28.08.08 11:31 Uhr
 349
 

Berlin: Kaukasus-Krise könnte sich ausweiten

Die Krise im Kaukasus könne sich zu mehr als nur einer regionalen Krise entwickeln. Davor hat nun Bundesaussenminister Frank-Walther Steinmeier gewarnt.

Die Krise könne die gesamte Schwarzmeerregion erfassen, so der Politiker gegenüber der Süddeutschen Zeitung.

Steinmeier sagte weiter, dass man den Streit um die Schwarzmeerflotte Russlands beobachte.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Krise, Kaukasus
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 11:39 Uhr von execute.exe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Regierung: Ihr streut ja noch Salz in die Suppe und wundert euch, dass die Krise kaum noch zu beherrschen ist.

Ihr sprecht nicht in unseren Namen!
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:46 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
deutschlands rolle in dieser krise ist unbedeutend wenn schon die rolle der türkei kommt zum zuge... :)
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:48 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: die Türken wollen wieder Armenien angreifen?
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:50 Uhr von uhrknall
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das momentan eine Krise? Sorry, ich habe nur ein Problem mit diesem Wort in dem Zusammenhang.

Der Krieg wurde von den Russen beendet und Georgien weitgehend entwaffnet. Momentan ist es dort drüben ruhig, und ich sehe auch nicht, dass es sich demnächst ändern wird. Ich weiss nicht, inwieweit die Bevölkerungen von Georgien und Russland verfeindet sind, darüber wird man wohl auch nichts lesen. Der Konflikt zwischen den beiden Ländern ist erstmal beendet bzw. unterbrochen.
Natürlich hätten westliche Regierungen jetzt gerne dort eine Krise...
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:06 Uhr von TrangleC
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich, das ganze: Das hab ich schon mehrmals mit verschiedenen Worten gesagt und man kann es immer wiederholen:
Jetzt ernten wir alle die Früchte die die Amis und die NATO wärend der letzten 15 Jahre gesäht haben. Systematisch wurde die UN untergraben und diskreditiert und es wurde alles getan um die Idee einer potenten, weltumspannenden Organisation aller Nationen durch eine reine "wir machen was wir für richtig halten" Dominanz des Westens und insbesondere natürlich der USA zu ersetzen. Man hat ohne UN-Mandat Serbien bombardiert und ist im Kosovo einmarschiert, die USA haben wie in alter Manier mit ihren eigenmächtigen Interventionen (Haity, Panama, etc.) weitergemacht und es wurden nach belieben Verträge mit den Russen gebrochen. (Der Raketenschild in Polen ist ein Bruch mehrerer Abrüstungs- und Entspannungsveträge die wärend dem Kalten Krieg geschlossen wurden und die Russen haben damals der deutschen Widervereinigung nur unter der Bedingung zugestimmt dass die NATO nicht erweitert wird.) Dazu wurde Russland noch mit neuen Militärbasen der Amis umzingelt und es wurden antirussische Regierungen in Osteuropa und auf dem Kaukasus massiv unterstüzt, egal ob es sich um Demokraten oder miese Diktatoren handelte. Und dann noch die völkerrechtlich problematische (Untertreibung) Anerkennung des Kosovo.
Wer kann es den Russen nach alledem verdenken dass sie sich jetzt so aufführen und den Spiess umdrehen, bzw. sich rausnehmen sich genau so aufzuführen wie die Amis und die NATO?

Ich sag nicht dass es richtig ist, nur find ich es lächerlich dass die Amis sich plötzlich aufführen als seien sie besser, obwohl sie gerade in den letzten 10-15 Jahren sehr deutlich und offen ausgesprochen haben wie wenig sie sich um die Souverenität anderer Staaten, das internationale Recht und die UN scheren. Und es ist lächerlich dass Politiker bei uns jetzt auch den tadelnden Finger erheben nachdem sie vorher das genau gleiche Vorgehen der USA kommentarlos mitangesehen oder sogar unterstüzt haben.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:15 Uhr von execute.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC: sehr guter Kommentar. Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich hoffe nur, dass alle diesen lesen.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:41 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ usambara nein, das sicherlich nicht nur die akp-regierung wird, nur um an der macht zu bleiben, im kaukasus-konflikt der usa beistand leisten, sei es politisch + evtl auch militärisch.

deutschland ist weit weg von der kaukasus-region. momentan ist die geo-strategiesche lage der türkei für die usa von vorteil.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:54 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: die Lage der Türkei war immer interessant, deshalb wurden
sie im Kalten Krieg in die Nato aufgenommen.
Ich sehe nicht, das sich die AKP den USA anbiedert, warum
sonst haben sie sich gegen den US-Durchmarsch in den Irak
2003 verweigert.
Genauso wird es sich verweigern, Ausgangsort einer US-Invasion
im Iran zu sein.
Als Dank dafür, tut die USA nichts gegen die PKK im Nordirak...
Kommentar ansehen
28.08.2008 15:30 Uhr von hw-ba
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@TrangleC: Das trifft den Nagel auf den Kopf,
Kommentar ansehen
29.08.2008 12:16 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ usambara weil in der türkei viele gegen AKP sind und die akp-regierung genauso wie georgiens präsident dem usa arschelecken machen ....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?