26.08.08 17:55 Uhr
 159
 

Hameln/Weser: Kapitän eines Rundfahrtschiffes hatte 2,84 Promille

100 Fahrgäste hatten sich auf eine Dampferfahrt auf der Weser gefreut, doch diese musste vorzeitig abgebrochen werden. Das Schiff wollte eine Weser-Rundfahrt durchführen und war bereits eine Stunde unterwegs. Einem Zeugen ist das auffällige Verhalten des Kapitäns aufgefallen - er arlamierte daraufhin die Polizei.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, musste sich der 57-jährige Kapitän einem Blutalkoholtest unterziehen. Dieser brachte einen Wert von 2,84 Promille.

Die Rundfahrt konnte erst fortgeführt werden, als die Reederei einen zweiten Kapitän zur Verfügung gestellt hatte.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promille, Prominent, Kapitän, Hameln, Weser
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 17:52 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatten die Passagiere richtig Glück gehabt, dass der Kapitän einem Zeugen aufgefallen ist und das dieser die Polizei gerufen hatte.
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:59 Uhr von ko.ok
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So ein gestandener: Seemann bringt die Leichtmatrosen auch mit 2,84 Promille sicher wieder ans Land.
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:02 Uhr von Tyfoon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bekommt die bBezeichnung "Rundfahrtschiff" doch gleich eine andere Bedeutung :)
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:34 Uhr von realfortran
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine seefahr, die ist lustig.... :-))
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:36 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry..., aber man sollte vielleicht doch mal über eine edit-funktion nachdenken...
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:00 Uhr von countcoxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
15 Mann auf des toten Manns Kiste, Ho ho ho und ´ne Buddel voll Rum!
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja nen Führschein fürs: Schiff könne sie ihm ja nicht abnehmen, aber seine Lizenz und Kapitänspatent wird er wohl für einige Zeit verlieren.
Besonders auf russischen Schiffen (Seelenverkäufern?) wird das nicht wenig vorkommen. Im Nord-Ostseekanal können die dortigen Lotsen ein Lied von singen...
Kommentar ansehen
24.09.2008 11:08 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Da war wohl Käptn Blaubär höchstpersönlich unterwegs :D :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?