26.08.08 12:22 Uhr
 6.362
 

Männerdressur: Tiererziehungsmethoden funktionieren auch beim Mann

Studien haben ergeben, dass sich Männer im Haushalt rar machen. Besonders bei Familien wo zusätzlich die Kindererziehung viel Zeit in Anspruch nimmt, wünschten sich Frauen eine verstärkte Mithilfe seitens des Ehepartners. Eine "verbreitete emotionale Abwehrhaltung der Männer" steht dem entgegen.

Bei Recherchen über Tiertrainer kam die amerikanische Buchautorin Amy Sutherland zu dem Schluss, dass was bei Elefanten, Hunden oder auch Delfinen funktioniert, auch bei Männern funktionieren sollte. Grundlegender Gedanke dazu - gutes Verhalten wird gelobt, schlechtes ignoriert.

Anstatt seine Wäsche hinterher zu schleppen ließ sie sie liegen. Wenn er was wegräumte gab es ein "Danke" und bei einer Wiederholung auch ein Küsschen. Nach zwei Jahren wurde er so zum vorbildlichen Ehemann. Ihre Erfahrungen dazu veröffentlicht Sutherland 2009 in dem Buch "Die Männerbändigerin".


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Tier
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 12:00 Uhr von Gutmensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männer - don't panic!
Laut der Quelle machen WIR das intuitiv schon lange - währenddessen bisher nur 5% aller Frauen die Tiererziehungsmethoden bei uns anwenden. ;-)
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:25 Uhr von weedalicious
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
oh man: wenn die wüssten, was wir alles so mit ihnen anstellen/sie lehren ohne das sie es mitbekommen .....
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:26 Uhr von execute.exe
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Wir wollen doch nur unsere Ruhe haben Aus diesem Grunde, spielen wir das Spielchen doch mit.
(aber nicht verraten)
;-))
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:26 Uhr von borgworld2
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Jup: Für die Tiererziehung muss man bedacht und logisch vorgehen.
Von daher mach ich mir keine Sorgen damit das Freuen wirklich in der Masse hinbekommen.

Unglaublich über was es Bücher gibt.
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:30 Uhr von norge
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Genau richtig!!! wenn ich meine klamotten in der wohnung verstreue und meine frau sie wegräumt sagte ich erst danke, beim zweiten mal bekam sie ein küsschen, aller zehn mal ging es ab ins bett. mittlerweile räumt sie schon die gewaschenen sachen in den wäschekorb...... ;o))
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Es muss auch gleichmässig verteilt sein wenn der Mann den ganzen Tag arbeitet und die Frau, kinderlos und ohne Arbeit, zu Hause weder kocht, noch wäscht noch aufräumt, aber erwartet dass der Mann auch noch putzt und saugt wird es eindeutig komisch - ist mir aber im Umfeld bekannt. Und dann gibts noch Haushalte wo beide nichts tun aber sich gegenseitig anschreien wer jetzt kochen soll.
Gut - dass, meine Freundin und ich zwei getrennte Wohnungen - aber in unmittelbarer Nähe haben.
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:39 Uhr von StaTiC2206
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
ich hab auch ne tolle methode: da meine bessere hälfte (weiblich) eher die unordendliche person ist, hab ich mir angewöhnt ihr hinter her aufzuräumen. allerdings räum ich ihren krempel immer nur in die mülltonne.

entweder sie lernt es ordendlich zu werden oder sie hat eben bald keine sachen mehr um unordnung zu produzieren.
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:41 Uhr von weedalicious
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
danke Thomas: für´s erklären wie die welt am besten funktioniert !
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:24 Uhr von KingPR
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
static: Das geht nicht gut^^ ich prophezeie dir einen Streit.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:34 Uhr von ae2006
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
haha: South Park lässt grüßen :)

http://www.southparkstudios.com/...
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:36 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur einen: aber wie heißt es so schön? wer nicht hören will muss fühlen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:57 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erziehung...?! also mal ganz ehrlich gesagt halte ich eigentlich recht wenig davon, erwachsene menschen zu "erziehen"...!
jede/r hat halt so seine macken & wenn ich mit denen meines partners nicht klarkomme, dann steht es mir ja frei, die beziehung zu beenden, oder?!

bei einigen leuten in meinem umfeld glaub ich manchmal echt, die bräuchten keinen partner, sondern ne packung knetmasse - da können sie sich dann genau das zusammenbasteln, was sie haben wollen...^^
Kommentar ansehen
26.08.2008 14:24 Uhr von VitaminX
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
das hätte ich: mal mit meiner ex-freundin so machen sollen.

ich durfte nach nem 9 stunden-arbeitstag noch aufräumen,einkaufen und kochen während die pottsau zuhause gehockt und gemalt hat.
Kommentar ansehen
26.08.2008 14:55 Uhr von chitah
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Vitamin X: Komischerweise kennen das sehr viele Männer nur zu gut, aber es sind ja die armen Frauen die soviel im Haushalt machen. Ich für meinen Teil habe aber bisher eher selten eine Frau beim Schnee schippen, renovieren, reparieren etc erlebt! Sicher gibts die auch, aber genauso machen Männer den Haushalt! Oder haben Singles allesamt ne Putzfrau?
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:04 Uhr von Zu_Doll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ae2006: Hab ich auch sofort dran gedacht! Tzzz...
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:09 Uhr von KRV71
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
*ggg*: "Platz"; "Gib Pfötchen" funktioniert schon...
Das Essen auf Befehl aber noch nicht...
und Gassi kriegt er wirklich alleine hin...
* bin stolz auf meine Erziehung* !!!
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:27 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich lasse dann auch alles liegen, irgendwann gibt ne frau nämlich nach

das hat bei meiner mutter schon früher immer funktioniert :D
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:27 Uhr von T00L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HIlfe! Ich hoff das bekommt meine Freundin nicht mit =)
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:29 Uhr von Pyromen
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
die schlampe: soll sich ma nicht so anstellen und ihren scheiss allein machen. wenn sie zeit hat n buch zu schreiben hat sie auch zeit ihren mann die wäsche hinterherzutragen. wird ja immer bunter hier
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:49 Uhr von Loxy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja früher haben Frauen noch den Haushalt geführt und gekocht wie Ihre Mütter *träum*

Heute machen dass die meisten nicht mehr, können dafür aber rauchen und saufen wie Ihre Väter... sichert bloß die Biervorräte Jungs, sonst ist wieder alles weggesoffen, wenn Eure Kumpels zum Häckelabend vorbeikommen ^^
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:03 Uhr von diehard84
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
....also: wenn der mann der verdiener ist dann sollte er nicht auch noch die hausarbeit zum feierabend mit am hals haben was macht denn die frau?

kindererziehung und betreuung geht natürlich beide an!
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:47 Uhr von thusk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was´ne Entdeckung: der ganze Kram fällt in die Thematik klassisches Konditionieren und is der Psychologie schon seit Urzeiten bekannt.

simpel formuliert:
Positive Reaktion auf Handlung = zeigt Handlung öfter
Negative Reaktion auf Handlung = zeigt Handlung seltener.

Werden damit doch jeden Tach konfrontiert, bei der Kindererziehung ises ja auch selbstverständlich, (Nachtisch verbieten, Weihnachtsmann - brav etc)

Also die Tante braucht da echt ned stolz sein, maybe nur weil sie es gezielt eingesetzt und ihr Mann zu doof war es zu raffen, aber trotzdem is es alles andre als´ne Neuentdeckung.
Kommentar ansehen
27.08.2008 08:52 Uhr von aedi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind Tiere :P: nunja. mann manipuliert frau und frau manipuliert mann. beide merken nichts davon, was solls? :D
Kommentar ansehen
29.08.2008 12:00 Uhr von hankhl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das echt mal der absolute Bulls***: @JudasII

Weise gesprochen :))

Frauen wünschen sich eine "verstärkte Mithilfe" im Haushalt. Heißt: Sie haben das Kommando und die Männer sind stumme Lakain. Ist doch klar, dass Männer in einer Frauendomäne besser arbeiten, wenn sie gelobt werden. Nur das eben "Haushalt" auch Dinge beinhaltet, die vorwiegend der Mann macht: Schnee schippen, Rasen mähen, Auto warten, alles was körperlich anstrengend, gefährlich, eklig ist.

Wenn wir die Frauen da einspannen würden, würden die Tierdressurmethoden auch funktionieren, is doch logisch. Ist der Rasen akkurat gemäht, gibts Pralinen, sonst das Paddel *ironie*. Von daher ist dieses ganze "Männer dressieren" totaler Schwachsinn. Und eine Frau, die jahrelang dem Mann die Wäsche hinterherräumt, ist irgendwie selbst schuld - oder nicht?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?