26.08.08 18:50 Uhr
 47
 

Zweites Bewerberduo für die Wagner-Festspiele in Bayreuth - N. Wagner und G. Mortier

Kurz bevor der Stiftungsrat der Richard Wagner-Stiftung eine Entscheidung bezüglich der künftigen Leitung dieses Festivals fällt (voraussichtlich 1. September) ist nach einem Bericht der FAZ am letzten Sonntag noch eine Bewerbung eingegangen.

Der Zeitung zu Folge handelt es sich bei den Bewerbern um die Urenkelin von Richard Wagner, Nike Wagner, und den jetzigen Leiter der Oper in Paris, den Belgier Gérhard Mortier. Das neue Bewerberduo könnte sich auch vorstellen, gemeinsam mit Eva Wagner-Pasquier die Festspiele zu leiten.

Im Dezember 2007 haben sich bereits beide Wagner-Verwandten um die Leitung beworben. Eva-Wagner-Pasquier hatte ihre Meinung jedoch im April 2008 geändert und sich zusammen mit Katharina Wagner um die Nachfolge von Wolfgang Wagner (88) beworben, um dann gemeinsam das Festival zu leiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayreuth, Wagner, Festspiel, Bewerber
Quelle: www.klassik.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 18:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon lange keine "Provinz-Posse" mehr, sondern die Nachfolgefrage bei den Festspielen hat schon internationales Format angenommen. Hoffentlich fällt jetzt zum 1. September die Entscheidung, um dann wieder zum normalen Tagesgeschäft übergehen zu können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?