28.08.08 10:09 Uhr
 3.919
 

Blogger stellt neue Guns N'Roses-Songs ins Netz

Seit 15 Jahren warten Fans von Guns N'Roses auf das Album "Chinese Democracy". Jetzt hat ein US-Blogger dem Warten ein Ende bereitet.

Der im Internet unter dem Spitznamen Skwerl aktive Mann hat neun Songs ins Netz gestellt.

Die US-Bundespolizei FBI hat ihn identifiziert und verhaftet. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft.


WebReporter: n24
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Netz, Song, Blog
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2008 10:32 Uhr von Auraka
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss schon sagen das es ziemlich dumm ist die Songs einfach so in einem Blog zu veröffentlichen.

Jetz muss er mit den Konsequenzen rechnen.
Kommentar ansehen
28.08.2008 10:32 Uhr von PriminalKolizei
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
trottel
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:14 Uhr von Ixxion
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
aha: wurden die ganzen Songs von dem Album nicht schon geschätze 10 und gefühlte 100 mal ins Netz gestellt?
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:10 Uhr von tillus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tss: das Album gabs schon tausendfach als Ganzes im Netz
Kommentar ansehen
28.08.2008 12:25 Uhr von ColdDevilZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann ist das ja wohl noch etwas blöder ;) er hat ja nichtmal jetzt Heldenstatus oder so, wenn er den Märtyrer für die Songs spielen wollte :D
Kommentar ansehen
28.08.2008 14:02 Uhr von ColdDevilZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FBI: FBI ist natürlich ziemlich übertrieben, aber die Amis wollen wohl an so einem Fall ein Exempel statuieren...
Kommentar ansehen
28.08.2008 14:25 Uhr von ColdDevilZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mkrenegat & drogus: lol und natürlich Umweltschutz :D Die sind bestimmt mit nem dicken Hummer zu dem Kerl gefahren und haben den einkassiert! :D
Kommentar ansehen
28.08.2008 14:35 Uhr von ColdDevilZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mkrenegat: lol, jetzt versteh ich :D

das problem ist dann nur noch, dass die restliche welt diesen heldenhaften Einsatz nicht wirklich anerkennt ;)
Kommentar ansehen
28.08.2008 21:58 Uhr von Black_Eyes90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass: echt krass wie ihr die ganze zeit, in fast jedem news bereich schlecht über die Amerikaner sprechen müsst... Ist mir jetzt schon sehr häufig aufgefallen und ich finde so was einfach nur erbärmlich, dass wirklich die ganze zeit einfach nur gelästert wird! Warum schaut ihr nicht mal auf euch selbst? Würdet ihr sagen, dass ihr die besten Vorbilder für die restliche Welt seit?
Kommentar ansehen
29.08.2008 08:42 Uhr von Troll3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen von der Dummheit / Unerfahrenheit des: Bloggers:
Hat das FBI nicht mehr genug mit Agenten und Spionen zu tun und muss sich jetzt auch schon um Software-/Musikpipiraterie kümmern ?
Als Amerikaner würde ich mich gegen die Verschwendung von Steuergeldern wehren.
Gut wir haben hier nur die GEZ ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?