25.08.08 17:18 Uhr
 1.926
 

Daily Soaps von Sat.1 und RTL: "Meisterwerke der Massenverblödung"?

Von Sat.1 und RTL werden zwei hoch beworbene neue Daily Soaps ausgestrahlt, "Anna und die Liebe" mit Jeannette Biedermann und "112 - Sie retten dein Leben". Diese beiden Serien sollen nicht gut gemacht sein und keinen Anspruch haben, sodass sogar Trash-TV-Fans nicht auf ihre Kosten kommen sollen.

Die tägliche Seifenoper "112" soll laut RTL eine noch nie dagewesene Sendung sein, die "in der Kombination von spannenden und emotionalen Geschichten mit packender Action" ihresgleichen sucht und soll "High-class für die Daytime" darstellen. Jedoch können hier die Versprechungen nicht gehalten werden, zudem kommen noch inhaltliche Fehler.

Die zur "Access Primetime" auf Sat.1 laufende "Anna und die Liebe" wird von den Verantwortlichen als "Punktlandung" und als "das schüchternste Mädchen der Welt" bezeichnet, was darauf deutet, dass Sat.1 möglichst den Erfolg von "Verliebt in Berlin" wiederholen will und deshalb das erfolgreiche Konzept kopiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Meister, Masse, Sat.1, Daily Soap
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 17:20 Uhr von geeduz
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
reicht um die freundin 2 studen vor den TV zu parken, um seine ruhe zu haben
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:25 Uhr von realfortran
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
was: für ne frage im titel der news....
Scheißt der bär in´n wald ?
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:30 Uhr von Maku28
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
mhh: also wenn die Biedermann sich nackig macht dann guck ich mir das auch an !
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:34 Uhr von sanfrancis
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
mal gucken: welche Daily Soap länger durchhält. Ich hab dann eh noch keine Zeit zum fernsehen und wenn, dann würde ich mir alte 80er Jahre Serien angucken, auf kabel 1 oder so.
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:35 Uhr von vitamin-c
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
GZSZ, Alles was zählt, Anna und die Liebe: Alles das gleiche. Geschichten die das Leben nie schreiben würde. Es gibt immer ein, oder mehrere Liebespärchen, eine Firma, in der jeder die Macht haben will und böse Schwiegermütter oder so was. Der Rest geht nicht arbeiten, aber trotzdem haben sie die teuersten und besten Wohnungen :-)
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:42 Uhr von anderschd
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nun ja, dem Spiegel seine Storys sind auch nicht immer...............
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:42 Uhr von 08_15
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Diese ganzen Soup sind Verblödung. Da ist ein Testbild interessanter.

Meine Ex schaute immer California Clan, anstatt den Kindern mal was vernünftiges zu kochen. (Daher EX!) Ich habe dann einfach das Kabel-TV abgemeldet. Die Telefonrechnung stieg also .... Fazit: Telefon bis auf Notruf und Ärzte gesperrt.

Irgendwann hatte ich aber die Nase voll von Barbie und hirntoter Tussi. Der neue Lover hat sie dann arbeiten geschickt und einen Zeitplan aufgestellt. War ich wohl zu nett zu.
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:44 Uhr von fiver0904
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Um das festzustellen haben sie bestimmt wieder eine Studie in Milliardenhöhe gebraucht...?
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:18 Uhr von kaschuwe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschichtenfernsehen: ist eben das Unterschichtenfernsehen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:44 Uhr von uhrknall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@soylentBlack weil im Titel ein Wort nicht ganz stimmt:
Da wird wohl kein Meister am Werk gewesen sein, sondern irgendein besoffener früh um 10 von der Strasse geholt, der dann das Fernsehprogramm bestimmt, wie er es gerne hätte. So kann ich mir das Resultat am besten erklären...
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:53 Uhr von TheDent
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oliver Kalkofe: hat für solchen trash einen Begriff gefunden, der es absolut auf den Punkt bringt: "gesendetes Vakuum"
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:06 Uhr von RoyalHighness
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Michael Mittermeyer: hat dazu auch eine recht passende Aussage zu gemacht, ungefähr so: "Deutschland hat Massenvernichtungswaffen! GZSZ, Unter uns, ..."

MFG
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:13 Uhr von Brovesor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zielgruppe: wenn die 14-49 jährigen Zuschauer die Werberelevante Zielgruppe ist ?
Wann haben wir bitte den jetzigen Zustand der Verblödung erreicht,habe ich was verpasst?
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:23 Uhr von Köpy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Anna und die Liebe ist reinster Schrott. Ich habe mir 3 Min von der Serie angesehen. Die Dialoge allein... omg. Da kann man sich gleich Niedrig und Kuhnt mit Leihendarstellern angucken. Nee danke. Um mir mein Hirn wegzubretzeln, kann ich mir auch Bibel TV reinziehen oder den ganzen Tag, mit ner Flasche Bier, Fussball reinziehen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 21:42 Uhr von umb17
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Suppe? Von welcher Suppe (Soup) redest du, 08_15? ;-)
Nicht böse sein, sieht nur witzig aus, der kleine Verschreiber.
Kommentar ansehen
25.08.2008 22:11 Uhr von megaakx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich bei Sat1 so geil finde: Die ersten Quoten sind noch netmal raus und die reden schon von Erfolg? Ich schätze das gibt morgen oder nächste Woche eine nette Klatsche...
Kommentar ansehen
26.08.2008 00:53 Uhr von beutelbaer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die Serien nichts werden können ist ja klar.
Wenn die eine Sendung von den "Alarm für Cobra 11" Machern stammt, dann kann es nur schlecht sein. Cobra 11 kann man ja keine 5 Minuten gucken (lustig: Lkw kippt um und man sieht den Stuntman mit Helm hinter dem Steuer... boah.... sowas von schlecht...!)
Kommentar ansehen
26.08.2008 01:44 Uhr von JJJonas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
verblödung? wird ja keiner gezwungen sich das anzusehen, oder?
gibt ja tausend andere dinge die man tun kann, anstatt zu fernsehen
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:59 Uhr von computerdoktor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
<flame on>Wer Zeit hat um diese Zeit zu Fernsehen gehört ja sowieso zur geistigen Unterschicht. <flame off>

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?