24.08.08 15:07 Uhr
 293
 

203.000 Besucher: Neuer Rekord bei der Games Convention

Totgeglaubte leben länger. Diese Weisheit trifft auch auf die Games Convention in Leipzig zu und belegt das mit einem neuen Besucherrekord.

Nachdem sich der Branchenverband BUI dafür entschieden hatte nach Köln umzuziehen, sah es lange Zeit nicht so gut aus für die Leipziger.

Wolfgang Marzin, Chef der Leipziger Messe, kündigte an, dass auch 2009 die GC in Leipzig stattfinden wird.


WebReporter: WasDuSagen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Rekord, Game, Besuch, Besucher
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2008 15:09 Uhr von Maskenmaedel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: wenn jetzt alle geil auf die Ausrichtung sind.
Zuerst feige wegducken und das Risiko anderen überlassen und dann wenn es läuft, Dollarzeichen in die Augen bekommen.
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:30 Uhr von Illus
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:03 Uhr von weg_isser
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Maskenmaedel: Du weißt schon, dass der Branchenverband, den Umzug der GC nach Köln, gegen den Willen der Leipziger Messe und der Verantwortlichen der GC entschieden hat!?

Also nix mit Risiko anderen überlassen!
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:14 Uhr von Maskenmaedel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
weg_isser: Hä, da hast du aber was falsch verstanden. Als es vor einigen Jahren darum ging, wo die Messe zum ersten mal stattfinden sollte und niemand wusste, ob sie ankommt oder nicht (also ob Gewinn- oder Verlustgeschäft) da hat sich weder Köln noch der Branchenverband um die Ausrichtung geprügelt.
Jetzt wo Leipzig die Messe groß gemacht hat, kommen plötzlich wieder andere aus den Löchern.
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:24 Uhr von Mistbratze
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
GC ist nicht GamesCom: Die Games Convention zieht nicht um. Die Messe in Köln soll GamesCom heissen. Nur mal so am Rande.

Ich finde es gut dass in Leipzig das Messekonzept der Games Convention gut funktioniert. Schließlich ist man ja mit der Cebit Home grandios gescheitert.

Andererseits ist das Messegelände in Leipzig kleiner als in Köln.

Wie sich die Publisher und Entwickler nächstes Jahr entscheiden wird sich ja zeigen. 2 Messen in Leipzig und Köln werden sich auf dauer nicht durchsetzen.

Ich würde den Erfolg Leipzig gönnen. Die haben eine Spielemesse (GC) zu dem gemacht was Sie ist.
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:25 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Maskenmaedel: Ah, okay...da hab ich dein Kommentar falsch interpretiert! Ich bitte um Entschuldigung!
Kommentar ansehen
24.08.2008 17:46 Uhr von Kopfschuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin auch: für Leipzig. Wenn es in Köln nicht den erhofften finanziellen Erfolg bringen sollte werden da die Tore schnelle wieder zugemacht als sich das mancher vorstellen kann!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?