26.08.08 18:39 Uhr
 796
 

Kinder, die per Kaiserschnitt geboren werden, können Diabetes bekommen

Etwa 0,3 Prozent aller Kinder können Typ-1-Diabetes bekommen. Bei Kindern, die durch Kaiserschnitt entbunden wurden, besteht ein 20 Prozent höheres Risiko.

Es wurden 20 Tests gemacht von Forschern der Queen's Universität Belfast, wobei eine Verbindung zwischen Diabetes und Kaiserschnittentbindung nachgewiesen werden konnte.

Nachteilig können Bakterien im Krankenhaus sein. Die Neugeborenen kommen zu früh mit Keimen in Berührung, die nicht von der Mutter stammen.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Kaiser, Diabetes, Kaiserschnitt
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 19:02 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wird die genetische Veranlagung durch den Schock der Blitzgeburt aktiviert?

Typ-1-Diabetes ist ja erblich, oder?
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:05 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
leere Kassen und ihre zuckersüßen Folgen: Wer logisch kausal denken kann, erkennt die Ursache in einer mangelhaften Hygiene. Und diese läßt insbesondere in deutschen Krankenhäusern rapide nach.
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:12 Uhr von Hans403
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Titel etwas Irreführend. Kinder können auch ohne Keiserschnitt Diabetes bekommen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:14 Uhr von Travis1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man: von Hölzchen auf Stöckchen kommen!
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:24 Uhr von Andy3268
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung! Wer lebt hat das Risiko zu sterben!
Habe ich bei 20 Testpersonen herausgefunden…
Kommentar ansehen
26.08.2008 21:48 Uhr von robert_xyz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ursache - Wirkung ?? Wer so was zweideutiges schreibt ohne auf Details einzugehen, kann sich das Schreiben von News auch sparen.
Hier wird wieder einmal der Ursache- / Wirkungszusammenhang unterstellt ohne auf die anderen Faktoren einzugehen.

Ja, Fakt ist, dass bei Kindern die per Kaiserschnitt auf die Welt kommen mit höherem Prozentsatz Risikoschwangerschaften vorausgehen. Die können auch ausgelöst sein durch Krankheiten der Mutter zB auch Diabetes, HIV, Windpocken, usw usf.

Natürlich hat so ein Baby einen höheren Riskofaktor als ein Kind das keine Risikoschwangerschaft mitgemacht hat.

Nur darf man dadurch eben nicht schlussfolgern dass der Kaiserschnitt die Krankheiten verursacht - der Titel sagt das ja auch nicht, aber ich denke dass 99% der Leser dieses daraus interpretiert. Und das ist wohl auch die Absicht des Autors.

Danke fürs Zuhören ....
Kommentar ansehen
27.08.2008 02:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsinn: 20 tests? und die sollen dann einen tatsächlichen zusammenhan beweisen? lächerlich. davon abgesehen kommt ein sehr großer teil der kinder im krankenhaus auf die welt. also kommen fast alle kinder mit der keimflora im krankenhaus in kontakt. unsinnige untersuchung.
Kommentar ansehen
27.08.2008 02:32 Uhr von wildmieze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh das so wie robert_xyz viele kaiserschnittgeburten werden ja erst durch krankheiten der mutter überhaupt nötig - u.a. ist auch diabetes oft "ursache" für einen kaiserschnitt (die babys werden oft zu groß und können nicht auf normalem weg zur welt gebracht werden) .. und klar, DIE haben natürlich auch selbst ein etwas höheres diabetes-risiko ..

ich halte von der ganzen kaiserschnitt-panikmache sowieso nichts .. die übrigens oft von hebammen kommt (ein schelm, wer böses dabei denkt...) - ärzte weisen immer nur auf das generelle OP-risiko hin, nicht aber auf evtl. nachteile des kindes im späteren leben .. da gibts ja alles, kaiserschnitt-kinder sollen dümmer, unsicherer, dicker, dünner, weniger selbstbewusst und was weiß ich nicht alles sein .. na, dann bin ich ja mal gespannt, wie sich mein kind entwickelt .. muss ja schlimm werden *rolleyes*
Kommentar ansehen
27.08.2008 12:07 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ds Leben: ist uch nur eine Krankheit. Und die endet immer tödlich :)
Kommentar ansehen
27.08.2008 14:55 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na Toll: Wer normal geboren wird und stark übergewichtig wird.....
Kommentar ansehen
27.08.2008 21:30 Uhr von WhoAmI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimme Andy3268 und Hans403 zu,

btw. macht man Kaiserschnitt ja nicht einfach so zum Spass imho.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?