25.08.08 16:41 Uhr
 2.205
 

Schweiz: Massenbesäufnis auf der Zürcher Chinawiese angekündigt

Jan Fröhlich, der Starter der Massenbesäufnis-Aktion, hätte nicht damit gerechnet, dass bis zu 4.000 Jugendliche sich dafür interessieren würden. Er kündigte den Treff, der am 29. August stattfinden soll, über das Online-Single-Portal "Facebook" an.

Bei der Kapo ist noch unklar, wie man auf den Anlass reagieren will. Fest steht. "Kommt es zu Sachbeschädigungen oder Lärmbelästigung, werden wir einschreiten", so Polizei-Sprecherin Stefanie Gerber. Ein solcher Event brauche sowieso eine Bewilligung, sagt Roland Thür von der Gewerbepolizei.

Präventionsexperte Ruedi Löffel macht sich Gedanken über Sinn und Zweck des "Botellón", das auf deutsch "Riesenflasche" bedeutet. "Ist das ein Spiegel unserer oft maßlosen Gesellschaft?", fragt er sich. Er erwägt, vor Ort das Gespräch mit den Jugendlichen zu suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AslanPower
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Schweiz, Masse
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 16:36 Uhr von AslanPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Jugendlichen heut zu tage.
Was wollen Sie nur durch diese "Aktion" erreichen? Man Oh Man sind die Cool.
Kommentar ansehen
25.08.2008 16:44 Uhr von geeduz
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
auf gehts nach zurich^^
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:02 Uhr von T00L
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ach ne ... da fahren wir nach Salzburg, Lj-Ausflug ......

ok dort wird halt auch gesoffen ... sind aber nur 29 =)
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:15 Uhr von geeduz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
auf nach salzburg dann seit ihr 30-35 je nachdem wer noch mitkommt^^
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:18 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann ist Facebook ein Online-Single-Portal? Es ist ein Portal für jeden, hat nichts damit zu tun, ob man single ist oder nicht, hauptsache man ist dazu in der Lage sich einzuloggen.

Bis dann
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:51 Uhr von S-Lost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Früher hatten wir so etwas auch: in Leonberg am 1. Mai auf dem ehemaligen Golfplatz. War immer sehr lustig Nachts stockbesoffen in der Gruppe nach Hause zu wanken und in irgendwelche Vorgärten zu kotzen. Irgendwann war es aber leider den Anwohner leid und durch massive Polizeipräsenz wurde die Aktion unterbunden...irgendwie kann ich es ja auch verstehen ;-)
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:55 Uhr von mustermann07
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
own3er: Ihr Jugendlichen von heute seid so innovativ, sensationell. Ihr habt entdeckt daß man sich besaufen kann, ich bin wircklich beeindruckt. LOL
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:56 Uhr von D-Fence
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook - Singleportal: Netter Seitenhieb :D
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:03 Uhr von mustermann07
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
noch was own3er: was die Musik betrifft, der Scheiß den ihr heute hört wurde schon vor Jahrzehnten erfunden. Nur damals ging es noch um Musik und nicht um irgendeinen Dreck der irgendwie klingen muß damit ihn irgendwelche Trot.teln massenhaft kaufen..

Ihr Jugendlichen von heute seid nicht mehr als schlechte Kopien, die eine aufgewärmte Suppe voller Begeisterung essen und sich noch gut dabei vorkommen....
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:08 Uhr von ko.ok
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch: nur ne Spassaktion.

Gibts keinen tieferen Sinn und keine politische Botschaft. Einfach mal was anderes und eine blöde Idee, bei der man mitmacht.

Versteh die ganze Aufregung nicht. Nur weil Party, muss man sich ja nicht gleich ins Koma saufen. Die meisten wissen schon wie viel sie trinken wollen oder nicht, andere trinken widerum gar nichts.
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:23 Uhr von Kyklop
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Massenbesäufnis = Volksverdummung: Die Menschheit ist eh schon dumm genug, wie viel Alkohol muss noch getrunken werden, damit die natürliche Auslese von der Erde verschwindet?
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:31 Uhr von d2kk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: Lasst sie doch machen, wie ko.ok schon sagte ,,einfach nur ne blöde idee wo jeder mitmacht". Aber naja ich hab hier eh das Gefühl, dass manche einfach alle Jugendlichen über einen Kamm schieben...
@mustermann07
ist schon klar und indie is mainstream musik, nicht alle jugendlichen hören nur mainstream musik ;)
@own3er
Ich weiß ja nicht in welchen Umfeld von Jugendlichen du dich aufhälst/aufhielts jedoch kenne ich auch viele die bis auf Nena (Na gut paar schon) deine genannten Interpreten gut finden. Aber naja was sollst suum cuique.
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:37 Uhr von ko.ok
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haben wir: in München, Stuttgart und Mannheim aber auch gemacht.

Verschiedene Anlässe, gleiches Prinzip.

Gibts verschiedene Namen für so eine Aktion:
Volksfest, Kneipe, Open-Air, Bierkastenlauf, Biergarten, Party, Lagerfeuer, Grillen, Konzert, Sommerfest etc. etc.

Läuft immer auf das Selbe raus, nur anderer Anlass.

Hier heißts eben: Party auf Chinawiese.
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:41 Uhr von mustermann07
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
own3er: Den Scheiß den ihr heute hört, habe ich vor 20 Jahren schon gehört oder gespielt. Angefangen habe ich vor mehr als 20 Jahren mit Death/Doom Metal und heute produziere ich Drum n bass. Also erzähl mir nichts du Wicht.

Egal ob Hiphop, Techno oder wie auch immer, das Ganze gibt es schon seit Jahrzehnten. Wie gesagt, der Krampf den du heute hörst ist nicht mehr als der kommerzielle Abklatsch einer längst vergangenen Szene...
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:20 Uhr von GeNtLeMaNnN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
als: am 6.10 oder 6.11 ist es noch in Wil (kanton St.Gallen) und am 22.10 oder 22.11 ist es in St.Gallen selber. ;)

Ist doch cool, mal sowas zu machen, sonst geht man an Oktoberfester oder so und muss noch einen Haufen Geld fürs saufen bezahlen so ist es gratis.
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:52 Uhr von nullOCHTfufzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was is denn daran das problem?
seht mal, jugendliche heutzutage haben wenig perspektiven..
natürlichen möchten diese auch ein gemeinschaftsgefühl haben...

wie viele leute fahren jährlich zu konzerten und festivals um dort ein gemeinschaftsgefühl der besonderen art zu haben?

und früher war es doch nicht anders...
seinen es politische aktionen wie der fall der mauer, oder angeblich politische aktionen ohne jeglichen erfolg wie woodstock...
leute werden sich immer nach einer gemeinschaft sehnen, und alkohol ist nunmal ein mittel zum zweck,...
man wird offener und kontaktfreudiger, lacht über jeden blödsinn etc. etc.

ich seh dass problem nicht, sollte es probleme geben wird der staat einschreiten, wenn nicht is es doch ne schöne idee ein fest zu feiern, einfach um zu feiern...

is halt meine meinung..
griazi
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:10 Uhr von NaDa ^_^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war immer so und wird immer so sein: die älteren generationen zerbrechen sich den kopf über die "schlimmer heutige jugend" und vergessen dabei, dass sie selber z.b. 1969 auch nicht die braven lämmer waren.
und ja, auch damals haben sich die älteren generationen über die rebellische hippie jugend empört...
man kann argumentieren soviel man will, es wird nie aufhören...

ob diese aktion in der schweiz jetzt wirklich das gelbe vom ei ist, darüber kann man sicherlich diskutieren. aber solange die friedlich bleiben, sehe ich keinen grund, da dazwischen zu gehen.
Kommentar ansehen
26.08.2008 07:34 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nada: generell stimmt das schon, aber wenn man mit Mitte 20 schon über die Jugendlichen nur noch den Kopf schütteln kann, weil viele wirklich NUR SCHEISSE im Kopf haben, dann denke ich schon, dass man sich Sorgen machen sollte.
Wenn ich mir überlege, dass einige davon später mal meine Rente zahlen sollen, wird mir schlecht...
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:30 Uhr von aedi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unterschied schweiz - deutschland: in der schweiz ist einfach das sogenannte "komasaufen" kein akutes thema, weil die jungen hier wesentlich vernünftiger sind.

ob sich die leute nun hier einfach mal so treffen und sich besaufen, oder an einem organisierten event (z.b. karneval/fasnacht, streetparade, etc.) sich treffen und besaufen, macht doch kein unterscheid? hauptsache gute stimmung und party ;)
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:50 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, und own3er: die Beatles haben Musikgeschichte geschrieben, auch Jimi Hendrix, Nena und die Doors waren gute Musiker, die haben noch Musik gemacht, die anders war. Heutzutage klingt irgendwie alles gleich.
Außerdem: Beatles Alben z.B. verkaufen sich auch heute noch. Oder Dire Straits.
Oder Abba.
Oder oder oder.
Vom ersten Superstar weiß ich inzwischen nichtmal mehr den Namen.
So siehts doch heutzutage mit der Musik aus.
Es hat auch mal jemand gesagt, Herbert Grönemeyer hätte bei keinem Casting eine Chance gehabt. Leider weiß ich nicht mehr, wer das war, also frag mich nicht nach einer Quelle ;) Zur Aussage bleibt ja nur zu sagen: wir wären um einige gute Musikstücke ärmer!
Kommentar ansehen
26.08.2008 17:26 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte diese Diskussion mal beenden, denn alle Generationen haben gleich viel Scheiße gebaut:

Zitate:

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur, Chaldäa, um 2000 vor Christus)

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen. (Aristoteles, gr. Philosoph, 384-322 v. Chr.)

Die Menschheit existiert noch, sie hat sich sogar "weiterentwickelt". Die Jugendlichen von heute werden auch irgendwann Erwachsen und dann werden sie sich über die neuen Jugendlichen beschweren, dies wird immer so sein, denn man hat die eigene Jugend einfach nicht mehr ordentlich in Erinnerung, aber vielleicht ändert sich das mit der digitalen Zukunft, in der jeder Mensch alles von sich aufzeichnet, selbst den größten Blödsinn den er macht.

Bis dann
Kommentar ansehen
27.08.2008 22:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was haben sie nun davon.....am ende kein geld einen dicken kopf und werden weltweit ausgelacht

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?