26.08.08 15:19 Uhr
 474
 

Leipzig: Games Convention 2009 auch ohne Sony

Der japanische Konsolenhersteller bestätigte, nächstes Jahr nicht an der Games Convention in Leipzig teilzunehmen. Ebenfalls werden andere große Hersteller wie Nintendo oder Microsoft zur "GamesCOM" in Köln wechseln.

Nicht nur die Konsolenhersteller, sondern auch die Publisher wie Electronic Arts, Konami, Take 2 und Co. verzichten nächstes Jahr auf die Games Convention.

Die "GamesCOM" wird 2009 in Köln stattfinden. Sie wird am 9. September beginnen und am 13. September enden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AslanPower
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Leipzig, Sony
Quelle: www.ps3news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 15:24 Uhr von palanden
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Womit die GC quasie keine Daseinsberechtigung mehr hat. Schade drum!
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:27 Uhr von nightfly85
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Warum hat die GC denn soviele Händler "verloren"?
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:04 Uhr von Jimyp
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Besucher Boykott würde helfen und ein Jahr später wären alle wieder in Leipzig!
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:28 Uhr von ZTUC
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
werd zu beiden gehen: Ich werd wohl zu beiden gehen. Hab gelesen, dass es auch viele Hersteller gibt, die an der GC in Leipzig festhalten wollen (gab ja wieder nen Besucherrekord).

Ich lass mich mal überraschen, wer´s wie gut hinbekommt. Meinetwegen kann´s auch zwei Messen in Deutschland geben, eine im Frühjahr und eine Herbst. ^^
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:30 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: Au ja, lasst uns den neuen Bundesländern am besten gleich jegliche Wirtschaft entziehen. Du bist mir vielleicht ein Vollpfosten. Sry.

Da gefällt mir die Einstellung von Jimp schon wesentlich besser.

Wer weiß, ursprünglich sollte es 2009 gar kein GC mehr geben, und nur wurde am letzten Tag der GC verkündet, dass sie auch 2009 wieder stattfinden wird. Die Teilnehmerzahlen, auf die sich derzeit alle berufen, so kurz nach der GC, stammen möglicherweise noch aus den Tagen vor der Verkündung. Ich gebe jedenfalls die Hoffnung nicht auf, dass sich doch noch ein paar mehr Veranstalter für die GC 2009 anmelden. Ich würde mich freuen wie ein Schneekönig, wenn die Besucherzahlen der GC 2009 die in Köln mächtig alt aussehen lassen würden.
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:14 Uhr von Fineex
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht so: Es gibt in so vielen Städten Messehallen. Ich fänd es gut, wenn die jedes Jahr wo anders wäre. So hätte jeder mal die GC fast vor der Haustür.
Aber das die Veranstalter der GC nicht darauf kommen, irgendwie ein bisschen selbst Schuld.
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:41 Uhr von Amalek
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nix neues kaum is hier in Mitteldeutschland mal was erfolgreich.. schon wirds uns weg genommen.. und der Westen macht den Reibach!!!

Wenn das so weiter geht dann kann der Westen noch lange über den Solidaritätszuschlag schimpfen...
Kommentar ansehen
26.08.2008 18:20 Uhr von LenoX.Parker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Fineex: Der Vorschlag mit dem jährlichen Standortwechsel kam schon aus Leipzig, aber der BIU will das nicht.
Kommentar ansehen
27.08.2008 09:05 Uhr von Bernhard215
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bin dafür dass die GC in Köln stattfindet. Aus meiner Sicht können noch viel mehr Leute erreicht werden, da in NRW das Ballungsgebiet ist und somit der Besucherrekord locker geknackt werden kann.

Auch wenn es schon bissl mies ist, dass die Wirtschaft dadurch geschwächt wird...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?