25.08.08 21:10 Uhr
 5.400
 

GB: Spam-Nachricht endet tödlich für Fußgänger

In Newcastle in Großbritannien wurde ein Mann von einem Auto tödlich verletzt, nachdem er eine Spam-Meldung auf seinem Handy erhalten hatte: John D. (22) war auf dem Weg zur Arbeit und überquerte eine Straße, als er eine unerwünschte Meldung erhielt, die für Schuldenmanagement warb.

Davon abgelenkt achtete er womöglich nicht auf den Straßenverkehr und wurde von einem Auto erfasst. Sein Mobiltelefon fand man zerstört neben ihm auf der Straße. Der angehende Gastronom verstarb nach 16 Tagen mit einer schweren Schädelfraktur im Krankenhaus.

Beim Urteilsspruch auf Unfalltod, trafen sich Johns Eltern und der Unfallfahrer Patrick H. Sie trösteten ihn, dass er nicht für die Tragödie verantwortlich sei. "Man sucht nach einem Schuldigen, aber merkt: Es gibt keinen. Es war nur ein Unfall", so Cheryl D. (39).


WebReporter: Knuffle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Fußgänger, Spam
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 21:05 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da merkt man was solche ungebetenen Nachrichten anrichten können, wenn man gespannt auf eine SMS schaut...
Ein Bild des Verunglückten und ein weit ausführlicherer Artikel in der Quelle.
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:14 Uhr von Yuggoth
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich natürlich auf mein blödes Mobiltelefon schauen muss anstatt auf die Strasse dann bin ich selbst schuld.
Blöd gelaufen, da hat die Werbe SMS nix damit zu tun, das hätten auch die Tipp-Ergebnisse oder eine Hi von einem Kumpel sein können
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:22 Uhr von Jimyp
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Naja er wäre wohl auch von jeder anderen SMS abgelenkt worden.
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:30 Uhr von Kassiopeia
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist hier schuld? Ich denke nicht, dass es der Spam-Versender ist. Der Mann hätte in dieser Zeit auch jede andere Nachricht bekommen können..
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:48 Uhr von denksport
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
pff: ich bekomme immer nur auf meinen Festanschluss Werbeanrufe, wenn ich unter der Dusche stehe, oder mal ausnahmsweise lange ausschlafen kpnnte.
Habe schon überlegt, meinen Festanschluss ganz abzumelden deswegen -.-
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:49 Uhr von Bluti666
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu gibts nichts mehr zusagen, die Vorredner haben es bereits auf den Punkt gebracht...
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:01 Uhr von Phoenix87
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wenn: eine fliege auf einem knop für einen atomaren selbstzerstörungsschalter sitzt, und ein mensch haut da drauf und vernichtet die menschheit, ist dann die fliege schuld oder er???
natürlich der mensch, so ein schwachsinn, sowas ist doch keine news wert...
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:16 Uhr von sedy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn sie diese mail nicht an 10 weitere personen schicken werden sie in den nächsten 2 stunden von einem auto überfahren

sry aber is das nicht wayne was für ne mail er bekommen hat?
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:22 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Da bekommen die beiden Wörter "Dumm gelaufen" ne völlig neue Bedeutung.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
26.08.2008 00:29 Uhr von sunny benny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaube das es schicksal war...
Kommentar ansehen
26.08.2008 00:42 Uhr von Murinho85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also sorry für den kommentar, der eigentlich total unangebracht ist: aber wenn ich mal verunglücken sollte, dann würde ich nicht wollen, dass meine Eltern so ein Foto (siehe Quelle) der presse geben um dies zu veröffentlichen... das foto passt überhaupt nicht dazu... wenn ich das foto sehe muss ich lachen obwohl die nachricht alles andere als lustig ist
Kommentar ansehen
26.08.2008 01:42 Uhr von JJJonas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wenn die leut so dumm sind?
vor kurzem wurde ein typ von einem zug erfasst, weil er ihn nicht gehört hat und mit irgendeiner person telefoniert hat.

wenn die leute nicht schaffen zu telefonieren UND auf das was rundherum passiert aufzupassen haben sie eben pech gehabt.

leider merkt man es im strassenverkehr eh permanent das keiner multitaskingfähig ist.
Kommentar ansehen
26.08.2008 02:17 Uhr von Knuffle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Murinho85: Aus diesem Grund das Stockphoto anstelle des Opfers in der Meldung..
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:14 Uhr von S0u1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mobiltelefone töten ^: Mal wieder ein eindeutiger Beweis ;-)
Kommentar ansehen
26.08.2008 09:06 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns wurde erst vorgestern ein Mann vom Zug überfahren, der auf den Gleisen ging und dabei telefonierte. Er hat nicht mal das Hupen des Zugs gehört...

P.S.: Der Typ wäre was für den Darwin Award!
Kommentar ansehen
26.08.2008 21:04 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann passieren: Es kommt nicht wirklich auf die Art der Nachricht an. Wichtiger wäre ein wenig aufmerksamkeit...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?