25.08.08 09:10 Uhr
 120
 

USA: Nachträgliche Ehrung für verstorbenen Tenor Pavarotti in Metropolitan Opera

Voraussichtlich Mitte September wird die New Yorker Metropolitan Opera den im letzten Jahr verstorbenen Startenor Luciano Pavarotti posthum ehren und ein Konzert veranstalten.

Der Sänger hatte während seiner Karriere insgesamt 376 Auftritte an der Met und debütierte bereits 1968 als Rodolfo in Puccinis Oper "La Bohème".

Bei der Gedenkfeier wird das Requiem des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi aufgeführt. Neben dem Tenor Marcello Giordano werden noch weitere Solisten im jeweiligen Stimmenbereich auftreten. Die musikalische Leitung hat der Dirigent James Levine.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Nacht, Ehrung, Tenor
Quelle: www.klassik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 08:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über Pavarotti braucht man als Kenner der Szene normalerweise keine näheren Einzelheiten aufzählen. Zusammen mit Domingo und Carreras bildeten sie das Traumtrio "Die drei Tenöre".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?