28.08.08 17:04 Uhr
 8.334
 

Südkorea: Nordkoreanische Spionin besorgte sich Informationen mit Sex

Won Jeong-hwa kommt aus Nordkorea und wurde dort zu einer Spionin ausgebildet. Die Frau wanderte vor sieben Jahren nach Südkorea aus. Ihre Aufgabe war es, Überläufer wieder zurück nach Nordkorea zu bringen.

Allerdings sollte sie nicht nur Überläufer ausfindig machen, sondern auch südkoreanische Spione mit Gift töten. Jeong-hwa unterrichtete in Militärkasernen, wo sie auch Offiziere kennen lernte, mit denen sie Beziehungen einging, um an die nötigen Informationen zu gelangen.

Vor einigen Wochen wurde Won Jeong-hwa wegen ihrer Vergehen verhaftet. Die Nordkoreanerin gestand alle ihre Taten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Nordkorea, Südkorea, Info, Spion
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 17:11 Uhr von Raizm
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
@kein_name: nein,die müssen nach DIN 564 stöhnen können...

naja...wenns ohne Gift wäre,könnt ichs ja noch verstehen..war sozusagen nur "Sex" ..aber Leute umbringen bzw. vllt auch nach dem Sex die Männer töten..Das ist mir unheimlich wie ne schwarze Witwe und gehört bestraft...Nicht auszudenken,an was für sensible Daten diese Dirne gekommen ist...
Kommentar ansehen
28.08.2008 18:10 Uhr von The_Quilla
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
normal: wie marta harrry
Kommentar ansehen
28.08.2008 18:34 Uhr von Nic83
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Joar: die klassischen Waffen der Frauen...
ich lass mich auch gern ausspionieren ... ^^
Kommentar ansehen
28.08.2008 19:14 Uhr von JCR
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
´@ kein_name: "Die füllen bestimmt erst ein Formular aus."

Außerdem kann man sie leicht am EU-genormten kugelsicheren BH erkennen^^
Kommentar ansehen
28.08.2008 19:32 Uhr von Schwarzinator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
An alle hübschen Spioninnen:
Ich weiß wer Kennedy erschossen hat, wo sich Osama Bin Laden aufhält und das Rezept von Coca Cola hab ich auch !
Zur Abfrage meiner Privat-Adresse Bitte einfach e-mail an mich !
:-)
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:01 Uhr von NetCrack
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Uhhh eine Frau benutzt ihre Reitze um das zu bekommen, was sie will. Ich wette sowas ist noch nie zuvor vorgekommen.
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:19 Uhr von christi244
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kinnings *lol*: Kinnings, ich hab Euch ne Runde + spendiert!!!
Kommentar ansehen
28.08.2008 22:44 Uhr von Baptistar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die: waffen der frauen xD
Kommentar ansehen
28.08.2008 23:20 Uhr von Tokata
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich neu Wer nur ein ganz klein wenig mal was von Geschichte gehört hat, weiß, dass diese Methode schon fast seit Anbeginn unserer Zeit gängige Praxis ist. Bei den Frauen...also warum ist das jetzt eine News wert??? Ob das jetzt eine Koreanerin gemacht hat, oder Anno dazumal eine Frau im alten Rom usw.

Die Männer würden jetzt an dieser Stelle eher Foltern ;))))
Kommentar ansehen
29.08.2008 22:36 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das klingt: ja wie in einem Hollywood-Streifen. Ich dachte bis jetzt, dass Agenten eher auf konventionelle Mittel zurück greifen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?