28.08.08 10:52 Uhr
 52.895
 

Diablo 3 offenbar ohne LAN-Modus

Im letzten Interview gab der Chef-Designer von Diablo 3, Jay Wilson, Informationen über das Battle.net frei.

Er bestätigte, dass es keinen LAN-Modus geben wird. Das neue Diablo wird sich vor allem auf den Battle.net-Modus konzentrieren.

Viele Diablo-Fans sind sehr enttäuscht über diese Aussage, da das aktuelle Diablo 2 jetzt noch ein Klassiker auf vielen LAN-Partys ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dextero
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diablo, Diablo 3, Modus, LAN
Quelle: www.diablo3blog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 10:29 Uhr von dextero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schade! Eine gemütliche LAN Party mit 3-8 Personen und Diablo 2 Akt 1 war eigentlich immer ein Traum. Mehr Informationen findet ihr in der Quelle. Dort gibt es auch mehr Informationen über den Single Player Modus.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:19 Uhr von The_Quilla
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
doom konnte man früher auch zusammen durchzocken das war was...
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:25 Uhr von thesoth
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ohne LAN Modus: wäre es sehr sschade, ich freue mich so auf das game und dann passiert sowas...das wäre echt....ne ne ne..nicht vorstellbar :-P
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:27 Uhr von Syro028
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Dämliche Entscheidung Zumal Diablo 3 auf den Multiplayer Modus basiert sollte man doch so wenig Grips haben, damit man in einem Netzwerk miteinander spielen kann. Jetzt muss man extra über das Internet eine Verbindung aufbauen um mit einem Freund der den PC neben mir stehen hat zocken zu können!? Nee das kanns nicht sein. Der Koop-Modus der sich seit Halo 1 wieder mehr Beliebtheit erfreut und eigentlich der Standard und ein High-Light bei Diablo war wird gestrichen. Zumal der angegeben Grund selten dämlich ist. "Weil man sich auf das Battle.net konzentrieren möchte." Na und? ActivisionBlizzard gehört zu den grössten Spieleherstellern der Welt. Haben die nicht mal zwei Angestellte die das erstellen können?

Diablo 3 wird ein Rückschritt...
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:33 Uhr von fir3
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
Eine kleine LAN-Party zu Hause mit 3-8 Personen ist doch recht einfach mit Internet zu versorgen. Wenn der Online-Modus vernünfig funktioniert seh ich da kein Problem, so wie ich Diablo kenne sind kleine Latenzen eigentlich kein Problem.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:46 Uhr von peppercaster
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
ich bitte euch... seid nicht so naiv.
glaubt ihr wirklich, dass es länger als 2 wochen dauert,
bis ein (sagen wir mal) "inoffizieller" Patch kommt der das Game lan tauglich macht ?
ein bisschen fixen ihr, eine andere server-attrappe dort und irgendwo eine virtuelle netzwerkkarte.

umgekehrt gibt es doch auch schon "lan übers internet"
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:47 Uhr von Pryos
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Das war eine zu erwartende: Entscheidung. Diese Aktion ist schlicht und ergreifen Blizzards reaktion auf Filesharing jedlicher Art :). Spiele wie Diablo werden Solo schnell öde, aber der Solomodus ist gut um sich das Spiel anzuschauen.

Das BattleNet kann man mit einer Raubkopie nicht nutzen, bzw nur sehr schwer.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:11 Uhr von phil_85
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
heutzutage hat doch eh jeder Breitbandanschluss...dann wählen sich halt 6 Leute gemeinsam ins Internet ein und zocken übers Bnet zusammen...ist quasi LAN nur bissl höheres lag :D

Aber es war doch total abzusehen, dass Blizzard etwas ähnliches machen wird, wie WoW...ich wette es kommen dann kostenpflichtige Zusatzfunktionen fürs Bnet...

PS: Ich habe D2 bisher immer nur übers Bnet (meist open mit den sp-charakteren) mit Freunden gezockt...
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:12 Uhr von Argerius
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:18 Uhr von Dextero
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Wow: Aber wenn 8 Leute im Battle.net sind, können wir ganz sicher hohe Latenzen erwarten. Spiel mal zu 5t WoW im Lan! Ich denke auch nicht das Diablo 3 weniger Datenaustausch hat als WoW
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:21 Uhr von CAA
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schade: schade, so wird d3 wohl kaum d2 vom rollenspieltron stürzen können...
habe d2 so gut wie nie im bnet gespielt... aber auf lan war das echt ein renner \o/
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:33 Uhr von Pryos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Doch: man solte erwarten, das Diablo weniger auslastung hat, da die meisten dargestellten Figuren ehr NPCs sind und keine PCs.

Das ist in WoW anders, in WoW läufst du ständig an dutzenden von Spielern vorbei und hast keine 2-8 Spieler Welt.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:36 Uhr von maista23
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Das ist alles viel Schwarzmalerei - glaubt ihr etwa das Blizzard den Namen "Diablo" aufs Spiel setzt und etwas nicht 100-Prozentig durchdachtes auf den Markt setzten wird? Wie schon gesagt ist das sicherlich eine Art gegen die Raubkopierer vorzugehen... abgesehen davon wird man sich Spiele wir Diablo3 sowieso kaufen...
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:12 Uhr von phil_85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bis: D3 rauskommt geht noch einiges an Zeit ins Land. Denkt nur mal dran, wielange es damals bei D2 von der Ankündigung bis zum Erscheinen gedauert hat...das waren Jahre. Vor Mitte 2009 wird das Spiel garantiert nicht rauskommen und was sich bis dahin noch auf dem Internet-Markt tut...

Man hat btw jetzt 200mbit mit den alten Leitungen erfolgreich getestet. Ferner befindet sich vDSL auf dem Vormarsch..in 2 Jahren lachen wir alle über die 16mbit die wir momentan maximal haben und dann ist auch das Bnet zu 8. kein Problem.

Und ich habe scho auf einer LAN zu 4. mit nem DSL 2000 Anschluss Problemlos WoW gezockt...die Latenz war da etwa bei 150-200. Klar, wenn du in einer Stadt rumrennst wirds bissl haarig, aber in der freien Wildbahn, vorallem in Instanzen ist das absolut kein Problem.

PS: Her mit dem Minus, weil ich die Realität sehe und beschreibe!
D3 wird garantiert zumindest optinale monatliche Kosten kriegen...Blizzard verkauft ja inzwischen sogar Klingeltöne und Handywallpapers...die machen alles um Geld zu kriegen!
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:29 Uhr von lopad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Damit ist das Ding für mich uninteressant.

Dann zock ich lieber Diablo 2 oder Titan Quest, ein LAN Modus gehört für mich einfach dazu... aufs online schnetzeln hab ich keine Lust.
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:41 Uhr von Draco Nobilis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also echt: Also wie man an Diablo 2 sehen konnte gehts auch mit Raubkopierern. Sowas werden die Leute einfach umgehen.
Darüber hinaus haben die mit WoW so viel Geld gescheffelt, das sowas wie Diablo 3 Entwicklungskosten Peanuts sind.

Ich kenne keine Person die Diablo 2 illegal hat, warum sollte sich das bei Diablo 3 ändern? Es wird höchstens ein wenig dauern bis jede illegale Version durch eine legale ersetzt wird.
Warum beschneidet Blizzard hier sein eigenes Spiel? Die Begründung mit Raubkopierern ist einfach lächerlich.
Kommentar ansehen
28.08.2008 14:28 Uhr von Ishkur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch kein Problem: da eh jeder einen Internetanschluss hat. Muss man halt zusammen im Battle.net spielen, auch wenn man nebeneinander sitzt.
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:05 Uhr von .PhP
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin jetz ned der diablo: zocker aber es klingt auch für mich sch... denn ich wollte mir das 3. kaufen und ma testen aber wenn es kein lan modi hat klingt es ned so gut aber mal schauen was kommt
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:17 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab schon nachgemachte Bnet Server. Vllt lebt die Scene ja wieder auf.

Bei WoW gibbet schließlich auch Freeshards ^^
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:26 Uhr von five_of_ten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der fehlende Lan: modus hat auch was mit kopiersicherheit zu tun. Du wirst immernoch server aufmachen können im Bnet aber halt nicht mehr im normalen hausnetzwerk.

Somit beugt man illegale Kopien vor.


In wie weit das die Käufer abschreckt weiß ich nicht. Ich würde es dennoch kaufen

Five
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:35 Uhr von Satanist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
KEIN LAN?! Also erstma @ phil_85 und Argerius.. NICHT JEDER hat Breitbandinternet... bis vor kurzem musste ich auch noch mit DSL 368kb/s rumlungern, da geht sowas nicht... und es gibt noch Leute OHNE I-Net...

Und denn noch, das ist jetzt genauso wie bei Flatout 2, der Renner auf jeder LAN, aber die neue Version ohne Lanmodus? Ohne mich... und wenn jetzt Diablo 3 auch ohne Lan ist, werd ichs mir nochmal überlegen es vllt. doch nicht zu kaufen.
Kommentar ansehen
28.08.2008 17:30 Uhr von Dextero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
internet: da muss ich satanist recht geben.. nicht jeder hat internet..
Kommentar ansehen
28.08.2008 17:54 Uhr von VitaminX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: mich störts jetzt nicht sooo...hab immer im closed battlenet gezockt und überlege seit längerem mal wieder classic anzufangen :D
Kommentar ansehen
28.08.2008 20:29 Uhr von mech-fighter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kennt hier wirklich niemand: HAMACHI??????
http://www.hamachi.cc - VPN Lan für alle
Kommentar ansehen
28.08.2008 22:01 Uhr von Dextero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hamachi: löst aber nicht das problem das es kein lan gibt ^^ nur für d2 zeiten

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?