26.08.08 13:48 Uhr
 77
 

Ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter: Wirtschaft ist pessimistisch

94,8 Punkte - so hoch ist aktuell der Ifo-Geschäftsklimaindex. Experten hatte nur mit einem Verlust von 0,4 Punkten, von 97,5 auf 97,1, gerechnet. Damit ist der Index bereits zum dritten mal in Folge gesunken.

Dieser unerwartet hohe Verlust überrascht besonders weil bereits im Juli die Aussichten so pessimistisch eingeschätzt wurden wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Der Dax verlor daraufhin fast 0,7 %. Auch der Euro fiel um über einen Cent.

Als Grund für den schlechten Geschäftsklimaindex wird vor allem das schlechte Konsumklima, das sich auf einem Fünfjahrestief befindet, genannt. Experten gehen zudem von einem weiterem Abfall des Geschäftsklimaindexes und einer weiteren Verschlechterung der Wirtschaftslage aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Geschäft
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 13:43 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, dass ist wohl das von Merkel lange Zeit propagierte Wirtschaftswunder das bei allen ankommen sollte.
Nun frage ich mich: Es ist weder in der Industrie noch in der Mittel-, oder Unterschicht wirklich zu einem Aufschwung gekommen. Also wo ist er denn hin?
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:07 Uhr von ko.ok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Aufschwung? Also bei uns war schon eine spürbare Veränderung zu z.B. 2004.

Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Während damals kein Absolvent eine Stelle gefunden hat, werden sie jetzt händeringend gesucht.

Zumindest ich merke einen Unterschied. Auch auf dem Konto.

Zum Abschwung: Dreck!
Kommentar ansehen
26.08.2008 21:15 Uhr von Blackrose_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja Zitat: "[...]vor allem das schlechte Konsumklima[...]"

kann mir mal jemand erzählen woher der konsum kommen soll? die realeinkommen der geringverdiener (gibt es überhaupt noch was anderes?) sind in den letzten jahren um 14% (!) gesunken, wovon, bitteschön, soll der kleine mann denn bitte noch konsumieren?

und m.E. tragen die, die da jetzt rumheulen, die hauptschuld daran

ich sage es seit jahren: die graben sich selbst das wasser ab, aber geldgeil wie sie sind, raffen sie es nicht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?