22.08.08 20:50 Uhr
 3.515
 

Die besten Erweiterungen für Mozilla Firefox gekürt

Eine Fachjury hat aus mehr als 100 Wettbewerbsbeiträgen die besten Erweiterungen für den Firefox 3 Browser ausgewählt. Insgesamt wurden sieben Erweiterungen ausgezeichnet.

Die Gewinner in der Kategorie "Bestes Add-on" heißen "Pencil", "Tagmarks" und "Handy Tag".

Die Gewinner in der Kategorie des "Besten aktualisierten Add-ons" sind "Read It Later" sowie "TagShifter" und "Bookmark Previews". Als siebtes Add-on wurde in der Kategorie "Beste Musik-Erweiterung" wurde das Programm "Fire.fm" ausgezeichnet.


WebReporter: WasDuSagen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firefox, Mozilla, Erweiterung
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 21:37 Uhr von Stalker_CH
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
AddBlock? Wo ist denn dieses Addon? das ist wohl immer noch das beste...
Kommentar ansehen
22.08.2008 21:42 Uhr von Danieldm
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
*zustimm*
Kommentar ansehen
22.08.2008 22:31 Uhr von ciller
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ja schon sehr viel addons runtergeladen aber diese namen hör ich jetzt zum ersten mal, kenne kein einzigen davon und wüste auch nicht wozu die gut sein sollen

also am besten immer die eigene hitliste erstellen
Kommentar ansehen
22.08.2008 22:48 Uhr von the-jet
 
+9 | -16
 
ANZEIGEN
AdBlock: Wenn das jeder benutzen würde, wäre das Internet nicht so umfangreich und unterhaltsam wie es momentan der Fall ist. Ich als Webseitenbetreiber benutze solchen Kram deshalb aus Prinzip nicht. Also wenn ihr eine Website täglich ansurft, dann lasst die Werbung doch wenigstens für diese Seite zu =)

Mein Top-Plugin: FireBug
Kommentar ansehen
23.08.2008 01:36 Uhr von alphanova
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
adblock: ist auch meiner meinung nach eins der besten addons (ich will nicht sagen das beste, weil es viele unterschiedliche anwendungsgebiete gibt und jeder seine eigenen prioritäten setzen muss)
in punkto adblocking ist es aber das beste, gefolgt von layerblock und noscript.
treestyletab ist besonders für vielsurfer sehr empfehlenswert.
ansonsten gibts noch diverse kleine helferlein wie zb menu mod

von den addons in den news hab ich auch noch nie gehört
Kommentar ansehen
23.08.2008 08:48 Uhr von elias.farrell
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Witzlos hab mir diese sogenannten SuperAddOns
angeschaut

der Großteil ist nichts für den Normalo User
GUI Programmieren... ?????
Tag Browsing etc... (ich mach da keine Wissenschaft draus)
Musik... (ich persönlich höre beim Firefoxen keine Musik)

über die Hälfte hat mit Bookmarks zu tun???
die Krönung ist - denke ich - HandyTag (schluchz...)

Wo ist AdBlockPlus, NoScript, usw.
man sollte ein offenes Voting machen

Traue nie einer Statistik ,die du nicht selbst manipuliert hast...
Kommentar ansehen
23.08.2008 10:32 Uhr von chefcod2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist: Costumize google?
Kommentar ansehen
23.08.2008 12:19 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
adblock (pus) und noscript sind im heutigen Inet: doch unverzichtbar, sonst wird man doch von Spam/Werbung überschüttet, für mich eindeutig die besten Plugins.

Unter nett fallen Screengrab und Smart Bookmarks Bar.;)

bestes Theme: Foxscape;)
Kommentar ansehen
23.08.2008 14:39 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Adblock Plus: Ich habe Verständniss für den Kommentar von The-Jet. (Auch wenn mir das nu ein paar Minusse einbringen könnte.)

Leider pumpen jedoch einige Werbetreibende ihre Seiten dermaßen mit Werbung zu das man den Inhalt kaum noch wahrnimmt.

Deshalb nutze ich ABP, aboniere aber keine Filterliste sondern setze auf jeder Seite bei der mich die Werbung zu sehr stört einen passenden Filter. (Lässt sich mit ABP sehr leicht realisieren.)

Dass die oben gekürten Addons totaler Quatsch sind haben ja jetzt schon genug Leute gepostet. Ich schliesse mich mal dieser Meinung an.

NoScript hat jedoch einen kleinen Nachteil:
Da viele Seiten JS benötigen um zu funktionieren (bzw. weil die Progger es halt einfach nich draufhaben ^^ ) muss man immer wieder ne Ausnahme einstellen wenn man ne neue Seite gefunden hat die einem gefällt.
Auf meinen eigenen Seiten verzichte ich einfach so weit wie Möglich auf JS.
Kommentar ansehen
23.08.2008 17:05 Uhr von Kopfschuß
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie schon: bereits erwähnt, braucht man diese gekürten Addon nicht wirklich.
Kommentar ansehen
24.08.2008 02:05 Uhr von whitechariot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
the-jet hat völlig Recht Jeder will sich kostenlos in x Foren informieren oder sich zu verschiedenen Interessen austauschen, diskutieren etc., jeder will Zeitschriften- und Zeitungsartikel online lesen - und das möglichst kostenlos, dazu kostenlose Homepages etc.

Kostenlos ist im Leben aber nichts und im Internet erst recht nicht. Die einzige (und eher wenig lukrative) Einnahmequelle (wenn man die User nicht zahlen lassen will) ist also Werbung.

Werbeblocker und deren User machen im Umkehrschluß das Internet kaputt, da gibt es nichts dran zu diskutieren. Abgesehen davon, dass man auch problemlos ohne auskommt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?