27.08.08 10:57 Uhr
 591
 

Linkspartei bei "Stern"-Umfrage mit 15 % der Stimmen

Nach einer repräsentativen Umfrage zwischen dem 18. und 22. August, bei der 2.051 ausgewählte Bürger befragt wurden, erhielt die Linkspartei 15 % aller Stimmen.

Das ist das beste Ergebnis, das die Linke bisher erreicht hat. Sie liegt nun einen Punkt über dem vorherigen Ergebnis. Das Magazin "Stern" in Zusammenarbeit mit dem Sender RTL veröffentlicht wöchentlichen diese Umfragen.

Keine Veränderung gab es mit 37 % bei der CDU/CSU. FDP und Grüne verloren einen Prozentpunkt und erreichten zwölf beziehungsweise zehn Prozent. Sechs Prozent konnten die restlichen Parteien für sich verbuchen, was einem Plus von einem Punkt entspricht. Die SPD stagniert bei 20 %.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: john5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Stern, Stimme, Linkspartei
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

101 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2008 11:10 Uhr von Merlin477
 
+33 | -12
 
ANZEIGEN
Dann wird: man wohl in Berlin bald nicht mehr umhin kommen die Linkspartei endlich als gleichwertigen Partner ernst zu nehmen.
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:14 Uhr von execute.exe
 
+32 | -15
 
ANZEIGEN
wird auch Zeit meine Stimme bekommen Sie!
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:14 Uhr von usambara
 
+29 | -12
 
ANZEIGEN
5% noch: bis zur 2. stärksten Partei. Glückwunsch
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:21 Uhr von weedalicious
 
+22 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:26 Uhr von weedalicious
 
+13 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:26 Uhr von Cyren1911
 
+24 | -12
 
ANZEIGEN
Meine Stimme bekommen sie auch!
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:28 Uhr von Webmamsel
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
@weed: hast du dir dann auch durchgelesen, wie die linken ihre vorstellungen finanzieren wollen bzw. erreichen ?

sie sagen doch, wie es gehen könnte und das klingt doch mehr als stimmig und vorallem gerecht.

wieso sollen denn die ganzen industrieunternehmen und banken steuergeschenke bekommen, wo dem "kleinen" mann ein großteil seines lohnes weggenommen wird?

ich werde sie auch wählen und finde 15% immer noch zu wenig.
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:34 Uhr von execute.exe
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
@weed: naja, die anderen Parteien wollen ja auch über 5% kommen. Also bleibe bitte hier und gehe wählen.....

;-))
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:36 Uhr von oeds
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
zum Glück: darf ja jeder wählen wen er will. Ich persönlich hab mich noch nicht festgelegt. An sich Ändert sich doch ohnehin nur die Art und weise, wie unsere Politiker dieses Land in den Ruin treiben werden...

jaja, ich weiss: Pessimist, Rumjammerer etc.... Vielleicht bin ich auch einfach zu blind, die positiven Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zu sehen...
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:37 Uhr von weedalicious
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:39 Uhr von Petaa
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
hmmmmmmmm: Also SPD und CDU, FDP sind leider keine wählbare Partei da mittlerweile zu viele Grundsatzentscheidungen nicht in meinem Sinn getroffen wurden. Auf den Zirkus der vergangenen 8 Jahre kann ich gerne verzichten.

Dazu gehören so allgemein Aktionen wie:
- Harz IV
- VDS
- Feinstaubverordnung
- die allgemeine Duldung der Abzocke bei GEMA, GEZ und co.
- .......

Ganz besonders toll sind diese Schulterklopfer obwohl sie absolut NICHTS geleistet haben, außer dem kleinen Bürger noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.

Weit aus den Fenster lehnen möchte ich mich auch nicht was also linke oder rechte Parteien ebenfalls ausschließt.

Es bleibt also nur den Stimmzettel ungültig zu machen oder eine Randgruppenpartei zu wählen. Viel kann man nicht ausrichten aber wenn es die Möglichkeit gibt ein Kreuzchen z.B. für die Piratenpartei zu machen setzte ich es auch dort.
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:45 Uhr von weedalicious
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:52 Uhr von moddey
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
@weed: Genau du hast Recht.
Der Kapitalismus ist von Gott gegeben und unumstößlich für alle Zeiten die einzig Richtige und Wahre Wirtschafts- und Gesellschaftsform.
Wir werden auch in den nächsten Millionen Jahren einen immer währendes Wirtschaftswachstum haben.
Es gibt weltweit nur Vorteile durch den Kapitalismus. Gut ich gebe zu es gibt ein paar Länder (vorzugsweise in Afrika)die erkennen es nicht, und meinen man würde sie nur Ausbeuten. Aber denen muss man das nur mal besser erklären.

Oh Mann, so ein einfaches Gemüt wie du hätte ich auch mal gerne...
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:57 Uhr von weedalicious
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
stark maki, sehr gutes erstes wort .... man man

ich versuch´s mal anders:

nennt mir mal ein land, von sozialismus gepregt, in dem es wirklich runder läuft als bei uns? ich bin gespannt, werde ein paar jahre warten und mal in´s SN archiv für diese news hier schauen ... we´ll see
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:01 Uhr von DerEssener
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wie viele von den 15%

-> den Luftschlössern der Linken glauben,
-> unverbesserliche Kommunisten sind,
-> es "denen da oben" einfach mal zeigen wollen,
-> einfach nur dumm sind?

Aber wählt ihr mal alle schön die Linke... Dann macht aber schon mal eure Koffer bereit. Man kann nie wissen, wie schnell die SED/PDS dann den Laden hier dicht macht...

"Niemand hat vor eine Mauer zu bauen..."
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:02 Uhr von ko.ok
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Also wirds knapp: Entweder SPD/PDS/Grüne-Koalition
oder CDU/FDP.

Müst ihr wissen.
Im Fall der Fälle ist Österreich zum Glück nicht weit. Ich komm dann entweder wieder, wenn ich mich für ein Leben als Schmarotzer entscheide oder wenn hier aufgrund der Wirtschaftskrise alles so billig ist, dass ich ein Haus und alles notwendige zum Überleben für einen Apfel und ein Ei bekomme.
Da wird Deuschland wie Urlaub in einem dritten Welt Land. Für nen Euro bist du der König.
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:05 Uhr von weedalicious
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:09 Uhr von moddey
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@weed: Genau, ab nach Österreich und Herrn Haider wählen :-)
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:15 Uhr von Midnight-Sun
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:18 Uhr von weedalicious
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:18 Uhr von JCR
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Verständlich. Keine der derzeitigen Regierungsparteien ist noch glaubwürdig.

Bei der Union haben sie alle noch im Jahr 2005 Stein und Bein geschworen: "Mit uns gibt es keine Steuererhöhungen".

Die SPD hat die Studiengebühren abgenickt. Freie Bildung ade.

Und keineswegs zweckgebunden, wie es vorgesehen war.

Wenn eine Universität 19 Millionen Euro Gebühren einnimmt, davon aber nur neun Millionen an der Uni verbleiben, ist es nicht schwer herauszufinden, wer uns da mal wieder in die Tasche gegriffen hat.

Das deutsche Steuer- und Gebührensystem benachteiligt die Arbeiterklasse auf unangemessene Weise, während das Einkommen nach wie vor sehr ungleich verteilt ist.

Leistung muss sich lohnen. Es wäre schön, wenn die Union auch zu dieser Parolen stünde. Fehlanzeige.

Mindestlohn? Schrecklich, auf gar keinen Fall. Leistung darf sich gar nicht lohnen, wenn es nach unseren sogenannten Marktliberalen ginge.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich immer mehr gegen das System der sogenannten sozialen Marktwirtschaft entscheiden und dem Neoliberalismus den Kampf ansagen.
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:22 Uhr von Yuggoth
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:27 Uhr von Lapetos
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Viel zu wenig.
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:28 Uhr von moddey
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@weed: Und du glaubst die haben auf dich mit deiner Ausbildung gewartet?

Ich bin immer wieder erstaunt wie sich doch so viele selbst überschätzen und sich als Gewinner des Systems sehen.
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:30 Uhr von Sabamos
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
...15% dürfen sie gerne haben ich hoffe mal das dann alle rechten sich mobilisieren und NPD wählen...denn nichts anderes ist die Linke in Rot :-)

Im Ernst....

Es ist witzig wie sich die Geschichte wiederholt...damals wurden ähnlich Versprechen gemacht und alle haben gerufen "Hey, der kümmert sich um den kleinen Mann"

Ich kanns nicht glauben das erwachsene Menschen immer nocht nicht verstehen das extremistische Parteien nur leere Versprechungen machen.

Und für diejenigen die sich hier so großartig für die soziale Linke stark machen sollten einmal selber bedenken das Lafo und Co die gleichen Geldsäcke sind und welche Auswirkungen ein solches Programm auf unsere Wirtschaft hat - ach ja, ich hab ja ganz vergessen das wir wieder die Planwirtschaft einführen und alles gerecht verteilen und jeder Arbeitlose von unserer Gelddruckmaschine ein Hatz2010 von 2000 Euro im Monat bekommt ;-)

Ihr wisst schon das die nicht nur zum Nachteil der heimischen Wirtschaft handeln, sondern das Deutschland im Länderranking durch die Stimmenzuwächse dieser Partei abfällt und somit für ausländische Investoren uninteressant wird ? Wo wollt ihr denn alle mal arbeiten ? Ach ja...der Staat wird dann für euch sorgen...

In diesem Sinne...Bye ihr Träumer :-)

Refresh |<-- <-   1-25/101   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?