24.08.08 09:34 Uhr
 5.851
 

Computerspiel "Tabula Rasa" vor dem Aus?

Der koreanische Publisher NCsoft ist anscheinend nicht zufrieden mit der Arbeit des Ablegers in den USA. Gerüchten zufolge könnte NCsoft North America mit seinem Studio in Austin den gesamten Entwicklerstab verlieren.

Nach dem erfolglosen Dungeon Runners scheint nun auch das MMORPG Tabula Rasa ein düsteres Schicksal zu erwarten. Gelingt es nicht, bis zum Jahresende den Ableger wieder auf Kurs zu bringen, soll TR eingestampft werden.

Wie Massively berichtet, reagiert die NCsoft-Chefetage in Seoul säuerlich auf den schlechten Auftritt der Kollegen in den USA und will die Zusammenarbeit mit den Garriotts einschränken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ExtraLarge
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Computerspiel
Quelle: www.massively.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2008 20:23 Uhr von ExtraLarge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke daß es da ganz schlecht um Lord Britishs Tabula Rasa steht. Neue Abo-Kunden kann man nicht herbeizaubern und der Content für max Level Spieler ist bislang noch immer dürftig
Kommentar ansehen
24.08.2008 10:02 Uhr von Apes85
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2008 10:10 Uhr von darkfantasy74
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Apes85: ich vermute mal es ist das gemeint:
http://tr.onlinewelten.com/...

ich hab aber auch noch nie davon gehört,aber google weiss ja alles *gg*
deshalb..diese news ist anscheinend nur was für insider..toll
Kommentar ansehen
24.08.2008 10:46 Uhr von vostei
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Das Ding ist sowas wie World Of Warkraft: blöd für die Leute, die neben dem Preis für das Spiel bisher auch monatlich Gebühren abdrückten...
Kommentar ansehen
24.08.2008 11:07 Uhr von ichwillmitmachen
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Es wird wohl das Aus für Bezahltspielen sein und früher oder später Free2Play werden. Dann kann man hoffen, dass es sich bessert. Aber das erklärt die 1-Woche-kostenlos-spielen-Geschichte.
Kommentar ansehen
24.08.2008 11:33 Uhr von gadthrawn
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ähm nicht ganz: Das Ding ist nicht so etwas wie World of Warcraft, gehört aber dem selben Genre an.

Richard Garriott ist der Macher von Rollenspielen wie der Ultima Reihe ( 9 Titel + einige Ableger), dem ersten großen MMORPG Ultima Online usw. Mit seinem Bruder zusammen auch Wing Commander, ihre Firma Origin wurde von EA aufgekauft, danach kam erstmal nichts bemerkenswertes mehr.

Tabula Rasa war/ist drinr Neuentwicklung, die im SF Bereich spielt. Das ganze ist dann eher eine Mischung aus Battlefield und WoW. http://eu.rgtr.com/... das Intro lohnt sich.

Nur irgendwie haben die kaum Werbung für gemacht. und @ichwillmitmachen. Nö. Dungeon Runners war beispielsweise kostenlos und wird eingestellt (selbe Hersteller).

Aber imer noch besser wie ein enttäuschendes Hellgate... Gibt es eigentlich momentan gute SF-Spiele?
Kommentar ansehen
24.08.2008 15:08 Uhr von hide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gadthrawn: Ich glaub, es lag weniger daran, dass es zu wenig Werbung gab, als einfach an der Tatsache, dass es null Endcontent gab und es mit jedem Areal liebloser wurde.
Anfangs waren die Server rappelvoll, doch da man ab Level 30 kaum noch Quests hattte, das Craftingsystem ein Witz war und man merkte, dass in den spaeteren gebieten nichtmal mehr halb soviel Liebe drinsteckte wie in denen zu Beginn haben viele Spieler (auch ich) aufgehoert mit TR.
Es hatte viel Potenzial, genutzt hat es leider wenig davon.
Kommentar ansehen
24.08.2008 17:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tabula rasa: war ein neuartiges, sehr aussichtsreiches online-rollenspiel von ncsoft. ich fände es schade, wenn die arbeiten tatsächlich eingestellt werden. das spiel hatte sehr viel potenzial und hat bei zeitschriften wie der gamestar oder ähnlichen in vorberichten immer gut abgeschnitten. dazu war die grafik gut und das kampfsystem super. schade, echt schade.
Kommentar ansehen
24.08.2008 20:25 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich nicht. Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen, in der letzten Betagruppe dabei zu sein, eine Woche vor Release. Nach 4 Stunden Spielen hab ich das Ding wieder von der Platte geworfen, trotz Athlon x2, 2GB und einer 7800GT nur Ruckeleien und Nachladen ohne Ende. Auch die Grafik und das Gameplay waren alles andere als umwerfend (naja, wenn man GuildWars-verwöhnt ist...).

Habe gerade diese Woche einen weiteren Gratismonat zugeschickt bekommen, werd dem aber nicht entsprechen, ich hab damals schon die Lust verloren.
Kommentar ansehen
24.08.2008 23:00 Uhr von durk_diggler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pfauder: wer von Guildwarsgrafik "verwöhnt" ist, sollte sich über die Grafik in Tabula Rasa doch freuen. Vorrausgesetzt der Rechner macht die hohen Auflösungen mit :)
Kommentar ansehen
25.08.2008 01:50 Uhr von chrizzzzy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
selber schuld! ohne gescheiten publisher und somit ohne anständiges marketing erreicht man heutzutage eben keine spieler mehr.

des weiteren sollte ncsoft erstmal guild wars so designen, dass es spaß macht :D *duckundrenn*
Kommentar ansehen
25.08.2008 09:02 Uhr von durk_diggler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da stimm ich chrizzzy zu: bezüglich marketing kann ich euch nur empfehlen den neuen Warhammer Online Trailer anzugucken. Der verspricht so einiges an Spielspaß ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?