25.08.08 14:09 Uhr
 939
 

Solarflugzeug stellt Weltrekord im Langzeitflug auf

Das unbemannte Flugzeug flog in einer Höhe von 20.000 Metern und war dreieinhalb Tage unterwegs. Das bedeutete einen neuen Weltrekord.

In der Wüste Arizonas auf dem Gelände des Militärs wurde das Leichtflugzeug Zephyr von Hand aus gestartet. Am Tage sorgen Solarzellen in den Flügeln für Elektrizität und abends übernehmen Akkus die Funktion für die Propeller.

Zephyr ist mit einem Autopiloten ausgestattet, kann aber auch per Satellit bedient werden. Dieses Solarflugzeug soll als Unterstützung bei Überwachungs- und Kommunikationsaufgaben im Irak und Afghanistan dienen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Weltrekord, Solar, Langzeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 16:49 Uhr von Rödelhannes
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
immer nur zu krieszwecken bis zu dem satz "Dieses Solarflugzeug soll als Unterstützung bei Überwachungs- und Kommunikationsaufgaben im Irak und Afghanistan dienen." war ich von dem positiven nutzen des flugzeugs für die menschheit überzeugt.
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:06 Uhr von seto
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja ich auch: und ich dachte endlich wäre man soweit umweltfreundliche reiseflieger zu bauen..:(
Kommentar ansehen
25.08.2008 17:26 Uhr von martyr-koko
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
böses militär wisst ihr überhaupt, dass nahezu alle errungenschaften in der luftfahrt aufs militär zurückzuführen ist?
der erste- und zweite weltkrieg hat einen gewaltigen technologiesprung in der zivilen luftfahrt ausgelöst...
aber immer schön auf *moralfestung* machen und das militär ausschimpfen :(
Kommentar ansehen
25.08.2008 19:55 Uhr von nullOCHTfufzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jo ich denk auch dass es kein nachteil is dieses flugzeug sowohl- alsauch einzusetzen...
was spricht dagegen es für überwachungen zu benutzen?

ist es euch etwas lieber man nimmt gewöhnliche drohnen welche die umwelt nebenbei verschmutzen?
Kommentar ansehen
25.08.2008 23:03 Uhr von Rödelhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja klar..ölindustrie ist ja auch so machtlos: @marty-koko
du glaubst doch nicht ernsthaft, dass sich ein solarantrieb in absehbarer zeit für den reiseflugverkehr durchsetzt so lange die ölindustrie noch von dem verkauf von kerosin so enorm profitieren kann oder?
im übrigen hat mein beitrag nichts mit moralfestung zu tun. die usa will halt mal wieder einen der ach so bösen feinde überwachen, weil das ja auch so nötig ist. nicht dass sie nachher wieder in irgendwelche gebäude "hineinfliegen" in denen dann aber gar keine spuren eines flugzeugs zu finden sind..
Kommentar ansehen
26.08.2008 10:35 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziviler Nutzen unmöglich: Da fehlen noch einige wichtige Angaben.

So wie ich das lese ist das ein besseres Modellflugzeug. Auf den Foto der Org.Quelle sieht das Teil eh einen Drachen als einen Flugzeug aus.

Bevor sowas überhaupt zivil (Ausser bei con**d in Modellbaukatalog) genutzt werden kann vergehen noch Jahrzehnte. Und da habe ich starke Bedenken. Immerhin will man heutzutage nicht umweltbewust verreisen sondern SCHNELL.

Und vom Umweltschutz labern und ihn aktiv durchziehn sind zwei ganz verschiedene Dinge.

Das Teil da muss nur eine Mirkoelektronik (ich würde frech behaupten als 1 Platine in SMD-technik damit das Teil ja nicht zu schwer wird.

Den einzigen Umweltschutz Aspekt den das Teil schaft und DAS find ich positiv ist, das es 3 Tage ein "böse Buben Gebiet" überwachen kann, wozu man vorher teuere (wenn auch deutsche) Tarnkappenjets brauchte die in den 72 Std. (3 Tage) sicher mehr Sprit und Wartungskosten verursachen als das ganze Spielzeug da wert ist.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
27.08.2008 22:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wird nicht zivil genutzt, also gilt es nur militaerischen zwck....leider wie mmier muss man sagen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?