24.08.08 15:39 Uhr
 9.221
 

Pay-TV-Sender Premiere: Kommentator M. Reif bezeichnet einen Kollegen als Arsch

Gegen Ende des Bundesliga-Fußball-Spiels zwischen Werder Bremen und Schalke 04 versperrte offenbar ein Kollege von Marcel Reif dessen Sicht auf den grünen Rasen. Mit den Worten "Lass mich gucken, Arsch" und "beweg deinen Arsch" beleidigte er den Journalisten.

Peinlich diese Äußerung von Marcel Reif, da das Mikrofon eingeschaltet war und sein Kommentar an die Fernsehzuschauer live übertragen wurde.

Reif hat sich inzwischen für seine Äußerung mit der Begründung, man habe ihn in seiner Arbeit behindert, entschuldigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Premier, Premiere, Sender, Kollege, Pay-TV, Arsch
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2008 15:46 Uhr von mcdead
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
ein arsch :D
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:49 Uhr von Ossi35
 
+44 | -5
 
ANZEIGEN
Ähm, ja. Na und? Er meinte das sicherlich nicht persönlich. Sowas sagen wir uns alle von Zeit zu Zeit mal über jemanden, den wir nicht wirklich leiden können, wenn die Person nicht dabei ist. Sein Pech war halt, dass das Mikrofon an war.
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:17 Uhr von lossplasheros
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
hey du arsch ^^: ich finds witzig
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:30 Uhr von Jimyp
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Normal In der Medienbrachne ist das während einer stressigen Situation völlig normal und nicht böse gemeint!
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:33 Uhr von Sven_
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
*mimimimimi*: *mimimimimimimimimi* der hat arsch gesagt *mimimimimimi*

hat rp-online aber toll aus der BILD übernommen
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:34 Uhr von Hrvat1977
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@jimyp: ah ja!da kennt sich jemand aus in der Medienbranche
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:45 Uhr von Jimyp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Hrvat1977: Ja, bin des Öfteren bei Live-Übertragungen eines kleine regionalen Senders dabei! Da geht’s schon manchmal so zu! ;)
Kommentar ansehen
24.08.2008 17:58 Uhr von snural
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die einzige: einigermaßen akzeptabele reaktion auf diesen skandal kann nur ein eindeutiges und unmissverständliches "na und ?" sein....

Wer Ironie findet darfs gerne behalten.
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:08 Uhr von ChefeAli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Diese News ist doch flüssiger als Wasser !!!
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:18 Uhr von KeesPopinga
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Reif ohne Sicht auf´s Spielfeld: "Reif gab sich nach dem peinlichen Aussetzer kleinlaut: "Ich wurde an meiner Arbeit gehindert, hatte keine Sicht aufs Spiel. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, was ich genau gesagt habe. Aber wenn das so über den Sender gelaufen ist, ist das sehr bedauerlich. Dafür gibt es keinen Schuldigen, ich drücke die Knöpfe."

Bei dem, was dieser Kommentator während eines Spieles so vom Stapel lässt, ist einiges dabei, was man als bedauerlich bezeichnen kann. Beispiel: "Die Schalker spielen ganz gut mit." Das sagt man sonst eigentlich nur wenn ein Amateurverein einem Profiverein im Pokal Paroli bietet, aber nicht wenn zwei gleichwertige Mannschaften gegeneinander spielen. Von einem Kommentator erwarte ich auch, dass er genaue Kenntnis davon hat, wer sich auf dem Platz befindet und nicht dauernd falsche Namen nennt, die dann eiligst korrigiert werden, sobald der Fehler für den Zuschauer offensichtlich ist. Wer sich besser vorbereitet braucht vielleicht auch nicht so auszuflippen, wenn der einseitig favorisierte Verein nicht gewinnt.
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:12 Uhr von maretz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was is daran so schlimm? Zum einen hat er nicht "Beweg deinen Arsch" sondern "dann schleich dich halt" gesagt - und zum anderen dürfte es jedem anderen auch manchmal so gehen wenn andere aus Dummheit oder ignoranz die Arbeit behindern. Und grade bei einer Sendung die Live läuft (und man eben die "Arbeit" nicht 2 Min später erledigen kann!) dürfte eine dünne Haut verständlich sein...

Natürlich solle er sich für die Wortwahl beim angesprochenen Entschuldigen. Aber statt da jetzt mal wieder nen künstlichen Skandal draus zu machen wäre es wohl sinnvoller wenn er denjenigen beim nächsten Mal im Stadion einfach nach dem Spiel auf ne Pommes und nen Bier einlädt. Dann sollte die Sache schnell vom Tisch sein - und man kann gleichzeitig zeigen das es auch ohne großen Skandal zu einer einfachen Lösung kommen kann ;)
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:15 Uhr von Firehedgehog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Youtube: kann man hören, dass er nicht "Beweg deinen Arsch" gesagt hat: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.08.2008 22:14 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nenene Hier mal der genaue Ablauf wie ich ihn aus dem youtube video entnommen habe:

"Samma wir arbeiten hier!"
"Ja, ich auch!"
"Dann schleich dich und lass mich gucken!"

bei Sekunde 23 hört man ihn dann aber nochmal "Arsch mit..." sagen. Leider hört man nicht wie sich der Satz fortgesetzt hat.
Kommentar ansehen
24.08.2008 22:16 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt mir auch wieder sein Ausraster von letzter oder vorletzter Saison ein wo er irgendjemanden anschreit was der denn von Beruf machen würde und das er das ganze nicht mehr lange macht. "Nicht mit mir!" ^^
Kommentar ansehen
24.08.2008 22:52 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh wie dramatisch !!!! *schnarch*
Kommentar ansehen
25.08.2008 00:41 Uhr von PeterSteele
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist: ja nicht das erste mal, dass dieser arrogante schnösel die mitarbeiter anzeckt. so einen a**** braucht die welt nicht
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:22 Uhr von Celinna
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
finde: er ist einer der besten, ist ja schon über 15 Jahre Fußballmoderator und höre ihn immer wieder gerne. Also meine Stimme hätte er wenns um den beliebtesten Moderator geht :)
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:47 Uhr von GeneticWaste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
typisch M.Reif nicht das erste ma das er austickt....klar ist er auch nur ein mensch aber dadurch das es bei ihm schon öfter vorkegommen ist und er dabei live auf sendung ist sollte er doch drüber nachdenken..irgendwo hat ein reporter auch verantwortung
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:49 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott: auch marcel reif ist ein mensch, keine maschine.....
Kommentar ansehen
25.08.2008 07:19 Uhr von ylarie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also mir hat mal einer gesagt der bei der Conti in der Fabrik arbeiten musste, dass ihn gewundert hat dass dort alle gleich heißen...
Alle "Arschloch". ;-)

Von dem her kann es böse gemeint gewesen sein, muss aber nicht.
Allerdings ist der Reif seitdem er bei Premiere ist so ein arroganter Mistsack geworden, dass ich mir bei ihm schon gut vorstellen kann dass er über "seine Untergebenen" nicht gerade positiv reden wird.
Kommentar ansehen
25.08.2008 13:07 Uhr von wohni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OH wie schön!! Da wünscht man sich doch in dem Premiere-Gewinnspiel zu gewinnen und bei Bayern- Werder Co-Kommentator bei ihm zu werden., Hoffentlich steht der Gewinner nicht im Weg ;-)
Kommentar ansehen
25.08.2008 16:10 Uhr von sony92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
marcel reif ist doch selbst ein a.... . erstens hat er keine ahnung von fußball und dann redet er immer so ein dreck bei bayern spiele
Kommentar ansehen
27.08.2008 17:17 Uhr von kunde123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentarlos: würde mir mal ein paar fussballspiele wünschen in dem kommentatoren nicht nur sich selbst reden hören wollen....man kann auch mal 1min den mund halten und die ZUSCHAUER nicht vollblahen mit meist nutzlosen informationen^^

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darknet-Bilder: Gefasster Mann gesteht sexuellen Missbrauch an Vierjähriger
Machtkampf bei den Linken: Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch in Kritik
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?