27.08.08 15:15 Uhr
 323
 

"Fermi"-Weltraumteleskop ("GLAST") der NASA ist in Betrieb gegangen

Das im Juni diesen Jahres ins Weltall gebrachte "Fermi"-Weltraumteleskop ("GLAST") der NASA (ShortNews berichtete) ist jetzt in Betrieb gegangen. Das Teleskop hat sein erstes Bild per Funk zur Erde übermittelt.

Das etwa 700 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 450 Millionen Euro) teurere Weltraumteleskop trug beim Start in den Weltraum noch den Namen "GLAST" (Gamma-Ray Large Area Space Telescope). Zur Erinnerung an den US-Kernphysiker und Nobelpreisträger Enrico Fermi (1901-1954) taufte es man dann um.

"Fermi" macht Fotoaufnahmen im Bereich der Gammastrahlung. Die Wissenschaftler erhoffen sich vom Teleskop viele bisher unbekannte Quellen kosmischer Gammastrahlung. Für Deutschland ist lediglich das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (Garching) an dem fünfjährigen Projekt beteiligt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Weltraum, Betrieb, Weltraumteleskop, Fermi
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2008 15:57 Uhr von Hans403
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt auf die ersten Fotos und die neuen Erkenntnisse :) .
Kommentar ansehen
27.08.2008 22:44 Uhr von Schnawltass
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich auch :)

aber 450 mio eu uiuiui was ich mir da essen ach was
fressen kaufen könnte ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?