26.08.08 18:20 Uhr
 1.294
 

Wundermittel Aspirin kann Herzinfarkte verhindern

Forscher haben in einer Langzeitstudie herausgefunden, dass der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (Aspirin) auch Krankheiten wie Herzinfarkte oder Diabetes vorbeugen kann.

Schon lange war bekannt, dass Acetylsalicylsäure nicht nur Schmerzen lindern kann, sondern auch blutverdünnende und entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Die Wissenschaftler empfehlen nun, dass Menschen im Alter von 48 bis 57 Jahren das Medikament vorbeugend nehmen sollen, auch wenn sie eigentlich gesund sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herzinfarkt, Wunder, Wunde
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 18:16 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne jemanden der jeden Morgen Aspirin nehmen muss weil er einmal einen Schlaganfall hatte. Obwohl, dass es ihm eigentlich sehr gut geht.
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:22 Uhr von KingPR
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: war schon bekannt, aber dafür kann Aspirin Migräne verursachen und verschlechtert die Fähigkeit des Blutes zur Gerinnung.
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:27 Uhr von Revolutio
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Patienten mit Selbstmediaktion von Aspirin: gibt es leider häufig.
Bevor jetz jemand anfängt und Aspirin (oder den Wirkstoff) zu schlucken um die Myokardinfarktgefahr zu senken: Geht bitte zum Hausarzt.

Hab schon oft erlebt dass dann Leute stärkste Nasenbluten bekommen haben usw.

Erst Hausarzt und dann evtl. Aspirin als Vorbeugung...
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:54 Uhr von muckelmaus35
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...sollte man eher direkte Blutverdünner nehmen sagt mein Hausarzt. Und die sind von Aspirin sauteuer.
Da gibt es billigere Alternativen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:54 Uhr von DaKarl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
toll Na toll, jetzt kann ich mir also aussuchen ob ich an Herzinfarkt oder an den Nebenwirkungen von Aspirin sterben will...
Jährlich sterben tausende Menschen an Magenblutungen die auf die regelmäßige Einnahme von Acetylsalicylsäure zurückzuführen sind...
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:58 Uhr von marshaus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also ich glaube nicht daran.......nach dem ersten infarkt meines mannes bekamm er ja die medikamente inclusive aspirin und trotzdem bekam er einen 2. herzinfarkt.........
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:01 Uhr von Jimyp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ marshaus: Deshalb heißt es ja auch "kann"! Natürlich wirkt es nicht in allen Fällen, da auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, aber es hilft einem Infarkt vorzubeugen!
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:25 Uhr von Blubbsert
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
echt? Wenn man sich bei manch Medikament einmal die Nebenwirkungen anschaut hat man keinen bock mehr die zu nehmen:
http://medikamente.onmeda.de/...


Aber die Ärzte die diese Studie gemacht haben fahren jetzt alle nen neues Auto und machen Urlaub inner Südsee....dank der Pharmaindustrie.
Kommentar ansehen
26.08.2008 21:27 Uhr von ringella
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wundermittel? Was ist neu daran?
Kommentar ansehen
26.08.2008 21:47 Uhr von K-rad
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und dieses Wunder geht nur mit Aspirin ? Es wäre ja OK wenn man den Wirkstoff ( ASS ) hochleben lassen würde. Aber wenn die Marke so in den Vordergrund rückt , dann verliert es für mich schon wieder an Glaubwürdigkeit und scheint nur Eigenwerbung zu sein. Der Wirkstoff ist in all diesen Produkten :
D: Acesal®, Alka-Seltzer®, Aspirin®, Aspirin Direkt®, Aspirin Effect®, Aspirin Migräne®, ASS 100-1A Pharma®, ASS Heumann®, ASS Fair-Med®, ASS HEXAL®, ASS axcount®, ASS Lich®, ASS STADA®, ASS-Kreuz®, Ausbüttels ASS®, Delgesic®, DOCPELIN ASS®, Godamed®, Neuralgin ASS®, Sonopain Acetylsalicylsäure®, Temagin ASS®, Togal ASS®, Werodon-ASS®; CH: Alcacyl®, Alka-Seltzer®, Asa-Tabs®, Aspégic®, Aspirin® Tabl. Parallelimport, Aspirin® Kautabl., Aspro® 500 Brausetabl., Medibudget Schmerztabletten ASS®, Togal® ASS Tabl.; A: Acekapton®, Alka-Seltzer ®, Aspirin®, Aspirin akut®, Aspro Classic®, Salimont®, Togal Mono®..... , und noch viele mehr.
Folglich sind dies ALLES Wundermittel.
Kommentar ansehen
26.08.2008 23:15 Uhr von bigsister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieder mal: alle Monate wieder.....

wie sooft ließt man diese "News" alle paar Wochen.

Den genannte Wirkstoff Acetylsalicylsäure kann man auf vielen Medikamentenpackungen lesen und oft mit der zusätzlichen Bezeichnung TAH (Thrombocyten Aggegrations Hemmer) logisch das dann eine Verbindung zu Schlaganfällen bzw. Herzinfarkten entsteht. Denn wenn Thombozutenplättchen nicht aneinander kleben können- werden Gerinsel vermieden. CAVE Blutungsgefahr bei Bagatellverletzungen-Menstruation- Unfällen- Zahnarzt ect. pp!Vorsicht! Indikationstellung!! Nebenwirkung!!!!
Aus meiner Sicht gehört dieses Medikament in die Apotheke und Rezeptiert.
(Wie der Zusammenhang mit Diabetes sein soll, ist mir völlig unklar- kann mir lediglich vorstellen das man in Bezug auf die Spätfolgen des DM der Angiopathie hinnaus will)
Kommentar ansehen
26.08.2008 23:26 Uhr von drcox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
man könnte: das selbe wohl auch über coca cola sagen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 23:29 Uhr von drEasyE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bigsister und @rest: CAVE? willst mich auf den arm nehmen. hast das aus deinem taschenbuch für pharma? CAVE??
hahahaha.

dein kommentar ist echt das beste an der news.


an alle shortnewsleser: bevor ihr euch jetzt wie wild auf die nächste aspirinpackung stürzt, sie im ganzen schluckt, zu staub malt oder sie versucht über divserse schleimhäute aufzunehmen die abendliche wahrnung:

FRAGEN SIE IHREN ARZT ODER APOTHEKER

außerdem hat daKarl die meiner meinung nach bedeutendste sache gleich auf der ersten seite angesprochen
Kommentar ansehen
27.08.2008 02:25 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
toll, das wusste man halt schon: ewig. dann nehmen die herzinfarkte ab, die perforierenden magengeschwüre zu.....ass ist gift für den magen und davon abgesehen steigert ass natürlich auch die blutungsneigung, das heißt dass verletzungen noch viel gefährlicher werden und man bei schweren verletzungen viel eher verbluten kann. dann muss man noch sagen, dass man kein paracetamol mehr nehmen darf, da dieses die wirkung von aspirin aufhebt.....also irgendwelches halbwissen zu nehmen und zu sagen aspirin für alle ist unverantwortlich. die forscher gehören wohl zur pharamindustrie und wollen asprin-umsätze ankurbeln. selten so einen schwachfug gelesen.
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:58 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wundermittel = Ein Wunder das man das Mittel immer noch rezeptfrei bekommt?

Manche nehmen die Dinger am laufenden Band mit bösen Nebenwirkungen...
Kommentar ansehen
27.08.2008 13:06 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
medikamentenwerbung sollte genauso wie werbung für alkohol und tabak verboten werden.
im prinzip gibt es keinen grund, überhaupt markengenerika zu kaufen. im noname-produkt ist genau dasselbe drin.
Kommentar ansehen
28.08.2008 11:29 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aspirin soll ja vorbeugend eingenommen werden aber wenn ein herzinfarkt kandidat seinen lebensstill nicht ändert in richtung gesunde ernährung usw. dann hilft aspirin auch nicht...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?