24.08.08 12:19 Uhr
 17.115
 

Firefox 3.1: 20-mal schneller dank TraceMonkey

In der neusten Version des beliebten Internetbrowsers Firefox wird eine neue Optimierungstechnik dafür sorgen, dass JavaScript 20- bis 40-mal schneller ausgeführt werden kann.

TraceMonkey wird in der neusten Version des Firefox Browsers die bisher eingesetzte Javascript-Engine SpiderMonkey ersetzen, diese wird momentan im Firefox 3.0 eingesetzt.

Tests der neuen Engine verliefen bislang vielversprechend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WasDuSagen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firefox
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2008 12:29 Uhr von nightfly85
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
die news ist ja insofern irreführend. Firefox wird nicht 20-mal schneller sein, sondern das von Firefox ausgeführte JavaScript wird schneller ausgeführt.
Und ich kenne keine Website, die hohe Ressourcen für Java-Anwendungen fordert.
Kommentar ansehen
24.08.2008 12:53 Uhr von Raizm
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Bringt das überhaupt was? Ich bin selber Opera-Nutzer und kann daher nicht die Geschwindigkeit einschätzen beim FF,aber eigentlich sind diese Javascripts doch so klein und ressourcenarm,dass man gar keine Optimierung braucht,oder?
Wenn jetzt der Browser schneller werden würde,könnt ichs ja verstehen,aber heutige Rechner verzweifeln doch nicht an einem Javascript und brauchen daher keine Optimierung...
Kommentar ansehen
24.08.2008 13:03 Uhr von Tauphi
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
tz tz: die sollten lieber dafür sorgen, dass FF weniger RAM frisst ..

Das wäre wenigstens eine spürbare Verbesserung
Kommentar ansehen
24.08.2008 13:03 Uhr von Bluti666
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn das funktionieren würde wäre ich echt froh! Sicher sind Javascripts klein und Ressourcenarm, allerdings setzen manche Seiten so viel auf einmal davon ein, das die Seiten letztendlich nicht mehr richtig funktionieren oder das gesamte System verlangsamen. Javascript ist für mich sowieso der totale Systemblocker und eine der schlimmsten Erfindungen zur Darstellung von Internetinhalten, so viele Möglichkeiten es sicher auch bietet, auf der anderen Seite bootet sich Javascript durch vorher genannte Punkte selber aus.
Kommentar ansehen
24.08.2008 13:34 Uhr von djchrisnet
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Verbesserungen sind nie verkehrt! mit javascript kann man viele schöne dinge machen, denkt alleine mal an google maps oder den in immer mehr seiten benutze statistik google analytics, alles pure javascript und wenn diese schneller abgearbeitet werden, ist das sicher eine sehr geniale sache!
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:04 Uhr von IMOLord
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nun gut. Über den Sinn dieser Verbesserung kann man sich ja streiten.
Vlt. bei sehr schwachen PC´s? kA, wie stark sich das auswirken kann.

Wo gibt es eigentlich einen Benchmark für JavaScript?
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:32 Uhr von vollkraft2000
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
endlich konkurenz für: microsoft.. denn bekanntlich belebt konkurenz das geschäft!
und firefox ist MSE um melen vorraus!
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:53 Uhr von Gold_Boy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...oh man: Als ich diese News gelesen hab war ich irrigiert. Was ist TraceMonkey und wird Firefox jetzt auf einmal so super-schnell ?!

Nach dem Lesen machte sich Ernüchterung breit ..trotzdem finde ich dies eine gute Entwicklung in die richtige Richtung.
Kommentar ansehen
24.08.2008 16:36 Uhr von Bluti666
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Haha Wil vieles ist beim FF Einstellungssache. Seiten separat im Vordergrund öffnen? Einstellungen/Tabs/Tabs im Vordergrund öffnen. Ob neue Seiten beim klicken auf Links in neuen Tabs/Fenstern geöffnet werden liegt alleinig an der Programmierung der Webseite und nicht am Browser, hängt der Programmierer ein target="_blank" an seinen Link, interpretiert der Browser das korrekt und öffnet den Link in einem neuen Fenster. Bei den Werbefenstern kommt es darauf an, normale Popups werden in neuen Tabs geöffnet oder geblockt, wenn eingestellt, Flash oder Javawerbung kann garnicht in einem neuen Fenster/Tab geöffnet werden!

Wenn Du große Webseiten nicht an Deinen Bildschirm anpassen kannst, dann solltest Du vielleicht doch mal überlegen, langsam dem Altertum zu entfliehen und Deine Auflösung von 800x600 etwas höher setzten, wenn das nicht geht, vielleicht mal über einen neuen Monitor nachdenken, Software wird nunmal nicht für die ewig gestrigen weiterentwickelt! Bilder die für den Bildschirm zu groß sind, werden automatisch der zur Verfügung stehenden Sichtfläche angepasst, bei extra Klick auf das Bild kannst Du es dann auch in Originalgröße ausgeben lassen, auch alles Einstellungssache. Was Du so mit Copy&Paste macht weiß ich nicht, bei mir funktioniert alles.

"Opera kann nichts dafür wenn er nicht unterstützt wird."

Ich lach mich tot, klar muss man alles für jeden popeligen Browser durchsetzen der mit irgendwelchen Eigenerfindungen kommt. Es gibt nicht umsonst gewisse Standards, an denen sich jeder Browserprogrammierer orientieren muss und da kann man dem eigenen Projekt nicht einfach irgendwelche Features dazuprogrammieren, die nie standardisiert werden und das dann auch noch verlangen.

Ich habe Opera letztens mal für das Design meiner Webseite getestet und es war der einzige Browser bei dem alles aus dem Rahmen viel, was selbst im IE vernünftig dargestellt wurde und der IE ist in solchen Sachen nunmal immer das größte Sorgenkind. Auch begrüßte mich Opera nach dem ersten Start sofort mit tausend Popups und einer total unübersichtlichen Startseite, später wurde dann immer ohne nachfragen die Seite geöffnet, auf der ich zuletzt war und auch die Geschwindigkeit lässt echt zu wünschen übrig.

Fazit und meine Meinung: Opera ist für vernünftiges surfen nicht im geringsten zu gebrauchen, unübersichtlich und tausend unnötige Funktionen, die das Surfvergnügen eher noch erschweren.
Kommentar ansehen
24.08.2008 17:34 Uhr von wernersbacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnvoll: Ist das sinnvoll? Ne, ganz bestimmt nicht. Lieber Java oder RAM verbessern.
Kommentar ansehen
24.08.2008 17:48 Uhr von Bluti666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So langsam komm ich aus dem Lachen nicht mehr raus:

"Opera öffnet Standardmäßig im gleichen Tab."

Ja und wer braucht den Sch...??? In anderen Tabs öffnen kann mann im FF aus dem Kontextmenü ebenso, ist normaler Browserstandard...also kein besonderes Feature des geilen Opera...ein Webseitenprogrammierer wird sich schon etwas dabei denken, wenn er einem Link das target="_blank" zuordnet. Alles andere ist völliges Fehlverhalten bei der Ausführung von Aktionen bei Opera...

"Wegen deiner Webseite hat Opera den Button "an Seite anpassen" und man kann die gesamte Webseite verkleinern und vergrössern von 20% bis 1000%."

Ist ne Funktion für ganz blinde oder ganz dumme, frage mich wie man noch etwas erkennen soll, wenn man eine gesamte Webseite in die Bildschirmfläche komprimiert...ich jedenfalls habe eine solche Funktion noch nie benötigt... (die Vergrößerung ist für Sehbehinderte natürlich sinnvoll, aber wozu die Verkleinerung dienen soll, bleibt mir immernoch rätselhaft...). Vergrößern kann man beim FF übrigens auch...nur das bei dem nicht jeder Knopf für jede weitere unnötige Funktion einen weiteren Platz auf dem Bildschirm wegnimmt, wie bei Opera...
Und wenn Dir selbst das nach unten scrollen einer Seite beim
surfen zu viel ist, dann weiß ich echt nicht, was Du überhaupt im Internet willst...

"Viel spass, das gesamt Bild zu sehen (wie geschrieben Opera scrollt)
http://www.welt.de/"

Auch beim zweiten und dritten Mal lesen kapiere ich nicht was Du damit meinst, beim anklicken des Links sehe ich eine ganz normale Webseite mit einem Bild mit männlichen Titten...keine Ahnung, was da vielleicht noch vesteckt ist, das man nur mit Opera sieht...

"und mit Opera kann man auch "Slideshow" Bilder speichern,"

Absolut wichtige Funktion, ohne diese kommt die Internetwelt natürlich nicht klar...

"Und ganz wichtig. Es wird die Zieladresse vor dem klicken angezeigt, oder bei Spam angezeigt, beim drüberfahren und zwar am Mauszeiger."

Wird sie standardmäßig in jedem Browser...siehe Statusleiste ganz unten...Firefox schlägt auch bereits vor dem öffnen einer als Spam bekannten seite Alarm...also auch keine tolle aussergewohnliche Funktion des achsotollen Opera...

Und im Übrigen...Tests gewinnt immer nur der, der für den Gewinn bezahlt...ob das nun bei einem so unbedeutenden Test wie Du ihn hier präsentierst auch so ist, keine Ahnung...
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr viele Seiten meiden JavaScript weil der Benutzer die Möglichkeit hat JavaScript abzuschalten. Und bitte nicht Java mit JavaScript verwechseln. JavaScript wird nur im Browser interpretiert - deshalb kann man es abschalten.
Besser ist z.B. asp oder php um dynamische Seiten zu erzeugen, weil dann beim User auch durchgängig saubere html-Seiten ankommen.
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:34 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das halte ich auch für das vernünftigste, auf Javascript zu verzichten. Die meisten Bilder werden per Javascript in größenangepassten Popup-Fenstern geöffnet, kann man das mit normalem HTML bzw. HTML welches durch PHP generiert wird auch erreichen?
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:45 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bluti666: Du scheinst überhaupt keine Ahnung zu haben.....
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:46 Uhr von Chatfix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nightfly85: Java <> JavaScript...
Kommentar ansehen
24.08.2008 18:52 Uhr von Chatfix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
achja Zu zeitig auf absenden gedrückt...

Ich finde JavaScript gehört einfach zum Web2.0
Stichwort AJAX. Ich bin der Meinung als Webseitenbetreiber kann man davon ausgehen das JavaScript aktiviert ist.
Und wer es aushat, hat halt pech gehabt und kann die gewünschte seite nicht, oder nicht vollständig, betrachten.

Wichtig ist nicht das JavaScript schneller ausgeführt wird, sondern sicherer. So das keine Scriptkiddies mit billigen Befehlsfolgen ganze Browser, oder schlimmer Betriebssysteme lahmlegen!
Kommentar ansehen
24.08.2008 19:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chatfix mir sind Installationen von Browsern bekannt, die durch Internetanbieter auf CD verteilt wurden und auf denen JavaScript standardmässig deaktiviert wurde.
Das Dumme daran ist, dass gerade hier Leute davorsitzen, die rein gar nichts von der Sache verstehen, nicht wissen was ein Browser oder JavaScript ist. Diese Leute verstehen es auch nicht dann etwas ein- oder auszuschalten. Das sind aber sehr, sehr viele.
Es gibt ganze Internetseiten und Schriften die "dringlichst" daraufhin weisen JavaScript per default abzuschalten. Ich weiss, dass dies dumm ist.

Ich hatte vor 2 Jahren JavaScript verwendet und hatte einige Anrufe, weil meine Seiten für viele nicht mehr lesbar waren. Ich weiss also, dass auf vielen Systemen per default JavaScript deaktiviert war.
Wer also Ware übers Internet verkaufen will - und Kunden erreichen - sollte es sich dreimal überlegen ...!
Kommentar ansehen
24.08.2008 19:34 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chaffix: was in den meisten Fällen durch Sicherheitseinstellungen eingedämmt werden kann.
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:14 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Ich weiß zwar nicht, was Dich dazu treibt, Deinen favorisierten Browser gegen favorisierte Browser anderer User in den Kampf zu schicken, aber ist das nicht ein Kampf gegen Windmühlen?
Du bildest Dir nur ein, daß da etwas besonderes in Deinem Browser steckt, so wie es jeder bei seinem Lieblingsbrowser machen würde. *lol*

Deine Verteidigungsschrift sei Dir unbenommen, nur an Deiner Argumentation solltest Du intensiv arbeiten. Damit meine ich nicht Dein schlechtes bis unverständliches Deutsch, nein, selbst wenn man Deine Sätze sprachlich verstanden hat, öffnen sich Inhalts- und Logiklöcher, daß man sich fragen möchte, was letzte Nacht in Deinen Drinks war.

Was Deine zu speichernden Bilder betrifft: Ich hatte nicht den von Dir gewünschten Spaß, da ich schon vorher wußte, daß ich sie beim ersten Klick abspeichern werde. Ich hatte nicht mal Spaß, Dir das frohlockend zu verkünden, weil dieser Vorgang schon eher an Nötigung grenzt.

Bitte schreibe mir noch zum Abschluß, was ein Acid3-Test für mich bringen soll und warum Du, wenn Du schon auf so ein schlechtes Deutsch bestehst, trotzdem noch Leute zum "Abservieren" heranrufst. Oder nein, besser noch, wer hat sich denn Deiner Meinung nach bisher überhaupt abserviert gefühlt? Oder war da wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken? Hast Du eigentlich keine Angst, daß hier so mancher Mitleid mit Dir bekommen könnte?
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:30 Uhr von kawasaki2001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jungs ihr seid zu geil
bitte weitermachen.... ich amüsiere mich köstlich =)
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:54 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
copy & taste: Geil, das wär mal ne Maßnahme, da kann man auf Rezeptseiten die Rezepte schon vor dem kochen probieren... :-). Wenn Opera das kann, ich wechsel sofort!

Ausserdem leidet Wil scheinbar wirklich unter "Schindsucht"...er schindet gerne Benutzer anderer, viel besserer Browser...und als Opera-User leidet er sowieso unter Schundsucht...
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:03 Uhr von McMurdock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei "copy & taste": hab ich mir eher vorgestellt, wie Wil den markierten Text auf dem Bildschirm abschleckt. Ihhh, meine schmutzige Fantasie ;)
Opera ist übrigens gar nicht so übel, ich benutze aber zu 80% den Firefox. Haben beide ihre Vor- und Nachteile.
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:19 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opera gesaugt und installiert: Bei dem Acid-Test versagt er aber trotzdem...

Weder mein IE, FF noch Opera schaffen den? Spricht das gegen die Browser oder gegen den Test!?!?
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:23 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ui gefällt mir: wird immer spannender weiter so ...

ich habe schon immer beide browser drauf, aber irgendwie nutze ich den firefox 10x öfter...opera entspricht nicht ganz meine geschmack, und ich seh bei dem keinerlei vorteile. jeder soll mit dem brower fahren den er bevorzugt.

der firefox lässt sich durch plugins einfach besser personalisieren.
Kommentar ansehen
24.08.2008 22:10 Uhr von znarf2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil ZU: "Bild des Jahres": @Wil zu "Bild des Jahres"

Wenn man über Datei/Seite speichern unter... die Seite abspeichert findet man die Bilder in dem Ordner, der beim abspeichern erstellt wird (*dateiname der Seite*-Dateien)

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?