28.08.08 10:24 Uhr
 429
 

Ein "UFO-Pfad" soll in Chile Urlauber ins Landesinnere locken

Damit Feriengäste aus dem In- und Ausland eine entlegene Gegend nahe der Stadt San Clemente, die im Landesinneren liegt, besuchen, wird dort mit einem "UFO-Pfad" geworben. Auf der Strecke, die 30 Kilometer lang ist, sollen oftmals Starts und Landungen von UFOs zu beobachten sein.

Chiles Tourismusverband stellt sich hinter diese Werbeaktion: "Experten haben uns bestätigt, dass es sich um ein Gebiet handelt, wo bereits UFO-Sichtungen gemacht wurden." In der Umgebung von San Clemente gab es in der Mitte der 1990er Jahre anscheinend hunderte UFO-Meldungen.

Vom Jahresanfang 1995 bis zum Juni 1996 soll jede Woche ein UFO gesehen worden sein. Das letzte Mal wurde im letzten Februar ein orangefarbenes Objekt von einem Augenzeugen gesichtet. In der Werbebroschüre steht: "Wir können Ihnen nicht garantieren, dass Sie ein UFO zu sehen bekommen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, UFO, Chile, Urlauber
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 11:29 Uhr von T00L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: lustig wärs ja wenn sie ein UFO bauen xD

aber das ist halt wieder mal totale Abzocke falls da überhaupt Leute kommen....also ein paar kommen bestimmt dahin, es gibt genug solcher die drauf reinfallen...

vllt kommt ja dann mal eins ^^
aber ich glaub bis dort fahren wir mit Luft anstatt mit "Erdöl"
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:49 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Chile + entlegene Gegend und hinter der nächsten Gabelung werden dann die Urlauber ausgenommen oder entführt....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?