25.08.08 16:13 Uhr
 4.435
 

Die Top-Ten der am wenigverbrauchendsten Sportwagen: 1. Platz für Audi TT

Käufer von Sportwagen achten immer mehr auf den Verbrauch der Wagen. Daher wurde in der USA eine Liste veröffentlicht, die die Sportwagen benennt, die am wenigsten verbrauchen.

In der Liste ist der Audi TT Coupé Platz eins und der Roadster des TTs Platz zwei. Auch der Audi A4 Cabrio wurde genannt, er erreichte Platz sechs. Außerdem ist auf der Liste Porsche mit seinem Boxster und Cayman vertreten.

Im Test wurde eine Fahrleistung von 15.000 Meilen genommen, was umgerechnet 24.140 Kilometer sind. Davon wurde 55 Prozent in der Stadt gefahren und die restlichen 45 Prozent auf Landstraßen. Als Benzinpreis wurde der Durchschnittswert des Energieministeriums der USA genommen.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Platz, Audi, Top, Sportwagen, Top Ten
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 16:06 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass deutsche Hersteller so zahlreich in der Liste vertreten sind, auch wenn ich das nicht wunderlich finde, da es ja bekannt ist, dass gerade die Amerikaner Spritfresser lieben.
Kommentar ansehen
25.08.2008 16:24 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wollt ich grad sagen gegen nen Ami-Big Block sind unsere Proletenkarren wahre Sparwunder...
Kommentar ansehen
25.08.2008 16:49 Uhr von notalent
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sorry, aber heisst das nicht VERBRAUCHENDEN?

lasse mich gern eines besseren belehren. :)
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:10 Uhr von george_kl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt: wusste ich es auch nicht ganz genau....da hab ich mich voll und ganz auf den Newschecker verlassen xD
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:30 Uhr von proPhiL
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:38 Uhr von anderschd
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2008 18:12 Uhr von NetCrack
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich nehme mal an das es sich bei den getesteten TT-Modellen um Autos mit Dieselmotoren handelt, und das ist nämlich kein Wunder. Diesel bringts :).
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:57 Uhr von Beta85
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Stimmt nicht: Das stimmt überhaupt nicht. Der sparsamste Sportwagen ist der Tesla Roadster. Ungerechnet 1,76Liter auf 100Km braucht oder nur.
Kommentar ansehen
25.08.2008 20:27 Uhr von wolfinger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was zum résumé führt: das ein wenigverbrauchender Sportwagen gar kein Sportwagen ist.

Lest mit dem Gedanken mal die Überschrift, da kommt ihr immer wieder beim ersten Buchstaben an :D
Kommentar ansehen
26.08.2008 00:38 Uhr von darkslide89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: " ...gegen nen Ami-Big Block sind unsere Proletenkarren wahre Sparwunder... "
nur weil se hubraum haben, sind sie lange nicht alle spritfresser
z06 und c6 (6ltr bzw. 7ltr hubraum) gehören zu den spritsparensten modellen in ihren leistungsklassen, bigblock wird doch kaum noch verbaut?
kenn selbst einige die alte amis fahren, bsp: 72er dodge charger, 6ltr v8, gewicht über 2t, ca.300PS... für ein auto das 36jahre alt ist, sind 12l/100km wirklich akzeptabel
Kommentar ansehen
26.08.2008 08:21 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie umweltfreundlich!! Zitat "Im Test wurde eine Fahrleistung von 15.000 Meilen genommen"

Heißt das, die haben womöglich mit ca 20-40 Autos jeweils sinnlos 15.000 Meilen gefahren?
Wie umweltfreundlich!

@Darkslide: Ein 6l, also 360cui, gab es 1972 nicht beim Charger. Erst ab 1975 wieder, und das war ein Smallblock. Beim Smallblock mögen 12 Liter in einem leichten B-Body hinkommen. Das ist aber genauso schwer und langweilig, wie einen Cayenne unter 15 L zu bewegen. Aber mal ehrlich: Wer redet bei solchen Autos von Verbrauch? Wenn der Tank leer ist, wird wieder vollgemacht. Einfache Rechnung.
Kommentar ansehen
26.08.2008 09:55 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dark: nuja, klar, im Prinzip schon... aber wehe man gibt Gas.
Und dann vergleiche mal den verbrauch zwischen den Wagen den du genannt hast und mit dem TT ....selbst in der größten maschiene wird da nicht soviel flüssiges Gold durchgejagt ;o)

Aber schöner ists auf jeden Fall *fg*

@netcrack: vermutlich mal keinen Diesel denn sowas ist in USofA noch nicht wirklich sooo verbreitet.

@Beta: der Tesla ist aber kein Serienfahrzeug.....
Kommentar ansehen
26.08.2008 12:38 Uhr von proPhiL
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
doch: @vmaxxer
vom tesla gibts bereits 20.000 bestellungen und die Produktion soll weltweit auf 100.000 Autos liegen. Das ist für mich ne Serienproduktion..

achja.. audi TT ist hässlich und KEIN Sportwagen!
Kommentar ansehen
26.08.2008 13:09 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll eben.. soll.

und was noch nicht frei am markt verfügbar ist kann somit schlecht verglichen werden ;o)
Kommentar ansehen
26.08.2008 16:47 Uhr von proPhiL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol. nagut
Kommentar ansehen
27.08.2008 08:17 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: Der Tesla ist ein Serienfahrzeug. In den USA sind bereits die ersten 100 ausgeliefert. Die nächste Charge kann bestellt werden, in Europa ist der Verkaufsstart für nächstes Jahr geplant.
Kommentar ansehen
27.08.2008 09:41 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
okok: Aber 100 Stück sind imho noch keine Serie....
Und die 100 werden kaum zu sehen sein sonder eher bei sammlern in der garage sein ;o)

Ein Serienfahrzeug ist für mich ein wo ich zu einer vertretung dess herstellers gehen kann, mir die karre und ausstattung aussuch und 2-3 monate später eben dieses fahrzeug habe.
Kommentar ansehen
27.08.2008 11:52 Uhr von datenfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bullshit! "Käufer von Sportwagen achten immer mehr auf den Verbrauch der Wagen."

Würden sie auf den Verbrauch achten, würden sie siche in sinnvolles Auto kaufen!
Kommentar ansehen
27.08.2008 14:30 Uhr von darkslide89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: wieso sollte ein sportwagen nicht sinnvoll sein? immer noch mehr platz wie in nem smart und wem der schon reicht...
und auch leistung ist sinnvoll, ich fahr ungern einem traktor 10km hinterher und überhole nur nicht weil ich angst habe dass mir jemand entgegenkommt wenn ich vorbeikrieche
sportwagen sind im vergleich zu limousinen meist leichter, also haben einen geringeren verbrauch bei derselben leistung

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?