23.08.08 10:59 Uhr
 345
 

USA: Baby, das per Kaiserschnitt geholt wurde, nun doch gestorben (Update)

In New York wurde eine werdende Mutter von einem Schulbus überrollt und starb. Einige Augenzeugen reagierten schnell und so konnte das Baby durch einen Kaiserschnitt geboren und gerettet werden.

Der Säugling, der im siebten Schwangerschaftsmonat geholt wurde, wog 1.530 Gramm. Sein Zustand war kritisch.

Die Mutter wurde nach der Entbindung für tot erklärt. Die Ärzte versuchten alles erdenkliche das Baby durchzubringen. Dennoch verstarb der kleine Junge nach acht Tagen. Der Bürgermeister Bloomberg sprach der Familie sein Beileid aus.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Update, Baby, Kaiser, Kaiserschnitt
Quelle: portal.tt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2008 15:00 Uhr von Blackhart12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: hatte gehofft das dem Vater wenigstesn das Kind als Erinnerung an seine Frau bleibt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?