26.08.08 08:35 Uhr
 577
 

Schweiz: Die Luxus-Rennfahrer sind angeklagt

Die neun ausländischen Pseudo-Rennfahrer aus China, England, Kanada und den USA kommen wieder in die Schweiz und zwar auf die Anklagebank.

Am 5. Mai wurden sie von der Züricher Kantonspolizei gestoppt, als sie mit gut 230 Sachen von Horgen nach Zürich unterwegs waren.

Anfang September soll die soeben fertiggestellte Anklageschrift den betreffenden zugestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Luxus, Rennfahrer
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2008 05:08 Uhr von Kosh67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ein Lamborghini, Maserati, Ferrari und Aston Martin und R8 müssen sich an die vorgegebene Geschwindigkeit in der Schweiz halten. Und da sind eben nur 120 km/h auf der Autobahn erlaubt.
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:36 Uhr von DarkRomantic
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig so: Hoffentlich bekommen die ihre gerechten Strafen! Nur weil sie Kohle haben denken die, sie können alles machen! Das sie dabei aber ne Menge Leute gefährden ist ihnen leider nicht klar! Von mir aus können die alle in den Knast, dann sind sie mal ausm Verkehr raus!
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:45 Uhr von ferrari2k
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt, wann die ersten "seit doch nur neidisch"-Kommentare hier auftauchen.
Zur News: so is richtig :)
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:49 Uhr von computerdoktor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange die Strafen nicht europaweit ENDLICH an das Einkommen bzw. Vermögen angepasst werden (wie in wenigen nordischen Ländern bereits der Fall), werden diese hirnamputierten neureichen Arschlöcher weiter auf den von uns bezahlten Straßen rasen. Hoffentlich steht in der Schweiz auf so hohe Geschwindigkeitsübertretung wenigstens die Freiheitsstrafe - obwohl ich bezweifle, dass die nicht auf Bewährung ausgesetzt wird.
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:13 Uhr von weedalicious
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ihr seiD doch nur neidisch haha :D
ne ma ehrlich, glaub ihr das juckt die? dann zahlen die ihre geldstrafe und gut ist ... würd´s genauso machen, wofür lebt man denn :D
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:17 Uhr von oneWhiteStripe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
weedy man lebt fürs sinnlos rasen? muss ich mir merken...sollte mir mein echtes leben mal zu langweilig werden :)
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:20 Uhr von weedalicious
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
ja war klar: dass die ersten moralapostel jetz kommen :)
ich wollte damit nur sagen, dass wenn ich ebenfalls so viel geld hätte, auf die strafe pfeifen würde .....
man lebt nich für´s rasen, sondern mMn um spass zu haben... wenn ihr mir jetz kommt mit "gefahr für andere teilnehmer" etc. ... ich gehe davon aus, dass ein müder brummifahrer, oder frauen auf der autobahn, oder mittelspurschleicher mindestens genauso gefährlich sind, wie die raser die ja verhältnismäßig wenig sind ....
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:32 Uhr von oneWhiteStripe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
weedy: bla bla bla

ich gehe davon aus, dass ein müder brummifahrer, oder frauen auf der autobahn, oder mittelspurschleicher mindestens genauso gefährlich sind, wie die raser die ja verhältnismäßig wenig sind ....

bla bla bla

bla bla

wer seinen spass nur im temporausch findet tut mir leid. wer seinen spass auf kosten anderer sucht tut mir nicht leid, der muss von der strasse.

fahr auf ne rennstrecke und jag deinen golf II um die kurven..aber bitte halte deine "schumi-gene" auf öffentlichen strassen zurück^^

ausserdem mit dem nick...solltest du dann nicht eher den pilotenschein machen? ;-)

ps: moralapostel? soso...naja für leute wie dich ist moral ja sowieso an sich überholt oder? (will jetzt keine moraldiskussion^^ die dauert EWIG!)
Kommentar ansehen
26.08.2008 11:14 Uhr von aktiencrack2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So weit ich weiss sind die höhren Strafen in der Schweiz,an den Jahresverdienst des Verkehrssünders gekoppelt.
Deshalb wird in diesem Fall wohl eine hohe Geldstrafe verhängt.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:39 Uhr von Sven_
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja: wie sagt es ein Zitat von Little Britain so schön: "Reiche Menschen leben in schönen und großen Häusern, denn sie sind schlauer als andere und überhaupt bessere Menschen"

Was würde das arme Pack nur machen wenn es nicht die Reichen hätte um sich darüber aufzuregen was die schon wieder haben und was die machen.

Ps: Keine Frage das für reiche Menschen andere Gesetze gelten, aber sich ausgerechnet über die pösen Raser aufregen? Ich finds is nen schöner Anblick und Sound wenn mich den Lambo überholt.
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:14 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sven: Ist es denn auch ein schöner Anblick und Sound, wenn son Prolet mal wieder inner Innenstadt Gas geben musste (Bevorzugt vor Szene-Lokalen) und dann nen kleines Kind erwischt? Moment... *Quietsch* *Bumm* *Geschrei* *Blutaufdemboden* Ähm... ich glaube nicht, nein
Kommentar ansehen
26.08.2008 19:41 Uhr von Kosh67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fang di Katz: geh doch einfach mal zur Quelle und schau nach, ob es ein Rennen gewesen ist.
Im Prinzip spielt das überhaupt keine Rolle, ausser bei der Höhe der anstehenden Geldstrafe.
Begriffen hast du die News jedenfalls nicht, du solltest lieber weiter mit deinen Puppen spielen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?