23.08.08 16:53 Uhr
 107
 

US-Wahl 2008: Obama wählt Senator Joe Biden als "Running Mate"

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat den Senator aus Delaware, Joe Biden, als seinen Vizepräsidentschaftskandidaten nominiert.

Der 65-jährige Außenpolitikexperte bringt Aspekte in den Wahlkampf, die Obama bislang fehlten: Politische Erfahrung, Unterstützung bei der weißen Unterschicht und enge Verbindungen zur unterlegenden Kandidatin Hillary Clinton.

Biden bietet aber auch Einiges an Angriffsfläche für den politischen Gegner: Er ist bekannt für gelegentliche Patzer bei seinen Reden, so musste er sich im Vorwahkampf bei Obama für eine rassistische Aussage entschuldigen.


WebReporter: masdan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Wahl, Senat, Senator
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2008 16:32 Uhr von masdan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Biden ist eine gute Ergänzung für Obama: Erpunktet genau auf den Politikfelder, wo Obama Probleme hat und bringt etwas Altvertrautes mit rein. Obama/Biden '08 !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?