24.08.08 15:10 Uhr
 335
 

Deutsche Luftfahrt steht vor neuer Fusion der Billigflieger

Lufthansa, TUI und Arcandor planen eine Fusion ihrer Billigfluglinien. Laut dem "Spiegel" sollen die drei Konzerne schon seit einigen Wochen über den Zusammenschluss ihrer Billiglinien verhandeln.

Wenn die Fusion zustande kommt, werden Germanwings und TUIfly mit der Chartergesellschaft Condor verschmolzen. Der "Spiegel" berichtet, dass eventuell sogar die Germanwings-Mutter Eurowings als vierte Airline dazu kommen könnte.

Wettbewerber Air Berlin sieht sich durch den geplanten Zusammenschluss nicht bedroht. Ein Sprecher sagte, dass die Fluglinien schon jetzt im Wettbewerb mit Air Berlin stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Fusion, Luftfahrt, Billigflieger
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?