28.08.08 10:19 Uhr
 4.058
 

Reiden: 100 Quadratmeter Hanfplantage für den "Eigengebrauch"

Ein 49-Jähriger hatte in seinem 100 Quadratmeter großen Garten, den er als Gras-Garten nutzte, eine Hanfplantage. Hier hatte er einen Sichtschutz aufgestellt. Doch dieser nutzte ihm nicht viel, denn die Pflanzen wuchsen darüber hinaus.

Dies fiel einigen Passanten auf und meldeten es der Polizei. Die Beamten fanden im Haus 34 Gramm Haschisch, die Pflanzen in der Outdoor-Anlage wurden geschnitten und vernichtet.

Wie der Besitzer der Luzerner Polizei mitteilte, seien diese 103 Pflanzen nur für den Eigengebrauch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 100
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 09:18 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigengebrauch Ok, aber 103 Pflanzen auf 100 Quadratmeter ist wohl etwas viel. Sicher wurde davon auch Teil verkauft.
Kommentar ansehen
28.08.2008 10:31 Uhr von Vladimir.Danilov
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
wer hatt: denn diese news gesichtet? die is ja ein einziger großer fehler!
Kommentar ansehen
28.08.2008 10:31 Uhr von C-Flip
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
hehe: der hat aber einen enormen Verbrauch! Glaube kaum, dass ihm einer das als Eigenbedarf durchgehen lässt.

Schlimm finde ich es trotzdem nicht. Die Pflanzen tun doch keinem was ;-)
Kommentar ansehen
28.08.2008 10:49 Uhr von n0rg
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Der hätte sich erstmal die Finger blutig geschnippelt nach der Ernte.
Da kann er sich gleich mal 6 Wochen am Stück für freinehmen^^
Und jeden Tag 8 Stunden mit der Nagelschere hantieren.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:16 Uhr von vanni727
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
wieso gibts eigentlich immer irgendwelche deppen, die ihre nachbarn oder landsleute verpfeifen? ich meine es gibt weitaus schlimmeres als n paar hanfpflanzen.. da würd ich mit nem fetten grinsen vorbei gehen und gut is.
andererseits hätte der typi auch besser drauf achten können, dass nix über den sichtschutz wächst.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:35 Uhr von sluebbers
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
*lach*: ich bin mit der ernte aus ZWEI pflanzen mal fast ein jahr hingekommen. sagen wir fünf, dann kann er auch noch viel kuchen essen. 103 für eigenbedarf? niemals.

trotzdem:
das größte schwein im ganzen land ist und bleibt der denunziant.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:35 Uhr von T00L
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja Eigenverbrauch vielleicht schmiss er wieder ne Hand voll in den Kamin das die Nachbarn auch etwas davon haben ^^

Aber ich glaub nach der Ernte wird mal ordendlich einen durchgezogen ;-)
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:01 Uhr von 19julian87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
et gibt au überall spießer: also ob jetz eigenbedarf oda nich ... schlimm is dat jetz nich wirklich ... deshalb kann ich au diese spießigen passanten nich verstehen ... wenn dat jetz 103 schlafmohnpflanzen gewesen wären _ aba soo naja

die nase war auf jeden fall ma wieder in anderer leuts angelegenheiten dann kann man auch wieder in ruhe schlafen
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:15 Uhr von Oli_ee8
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sowas: das die in der Schweiz jetzt so abgehen? haja logo eigenbedarf, ist doch outdoor..... Vielleicht hat er sich aus den Fasern noch Teppiche und Pullis machen wollen?
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:20 Uhr von evilboy
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das größte Schwein im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:20 Uhr von n0rg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eigenbedarf: Könnte schon gut sein, vlt hatte er ja vor mehrere Jahre damit zu überbrücken?^^

Ist nämlich schon Arbeitsaufwendig jeden sommer ein paar Pflanzen groß zu ziehen.
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:43 Uhr von D4v3
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wie schlecht is die news denn geschrieben? "Ein 49-Jähriger hatte in seinem 100 Quadratmeter großen Garten, den er als Gras-Garten nutzte."

was hatte der in seinem garten denn? der satz ist nicht vollstädnig

danach kurze abgehackte sätze eines 4-jährigen

um genug für den eigenenbedarf zzu produzieren braucht man schon einiges. nicht jeder raucht die blätter mit xD
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:45 Uhr von XXXMXXX
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
103 pflanzen: is doch kein problem, wenn man ein paar freunde einlädt is die ernte innerhalb kürzester zeit weg.

und wenn ich als passant sowas sehen würde, würd ich bei dem klingen und ne vorbestellung machen und nich die bullen rufen
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:46 Uhr von sluebbers
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
pah: blätter hab ich nie geraucht. bei vernünftigen pflanzen wächst so einiges. ok, wenn da zwei blütenstände an jeder pflanze sind kann es natürlich sein dass man 100 braucht...
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:10 Uhr von 19julian87
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Spießer gibbet doch überall: wat is nich richtig mit leuten die für sone lapalie direkt die bullen rufen?!

ich finde es gibt weitaus schlimmere dinge als n bisschen cannabis ... und ob jetz fürn eigenbedarf oda nich is doch ma total uninteressant!

aba hauptsache man hat seine nase wieda ma in anderer leuts angelegenheiten so tief reingesteckt das seine eigenen fehler und oda macken ausgeblendet werden weil man wunderschön davon ablenken kann ... wie heißt der ärzte titel noch? "lasse reden"?! ... passt hier auf jeden fall ma wieda sehr gut
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:15 Uhr von frs
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
geruch: spätestens in der blüte wäre der sichtschutz sowiso sinnlos gewesen, der geruch wäre verräterisch =)))

aber lasst den typ doch machen, er tut doch niemandem was an...
Kommentar ansehen
28.08.2008 13:55 Uhr von mcdead
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wir leben echt in einem Überwachungsstaat.
Wird aber jemand zusammengeschlagen, sieht keiner hin, wird eine Frau vergewaltigt, sieht keiner hin, aber bei so einem Scheiß die jagdtriebgesteuerten Uniformierten auf Trab bringen: Das ist Deutschland!
Ich kann gar nicht so viel Essen, wie ich kotzen möchte.

kann ich so unterschreiben.
Kommentar ansehen
28.08.2008 15:15 Uhr von evil_weed
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
100 pflanzen: auf 100m^2 ist überhaupt nicht viel. pro m^2 können 4 pflanzen angebaut werden. zu dieser jahreszeit ist nicht mal klar, wieviel davon weiblich (und damit für rauschzwecke nutzbar) sind. wieviele brennesseln wachsen auf einem m^2? bei hanf ist das nicht viel anders.
also ich nehme es ihm ab, dass die für den eigenbedarf (bis zur nächsten ernte in einem jahr) sind.

ein freund eines freundes eines freundes hatte selbst mal 4-5 outdoor pflanzen. da kamen vielleicht 50g dabei raus... eher weniger. obwohl sie regelmässig gegossen wurden.
outdoor wachsen da nicht so dicke blütenstände wie indoor unter künstlichem licht.

aber egal ob eigenbedarf oder nicht. menschen die andere menschen wegen des anbaus einer pflanze einsperren sind die wahren verbrecher.
legalize it.
Kommentar ansehen
28.08.2008 15:21 Uhr von evil_weed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das gras des freundes eines freundes wurde übrigens direkt neben ner hauptverkehrsstrasse angebaut, neben nem parkplatz wo regelmässig die polizei angehalten hat. zwischen dem parkplatz und den pflanzen war ein holzzaun, in richtung strasse ein maschendraht zaun.
aber der einzige der den anbau bemerkt hat kam irgendwann vorbei und hat sich erkundigt ob er was abhaben könnte :D
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:25 Uhr von Irminsul
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bah: Wenn ichs schon lese Eigenbedarf oder Eigengebrauch...
Wenn der Staat bzw der Gesetzgeber einen Eigenbedarf zugesteht warum kann ich diesen dann nirgendwo erwerben,werde dann aber bestraf wenn ich was dabei habe.
Ist doch ein Witz und die Passanten die die Polizei rufen sollten sich auch mal überlegen was sie da anrichten...
Kommentar ansehen
28.08.2008 16:43 Uhr von Artemis500
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Warum wird man für den Anbau einer an sich relativ harmlosen Pflanze bestraft, während zB Stechapfel straflos angepflanzt werden kann, obwohl sich da viel eher Kinder dran vergiften könnten (und man das Zeug ebenfalls rauchen kann)?


Hinzu kommt, dass der Mann chronische Schmerzen haben könnte, wodurch der Eigenbedarf schonmal höher wäre als wenn er nur mal am Wochenende high sein will.

Die Justiz sollte sich mal lieber mit den Drogen beschäftigen, die arglosen Leuten in Getränke geschüttet werden, anstatt Zeug zu verbieten das durchgehend freiwillig geraucht wird.
Kommentar ansehen
28.08.2008 18:01 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es schön, dass die Luzerner Polizei nicht mehr sich selbst gehört.

"Wie der Besitzer der Luzerner Polizei mitteilte, seien..."

;-) r.j.
Kommentar ansehen
29.08.2008 07:04 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da muss ich doch aufpassen, dass meine Hecke hoch genug ist. ...... Cool, bald ist Ernte !!! (;-))

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?