28.08.08 15:18 Uhr
 547
 

Nürnberg: Einbrecher hatten erbeutete Diamanten in Fleisch eingefroren

In der fränkischen Region tummelten sich ein Jahr lang vier Einbrecher, bis die Polizei sie kürzlich festnehmen konnte. Im Zeitraum von März 2007 bis März 2008 konnte man ihnen Einbrüche in beinahe 40 Wohnungen nachweisen.

Die Gauner hatten oftmals mit extremer Gewalt Wohnungen aufgebrochen und dabei Wertgegenstände in Höhe von etwa 350.000 Euro erbeutet. Dabei sei ein Sachschäden in Höhe von 35.000 Euro entstanden.

Als die Fahnder die Wohnungen der vier Einbrecher inspizierten, wurden auch an die 200 Diamanten entdeckt, die einen Wert von 10.000 Euro darstellen; die feinen Steinchen waren nach Angaben der Ermittler in Fleisch eingefroren.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nürnberg, Einbrecher, Fleisch, Diamant
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 15:44 Uhr von Hawaii-Hans
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ouha: auf solche ideen muss man erstmal kommen... eingefroren im fleisch, am besten noch Hack :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?