25.08.08 08:33 Uhr
 2.309
 

Promis im Hotel - Die schlimmsten Gäste

Naomi Campbell oder Superstar Michael Jackson sind auf der schwarzen Liste der schlimmsten Hotelgäste aufgetaucht. Diese wurde vom Reiseportal "Concierge" veröffentlicht.

Supermodel Campbell prügelt gerne, Jackson hängt sein Baby aus dem Fenster seines Zimmers. Pop-Diva Mariah Carey will ausschließlich in Mineralwasser baden und Britney Spears will am liebsten alleine in ihrem Hotel sein.

Der Sänger von "Guns'n'Roses", Axl Rose, würde gerne um sich beißen und Johnny Depp musste wegen Sachschadens im Hotel schon tief in seine Brieftasche greifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hotel, Gast, Prominent
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2008 00:48 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Quelle ist die gesamte Liste einzusehen. Die Dekadenz und Arroganz bei manchen Prominenten scheint keine Grenzen zu kennen. Wäre Mariah Carey nicht erfolgreich würde man sie wahrscheinlich in die Klappse einweisen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 09:19 Uhr von Puntaskala
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Promis, halten die Hotels über Wasser ;-)

Bei dem Schaden müssten doch ordentliche Sümmchen rauskommen :P
Kommentar ansehen
25.08.2008 10:03 Uhr von T00L
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
kann dazu nur eines sagen: " China-Reissack-umgefallen-News!!! "
Kommentar ansehen
25.08.2008 11:07 Uhr von cookies
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sommerloch! Jede einzelgeschichte war schon mal in der Bild und wurde jetzt zum sommerloch füllen wieder zusammengefasst.
Aus alt mach neu!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?