28.08.08 21:54 Uhr
 155
 

Karlsruhe: Haftstrafe gegen irakischen Terrorhelfer rechtskräftig

Das Urteil gegen Farhad A., der im Juli 2007 für schuldig erachtet wurde, Geld für die Terroristen der Ansar el Islam gesammelt zu haben, ist rechtskräftig. Die Vereinigung Ansar el Islam nennt sich heute Ansar el Sunna. Ihr Ziel ist, im Nordirak einen islamischen Gottesstaat zu errichten.

Der Karlsruher Bundesgerichtshof bestätigte das Urteil. Der 37-jährige Kurde Farhad A. muss für fünfeinhalb Jahre hinter Gitter.

Eingestuft wird die Straftat als Unterstützung einer Terroristischen ausländischen Vereinigung sowie als Verstoß gegen das Außenwirtschaftsgesetz.


WebReporter: john5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Karlsruhe, Haftstrafe, Terrorhelfer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 22:53 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal: ein gescheites Urteil! Sonst muss man ja meistens den Kopf schütteln... Wobei ich 5 Jahre noch viel zu wenig für sowas finde.

Das schlimme dabei ist, daß mittlerweile schon Fahrräder Terroristen unterstützen! Was kommt als nächstes? Inline-Skater? Kickboards? Wir dürfen gespannt bleiben...
Kommentar ansehen
28.08.2008 22:58 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Apropos was kommt als Nächstes Was passiert mit so jemandem nach der Haftverbüßung?

Ich vermute, der kommt dann auf die Beobachtungliste des Verfassungsschutzes und die haben für x-tausend Euro im Jahr dann ein Auge auf ihn?

Oder greift dann doch mal das Recht, dass man so jemanden ausweisen kann, weil Gefahr für die öffentliche Sicherheit besteht?
Kommentar ansehen
29.08.2008 22:29 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: schätze es sehr, dass unsere Behörden und Richter bei diesen Straftaten so konsequent vorgehen. Das hätte allerdings schon vor dem 11- September 2001 geschehen sollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?