27.08.08 12:59 Uhr
 342
 

Chinesische Staatsbank möchte Dresdner Bank für bis zu neun Milliarden kaufen

Der Verkauf der Dresdner Bank zieht immer weitere Kreise, jetzt soll es sogar ein Angebot aus China geben.

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Finanzkreise bekannt gibt, könnte die Allianz die Mehrheit an der Dresdner Bank an die chinesische Staatsbank China Development Bank (CDB) verkaufen.

Die CDB würde demnach acht bis neun Milliarden Euro in bar zahlen. Wie es mit der Dresdener Bank weiter gehen wird, soll am nächsten Wochenende entschieden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Staat, Milliarde, Kauf
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2008 13:04 Uhr von Jimyp
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Das muss unter allen Umständen verhindert werden!
Kommentar ansehen
27.08.2008 13:15 Uhr von botoxy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sie kommen: mit großen schritten, und keiner wird sie aufhalten....
die chinesen folgen nur den russen^^
Kommentar ansehen
27.08.2008 13:15 Uhr von ko.ok
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre für die News: noch interessant, dass bereits die Commerzbank in Verhandlungen mit der Dresdner steht um durch eine Übernahme ein Gegengewicht zur Deutschen Bank zu schaffen.

Da die Verhandlungen schon weit fortgeschritten sind, wirds für die Chinesen schon härter.
Kommentar ansehen
27.08.2008 15:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Allianz wird mir plötzlich sympathisch , denn denen gehört ja letztendlich die Dresdner Bank. Die Dresdner Bank war mir noch nie sympathisch, trotz dem grünen Band der Sympathie. Obwohl ich dort noch nie Kunde war, hab ich mit denen beruflich so einiges erlebt. Den Laden würde ich auch den Chinesen andrehen.
Die Dresdner Bank war in früherer Zeit für einige Skandal gut und hat einige Kunden vergrault.
Kommentar ansehen
27.08.2008 21:52 Uhr von vollkraft2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist eine form des handelskriegs: der 3 weltkrieg begonnen hat!
aber dies mal auf den parketts..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?