisch und in Fallgeschwindigkeit zusammengestürzt, weil sich durch das brennende Büroinventar, ein Stahlträger ausgedehnt hat.

Damit sind alle Bauvorschriften und Brandschutzmassnahmen die bisher galten völlig überholt, denn laut NIST kann ein einfaches Feuer in einem Stockwerk ein Hochhaus zum kompletten Einsturz bringen. Nach dreijähriger Studie wird der Zusammenbruch von WTC7 so erklärt."

...lächerlich wie so eine News bei SN durchkommen kann
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:43 Uhr von chefcod2
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Wenigstens ist die News im Entertainment-Bereich gelandet, hat irgendwas ironisches :)
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:43 Uhr von robert_xyz
 
+21 | -19
 
ANZEIGEN
Bad grammar: Zit: "wegen Brände in vereinzelten Stockwerken"

besser :
"wegen Bränden in einzelnen Stockwerken"

Vereinzelt wären Stockwerke dann, wenn man das Haus zerlegt, die Stockwerke einzeln in eine Reihe legt und aus dem Zusammenhang nimmt. Anwendung findet das Vereinzeln zB in der Botanik oder der Insektenforschung.
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:44 Uhr von Second2None
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
@chefcod2: Die News verweist nur auf eine am 7. September auf ZDFinfoKanal laufende Dokumentation des Senders BBC, in der versucht wird die Unstimmigkeiten im Zusammenhang zu erklären.

Also ruhig Blut, Leute, und akzeptiert die Meinungen anderer, so wie ihr es wünscht, dass eure Meinungen ebenso akzeptiert werden.

Herr Gott nochmal.. :-/
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:45 Uhr von robert_xyz
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Thesen Thesen Thesen: äääh ansonstenfinde ich die Aussage "gelöst" auch eine wilde Behauptung und halte es mehr für *noch* eine weitere These zum Thema 11/9
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:46 Uhr von Second2None
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
@robert_xyz: Und was versprichst du dir durch die grammatikalische Sezierung meines Geschriebenen?
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:53 Uhr von Hawaii-Hans
 
+11 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:54 Uhr von robert_xyz
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@second2none: verspreche mir nichts, aber zum Thema 11/9 wurde ja auch alles schon gesagt, dachte ich.
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:54 Uhr von dkb2k6
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Und das haben Sie erst nach 7 Jahren rausgefunden, die waren aber schnell.
Da die These von Behörden aufgestellt wurde, schenke ich dieser ohnehin keinen Glauben !
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:02 Uhr von smile2
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
WTC: Es kann ja jemand versuchen mich zu überzeugen, dass es wirklich ein von Terroristen geplanter Anschlag war, mit dem die USA nicht gerechnet hat. Aber bitte mit sicheren Quellenangaben etc.

Ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass es wohl eine der größten Vera*schungen der Geschichte war.
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:06 Uhr von ulb-pitty
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
am sterbebett von bush werden wirs alle erfahren :D ne spaß, klingt i-wie unlogisch, aba ich bin auchn fan von loose change :)
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:08 Uhr von Second2None
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt mal was heißes Mal etwas was nur indirekt was mit dem Thema zu tun hat. Ihr kennt doch sicherlich noch alle den Film "Matrix". Ist euch mal aufgefallen, dass im ersten Teil, in der Szene, in der Neo von den Agenten mitgenommen und ausgefragt wird, er seinen Personalausweis vorlegen muss? Auf diesem Ausweis ist das Datum zu sehen, an welchem er seine Gültigkeit verliert. Dreimal dürft ihr raten welches Datum dort steht. Richtig. 11. September 2001. Zur Erinnerung..der Film kam 1999 in die Kinos...
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:16 Uhr von Tyfoon
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
@Hawaii: ".....vor allem weil es doch eigtl allgemein bekannt ist, dass das Kerosin im Flieger (Langstreckenflug -> viel Sprit) die Stahlträger nach und nach zum schmelzen brachte..."

Dir ist aber schon klar, dass Kerosin während der Verbrennung nicht die Temperaturen erzeugt, welche zum Schmelzen von Stahlträgern benötigt werden, oder?
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:17 Uhr von Sven_
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
auch du, zdf: ja wen wundert es denn.... "gelöst"... "letztes geheimnis"... genau.... öööhm.... joa....

"gelöst" hat niemand etwas, diese Begründungen sind absolut dämlich, aber passen genau in das Schema nach dem alles zu dem Thema "bewiesen" wird. Man pickt sich 1 Details raus, behauptet es wäre das "letzte Geheimnis" und findet eine fadenscheinige Erklärung - die in dem Fall jeglicher Logik widerspricht.

Wann wird das nächste "letzte Geheimnis" gelöst? Zum Beispiel wie ein Pass (von einem angeblichen Entführer) zusammen mit einem Flugzeug in ein Hochhaus fliegt, dort erstmal eine gigantische Explosion überlebt und dann auf den Trümmern liegt in denen nichtmal mehr DNA-Spuren zu finden sind. Ja schaut euch Loose Change an (Google video) das hat mir auch die Augen geöffnet obwohl ich lange gespottet habe.
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:23 Uhr von helldog666
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Und in den Einflugsschneisen: sieht man auf Bildern winkende Menschen und dass an den Stellen an denen es so heiss gewesen sein soll das Stahlträger schmelzen.

Der 11te September war nichts anderes als der Reichtstagsbrand unseres Jahrhunderts um neokolonialen Intereressen hinterherzugehen und die Welt in etwas zu verwandeln was man Gefängniss ohne Gitterstäbe nennen kann.
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:28 Uhr von mcdead
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
der 11.09. war ein schrecklicher tag: allerdings rede ich vom jahre 1973. damals

"wurde der demokratisch gewählte Präsident Chiles, Salvador Allende, nach einem Putsch, der von rechtgerichteten Militärs um Pinochet, dem CIA und US-Konzernen vorbereitet wurde, ermordet und verscharrt. Ausländische Konzerne, vor allem aus den USA, hatten Chile zuvor jahrzentelang ausgeplündert und das Land befand sich in den Händen von Großgrundbesitzern, während die Bevölkerung hungern mußte"

hört mir auf mit der wtc-scheisse. die selbe nummer wie damlas
beim brennenden reichstag.
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:30 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
dasq: wurde schon sehr lange vermutet
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:35 Uhr von l3g3nd
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lesen: sry falls es werbung ist, aber ist wirklich an toller blog!


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ist dies nicht auch das Gebäude wo eine mühsam recherchierte Datenbank aufgebaut wurde über den Verbleib und Raub (z.B. im zweiten Weltkrieg) wertvoller Gemälde und Kunstgegenstände? Es war meines Wissens geplant wenige Tage später zuzuschlagen um einige Kunstschätze von hochrangigen Persönlichkeiten wiederzubeschaffen.
Auf jeden Fall ist dieses Gebäude auch am 11.9. draufgegangen - ob es die 7 war - keine Ahnung.
Alles sehr merkwürdig ...!
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:58 Uhr von zillibus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
die these gibts seit 2002 -.-
nix neu, aber so was von gar nix neu.

nineeleven ist noch vieles ungeklärt (doofer titel, sry)
ich glaub weder den verschwörungstheoretikern noch den politikern... weil...
man kann keinen glauben, da ebend soviel noch ungeklärt ist.

mom tendier ich dazu dass die mich mit dem ganzen terrorgeblubble in ruhe lassen sollen. "wer nicht böse ist hat auch nix zu verheimlichen" richtig...
solange so dinger noch top secret sind, sind die dann (nach eigenen aussagen) auch böse...
lmaa

scheiss panikmache -.-

Refresh |<-- <-   1-25/127   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?