25.08.08 20:22 Uhr
 10.178
 

Ausbildungsstelle in einem Swinger-Club

Jens F. (22) hat sicher eine der seltensten Lehrstellen in Deutschland, denn er arbeitet als Auszubildender (Fachkraft für Gastgewerbe) in einem Swinger-Club. Diesen leitet seine Mutter; er hatte eigentlich Kfz-Mechaniker gelernt, doch jetzt hat er einen anderen Weg eingeschlagen.

Die Kfz-Werkstatt hatte seine Eltern gehört, aber diese wurde verkauft. Danach haben diese einen Swinger-Club gegründet, da sie früher selbst öfter in einem waren. Sie wollten einen Edel-Swinger-Club aufmachen und kauften im Jahre 2005 darum das frühere 3-Sterne-Romantikhotel und bauten dieses um.

Jetzt ist Jens im zweiten Lehrjahr, zu seinen Aufgaben gehört es, Gemüse zu putzen, Zimmer vorzubereiten, Tische zu decken und auch an der Bar auszuschenken. Er ist im Check In an der Rezeption ebenso tätig, wie beim Annehmen von Reservierungs-E-Mails.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Club, Ausbildung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 20:05 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dies ist sicher einer der ungewöhnlichsten Ausbildungsstellen in Deutschland. Ich könnte mir vorstellen, dass ihn viele darum beneiden.
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:26 Uhr von ko.ok
 
+20 | -23
 
ANZEIGEN
Na dann: Viel Spaß den ganzen alten, fetten Weibern beim Essen zuzuschauen.

90% der Gäste gehen wegen diesem Gratisangebot in den Swingerclub.
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:29 Uhr von Yuggoth
 
+44 | -5
 
ANZEIGEN
....Ich hätte damals Zuhälter-Azubi werden können wenn ich schon Volljährig gewesen wäre, so blieb mir nur der Weg in die wenig lukrative Ehrlichkeit, darüber wollte BILD aber nicht berichten...
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:30 Uhr von weg_isser
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
@ ko.ok: Und wo hast du diese Erfahrung gemacht!??? ^^
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:31 Uhr von ko.ok
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:44 Uhr von awv
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schön für Jens!
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:02 Uhr von jsbach
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Jetzt wenn mir: noch einer erklärt wer dieser Jens ist und womit er die Aufmerksamkeit der Medien genießt..??
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:21 Uhr von Scorpio76
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
zu seinen Aufgaben gehört es, Gemüse zu putzen...

Welches Gemüse ist denn jetzt gemeint??? XD

und wtf ist Jens F.???
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:32 Uhr von Ossi35
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
Ach der Ach, der Jens schonwieder? Das war doch der, der da neulichs bei Burger King ein Whopper Menü Mit Käse, ohne Bacon, Ketschup, Coke und zum Mitnehmen hatte, oder war´s der Karl? Dann war Jens der, der nachdem er einen John Wayne Film gesehen hat in einen Chinaimbiss ging und ´nen Reissack umgeschubst hat? Ich weiss nicht mehr so genau...
Kommentar ansehen
25.08.2008 22:44 Uhr von Enryu
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
wow: immer wenn man denkt, dass es sinnloser garnicht mehr geht, dann lassen die checker SOWAS durch...
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:16 Uhr von Vexrath
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
und plums, das war der reissack, der in china umgefallen ist...
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:46 Uhr von prechanger
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
geile "überschrift" der bild: Ich bin Azubi im Swinger-Cub
...und Mama bringt mir alles bei!
:D
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:07 Uhr von Tierras
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ko.ok: 90% der Gäste gehen wegen diesem Gratisangebot in den Swingerclub

allerdings zahlen Pärchen auch min. 100 Euro Eintritt für den Abend... ist das dann noch Gratisangebot??
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:55 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
aufschwung deutschland lol*
Kommentar ansehen
26.08.2008 09:57 Uhr von Kristian37
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ ko.ok und fl0w: ko ok,wir selber sind swinger und erst 27 und 37 jahre alt,sind beide nicht fett und hässlich.

was fl0w sagt können wir sofort unterschreiben,der altersschnitt in den clubs die wir besuchen liegt bei ca. 30 jahren.

es wird zeit das die menschen mal umdenken was die sexualität angeht.

und ein erster schritt ist eine ausbildungsstelle anzubieten.
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:20 Uhr von Ossi35
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grr: Mein Kommentar wurde durch die Titeländerung total aus dem Zusammenhang gerissen. Titel ist aber so trotzdem zweifelsfrei besser.
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:19 Uhr von preistoria
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und? Sorry, aber die News ist sowohl inhaltlich als auch sprachlich unter aller Sau...
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:25 Uhr von Neinsager
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*Kristian37_zustimm*: In "unseren" Clubs tummelt sich alles: alt, jung, dick, dünn, attraktiv und weniger attraktiv.
Insgesamt: durchschnittliche Menschen wie du und ich.
Und das tolle ist: wenn dir jemand nicht zusagt, brauchst du mit ihm/ihr ja nix zu machen.

Leute, die keine Ahnung von der Sache haben, sollten sich hier nicht so mit ihrem Schmuddel-TV-Halbwissen aufspielen! >:(

Darüber hinaus: Paare zahlen in keinem mir bekannten Club 100,-. Solo-Männer dürfen, je nach Club, aber gern mal diese Summe auf den Tisch legen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:49 Uhr von Tyfoon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@preistoria: Damit hast Du absolut recht! Das juckt hier aber niemanden. Wer in diesem Forum kritische Beiträge schreibt wird gnadenlos mit "-" abgestraft.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:15 Uhr von Kundesbanzler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
1 Euro Job im Puff: Wirklich.
Was ist denn das, Lehre im Swingerclub.
Das kommt noch besser. Jede Wette. Was Bild nicht schafft schafft unsere Wirtschaft und Politik.

C.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:17 Uhr von ko.ok
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Paare zahlen: so an die 40 Euro und das ist schon zuviel.

Frauen zahlen meistens nichts, da der Begleiter zahlt. Die Frau macht sich einen schönen Sauf- und Fressabend an der Bar und der Mann stiefelt mit 40 anderen Assos durch die Gegend um mal zu fünft irgendeine alte Kuh zu begrapschen.

Wie gesagt, rausgeschmissenes Geld. Wenn mans so nötig hat, ist man im Puff besser aufgehoben. Noch besser: Man investiert das Geld in normales Ausgehen und versucht da eine abzuschleppen.

Aber schauts euch einfach mal an. 100 Euro für Single kann man schon mal locker machen. Dann weiss man Bescheid.
Allzu hohe Erwartungen würde ich aber nicht empfehlen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:31 Uhr von ko.ok
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aber der Jens: hats schon gut erwischt.

Am nächsten Morgen darf er dann die gebrauchten Kondome einsammeln und wegwerfen und die Martrazen wischen.

Na merce, damit könnte man mich jagen.

Abgesehen davon, dass es mit 22 schon mal Zeit wird mit einer Lehrstelle. Schien wohl nicht besonders viel Auswahl zu haben.
Kommentar ansehen
26.08.2008 15:10 Uhr von engineer0815
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
verstehe die minusbewertungen: für ko.ok nicht so ganz.
von den drei besuchten swingerclubs hier im umland (düsseldorf) würd ich in keinen ein zweites mal gehen.
die von fl0w angeführten "playboy-sexsite-bravo"-figuren hab ich da auf jeden fall NICHT gesehn.
unansehnliche personen bei würstchen und kartoffelsalat, die dann anschliessend (schlechtriechend) sex haben wollten.
danke, aber nein danke!

achja, wichtigste vergessen:
warum ist sowas "news"-würdig?

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?