24.08.08 19:17 Uhr
 5.076
 

Oktoberfest: Wiesenwirte wollen das Rauchverbot in Zelten mit einem Kompromiss umgehen

Nachdem die bayerische Regierung entschieden hat, dass in den Zelten auf dem Münchner Oktoberfest nicht mehr geraucht werden darf, starten die Wirte einen neuen Versuch, dies doch noch rückgängig zu machen..

Erreichen will man dies, indem man schlicht und einfach die Zigarettenverkäufer aus den Festzelten verbannt.

Man hofft so ein generelles Rauchverbot umgehen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WasDuSagen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rauch, Oktober, Oktoberfest, Rauchverbot, Kompromiss, Wiese
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2008 19:50 Uhr von wadimf
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
äähm ja.. klar! Oh mein Gott, das ist ja echt kindisch!
Naja, was soll man schon von Bayern groß erwarten! Nach dieser Logik, wäre ja der öffentliche Konsum von illegalen Drogen auch legal, wenn kein Dealer in der Nähe sei...
Kommentar ansehen
24.08.2008 19:53 Uhr von Kosh67
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
was wird denn noch alles verboten?? was wird dem mündigen Bürger denn noch so alles verboten?
Das Einzige was wohl noch erlaubt ist, ist zur Arbeit zu gehen, um das Geld für die Politiker zu verdienen, die die Verbote erlassen.
Welch Ironie.
Kommentar ansehen
24.08.2008 23:01 Uhr von inabauer
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
warum: gibts bei oktoberfest nicht einfach zelte in dennen geraucht werden darf und in dennen es verboten ist?
so wäre der ganze käse gegessen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 00:02 Uhr von doc_house
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Logistische Herausforderung: Da bin ich ja mal gespannt, wenn in einem 10.000 Leute-Festzelt 3.000 Menschen gleichzeitig vor dir Tür zum Rauchen gehen...
Kommentar ansehen
25.08.2008 00:51 Uhr von Soleblum
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Statt "kalter Rauch" dann eben "Schweißgeruch": Ich stört das Rauchverbor - als Raucher - doch tatsächlich eher weniger, auch wenn ich es in seiner Gesamtheit eher skeptisch betrachte. Diejenigen, die mich stören, sind die absolut militanten Nichtraucher, die jeden Raucher am Liebsten in die Unendlichkeiten des Umiversums schießen würden. Zudem "riecht" es jetz bei so manchen Veranstaltungen wesentlich mehr nach Schweiß und sonstigen "menschlichen Ausdünstungen" als zu den Zeiten, als noch geraucht werden durfte. Mögen allen Nichtraucher keine schlimmeren Dinge im Leben zustoßen als einmal den Rauch einer Zigaretteei zu atmen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:25 Uhr von 102033
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Wichtiger wäre es, den Alkoholmißbrauch zu verbiet: en!

Ich denke, viele Unfälle und Gewalttaten könnten vermieden werden.
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:27 Uhr von 102033
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@ inabauer: "Warum gibts bei oktoberfest nicht einfach zelte in dennen geraucht werden darf und in dennen es verboten ist?
so wäre der ganze käse gegessen."
---------------------------------

Weil dann ALLE Zelte zum Rauchen wären. :-)
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:36 Uhr von Borgir
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
wie wäre es: mit einem alkoholverbot? es ist erwiesenermaßen so, dass viele sogenannten mündige bürger mit alkohol nicht umgehen können und andere dadurch gefährden, verletzen oder töten?
Kommentar ansehen
25.08.2008 02:36 Uhr von Danymator
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Jäah weiter so. Alles verbieten und allen die Augen verbinden. Merken die noch etwas? *denkundkopfschüttelt* Das und viele andere Sachen hätte es zu DDR-Zeiten NIE gegeben! Schöne Demokratie...

MfG
Kommentar ansehen
25.08.2008 03:23 Uhr von hanshin
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm Wenn man uns das Rauchen nimmt muss man uns auch den Alkohol nehmen, da sterben auch viele unbeteiligte Menschen an den Folgen von Alkoholmissbrauch (Autounfälle, Schlägereien etc). Wenn wir dieser Logik (???) weiterfolgen müssen wir Diskos verbieten, da läuft zu Laute Musik, die macht uns Taub, und vielleicht hören wir deshalb den Krankenwagen nicht der Hinter uns fährt und in dem jemand liegt der einen Herzinfarkt hatte und schnell ins Krankenhaus muss. Also Diskos auch weg. Finde wir sollten alles zusammentragen und unseren netten Frau Kanzlerin eine Liste schicken, was man alles zu unserem Schutz verbieten muss. Nicht das die sich noch mehr anstrengen und den Kopf zerbrechen müssen wie sie unser Leben zur Höl...ähm ich meine Schützen können.

Wer Ironie findet darf sie gerne behalten
Kommentar ansehen
25.08.2008 08:42 Uhr von lossplasheros
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Rauchverbot in Zelten - wieso nicht? Mein Gott, Pech gehabt, mich störts eben wenn neben mir 10 Leute eine Kippe nach der anderen durchziehen...

Deine Freiheit hört da auf, wo sie anfängt, meine einzuschränken
Kommentar ansehen
25.08.2008 10:27 Uhr von n0rg
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
MMD! "Das und viele andere Sachen hätte es zu DDR-Zeiten NIE gegeben! Schöne Demokratie..."

Das war bis jetzt das Dümmste, was ich heute gelesen habe!
Danke dir!
Kommentar ansehen
25.08.2008 10:32 Uhr von flo-one
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch immer das selbe als nichtraucher würd ich das auch mal laxs sagen...aber es werden doch immer mehr verbote erteilt und ich als raucher meide dann auch eher lokale...ist einfach nichtmehr die selbe gemütlichkeit.einfach mal entspannt nachm essen die fluppe anzuzünden ist nichtmehr.
danke an alle politiker die das durchgesetzt haben
Kommentar ansehen
25.08.2008 10:35 Uhr von ko.ok
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Fettiges Essen: oder allgemein zuviele Nahrungsmittel sollte man auch endlich verbieten.

Jede Menge Leute sterben an Fettleibigkeit und außerdem ists kein schöner Anblick.
Kommentar ansehen
25.08.2008 12:07 Uhr von BNO
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lossplasheros: du bist ja gut...
nach deiner Logik hört deine Freiheit auch da auf, wo sie anfängt andere einzuschränken!
Aber die momentane Hetzjagt auf Raucher hat bei die wenigstens gut gefruchtet.
Es zwingt dich doch keiner dich neben einen Kettenraucher zu setzen, gell? Und wer bestimmte Veranstaltungen/Lokalitäten besucht sollte von vorn herein einplanen das evtl. geraucht/getrunken/laute musik gespielt/etc...wird.
Ich selbst bin Nichtraucher, aber das ich wirklich von Rauchern schikaniert werde...das ist mir doch höchst selten passiert.
Evtl. sollte in unserer ,,gesetzgesteuerten Gesellschaft,, mal wieder jeder etwas mehr auf seinen eigenen -hoffentlich- gesunden Menschenverstand hören, als auf das was uns die Medien einflüstern.
Kommentar ansehen
25.08.2008 12:42 Uhr von Quicks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde wadimf hat recht Ich verstehe eiegentlich nicht, warum der erste Kommentar so viele Minuspunkte einheimst.

Ob das Rauchverbot sinnvoll ist oder nicht, sei bei diesen News mal dahingestellt.
Aber zu sagen "Wir sperren die Verkäufer aus, dafür darf man im Zelt rauchen" ist doch irgendwo totaler Schwachsinn :)

Da entbehrt sich mir jegwede Logik.
Kommentar ansehen
25.08.2008 13:20 Uhr von ko.ok
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist nun besser? Raucherlaubnis und kein Zigarettenverkauf
oder
Rauchverbot, Zigarettenverkauf und Außenbereiche in denen man rauchen kann.

Ich plädiere für letzteres.
-Keine Süchtigen, die schnorrend durch die Hallen laufen
-Keine Schweißausbrüche
-Kein Schwarzhandel von Leuten, die einem Besoffenen 15 Euro für eine Schachtel abknöpfen.
Kommentar ansehen
25.08.2008 13:40 Uhr von hanshin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ ko.ok: Zu deinem vorletzten Kommentar:

Wie wärs wenn wir einfach überall die lustigen Warnhinweise draufpappen?
Hier mal meine Vorschläge

für Essen:
Essen verursacht Fetteleibigkeit, fangen Sie garnicht erst damit an

für Autos:
Autofahren kann Ihnen, den Menschen in Ihrer Umgebung und der Umwelt erheblichen Schaden zufügen
Kommentar ansehen
25.08.2008 14:14 Uhr von KillA SharK
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
das Geflenne der Raucher: ist immer wieder herrlich. XD
Kommentar ansehen
25.08.2008 14:41 Uhr von Tyfoon
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Killa: Dem ist absolut nichts hinzuzufügen. Die Ignoranz und Intolleranz unserer lieben Raucher ist immer wieder einen Lacher wert. :)
Kommentar ansehen
25.08.2008 15:15 Uhr von skandale
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Tyloon: ihr nichtraucher seit auch nicht besser mit euer intoleranz und ignoranz. wenn haben wir es zu verdanken, das wir so ein schönes nichtrauchergesetz haben?????
also ich als raucher muss sagen, ein hoch auf unsere geBILDeten poltiker ^^ ... einseits wollen die herren da oben uns schützen vor rauch, fettleibigkeit usw aber andere seite wollen sie die steuer von tabak.

wenn alle raucher aufhören würden, wärst du dann bereit mehr steuern zu bezahlen als jetz schon Tyloon?????
soweit ich weis, ist die tabaksteuer mit die höchste einnahme von staat.

muss aber sagen, mir hat es was gebracht das gesetz. gehe nun nicht mehr so oft weg, weil ich zu faul bin mit mein bier auf de strasse zu gehen und dort eine zu rauchen. da ist die nette atmosphäre bei mir in arsch. da kann ich mich wie viele alkoholiker gleich an die kaufhalle stellen und dort mein bier trinken und zigarette rauchen. gibt bestimmt schöneres bild ab xD
Kommentar ansehen
25.08.2008 15:47 Uhr von biestermiez
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nicht nur einen Lacher wert ist die Idiotie mancher militanter Nichtraucher, die nicht verstehen wollen (oder gar können??) worum es hier geht!
Es geht um´s Prinzip!

Braucht denn der deutsche Bürger für jeden Furz ein Gesetz??
Kann der deutsche Bürger nicht mehr selber denken?
Darf er nicht mehr selbst entscheiden?

Ich bin für absolutes Alkoholverbot und ich hoffe, dass es auch bald dafür ein Gesetz geben wird, denn es schadet meiner Gesundheit, mitten in der Nacht von lautstark grölenden Besoffenen aus dem Schlaf gerissen zu werden!

Und wo wir gerade dabei sind:
Gebt uns auch ein Gesetz, welches alle gesundheitsschädlichen Lebensmittel verbietet. (Dann gibts wieder die alten Tante-Emma-Läden weil Supermärkte nur noch ein Drittel ihrer Regale gefüllt hätten *gg)
Kommentar ansehen
25.08.2008 15:49 Uhr von Tyfoon
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@skandale: "....wenn alle raucher aufhören würden, wärst du dann bereit mehr steuern zu bezahlen als jetz schon Tyloon?????
soweit ich weis, ist die tabaksteuer mit die höchste einnahme von staat....."

Diese Anspielung der Raucher auf die angeblich so hohen Steuereinnahmen sind einfach nur lächerlich, aber wenn man kein anderes Argument hat muß diese Aussage eben dafür herhalten. Dabei sieht es doch eher so aus, dass die Folgekosten für die medizinischen Behandlungen infolge des Rauchens die Einnahmen der Tabaksteuer bei Weitem übersteigen.

"....muss aber sagen, mir hat es was gebracht das gesetz. gehe nun nicht mehr so oft weg, weil ich zu faul bin mit mein bier auf de strasse zu gehen und dort eine zu rauchen...."

Dass Du zu faul dazu bist ist doch nicht die Schuld der Nichtraucher, das liegt ganz allein an Dir selber!

"....da kann ich mich wie viele alkoholiker gleich an die kaufhalle stellen und dort mein bier trinken und zigarette rauchen...."

Nur zu, das ist Dein gutes Recht.


PS: Mein Nickname lautet "Tyfoon", aber im Zigarettendunst kann man schonmal ein "f" mit einem "l" verwechseln, gell :)
Kommentar ansehen
25.08.2008 15:50 Uhr von n0rg
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@skandale: Keine Toleranz gegenüber intoleranz, oder wie war das noch gleich?

Kleine Beispielsituation:

Ich sitze mit meiner Frau in einem "Speiserestaurant" (Grieche), der Laden war gut gefüllt, sprich alle Tische waren besetzt.

Am Tisch neben uns, eine kleinere Gesellschaft, bestehend aus 6 Leuten, 3 Frauen, 3 Männer.
Während wir auf unser essen warteten (ca 45 Minuten) brachte es JEDE der besagten Personen auf 8-10 Kippen.
Die Rauchentwicklung könnte man mit dem Kamin eines gut beheizten Hauses vergleichen.
Die Luft war nebelig vom stehenden Rauch.

Gut, wir hatten noch nichts zu essen, folglich liesen wir sie ungestört ihrer Sucht nachkommen.
Ist ja schließlich nicht verboten zu rauchen.

Als dann unser Essen auf dem Tisch stand, zog die gelustre Runde schon die nächste Fuhre Fluppen aus ihren Schachteln.
Bevor sie jedoch die Gelegenheit hatten ihre Kippen anzustecken, BITTETE ich sie HÖFLICHST, ob sie die Kippen 20 Minuten später anstecken könnten, da der Rauch wirklich extrem unangenehm ist während man isst.
Um nicht zu sagen, es verdirbt einem den Geschmack.

Ihr hättet mal die Gesichter sehen sollen, pure Verblüffung, als Antwort kam ein patziges "Setzen sie sich do wo anders hin, wenn ihnen der Rauch den Appetit verdirbt!"
Und ZACK waren die Teile am glühen.

Solche Situationen habe ich unzählige male erlebt!
Und genau wegen solchen INTOLLERANTEN EGOISTISCHEN Leuten ist es zu diesem Rauchverbot gekommen!

Also spar dir deine haltlosen, dreisten Anschuldigungen, den schwarzen Peter habt ihr (Raucher) euch SELBST zugeschoben und NIEMAND sonst.
Kommentar ansehen
25.08.2008 15:52 Uhr von ko.ok
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eins sollte man noch berücksichtigen: Freiflächen für Raucher sind immer Höchstkommunikativ auch in Diskos etc.

Und gerade auf dem Oktoberfest ist ja der Aktionsradius meist auf die direkte Nachbarschaft beschränkt. Wenn man Pech hat, sitzen da nur Pärchen, häßliche Weiber oder Idioten und der ganze Tag ist für die Katz.

In den Freiflächen siehts da schon ganz anders aus, insbesondere mit steigenden Alkoholgenuß. Ich schätze, dass sich ein Großteil der Besucher nur noch auf den Freiflächen aufhalten wird, mit Bier in der Hand.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?