22.08.08 13:44 Uhr
 550
 

42-Jähriger wollte zu Fuß von Bochum über die Autobahn nach Polen

Ein Mann wurde von der Polizei entdeckt, wie er zu Fuß im Bereich des Autobahnkreuzes der Autobahn 40 und der Autobahn 43 unterwegs war. Nach seinen Angaben sei die Autobahn die kürzeste Strecke, um nach Polen zu gelangen.

Wie der Mann weiter erzählte, hatte man ihn am Tag zuvor am Hauptbahnhof in Bochum überfallen. Dort hatte er seinen Reisebegleiter gesucht. Er wurde von drei Personen ausgeraubt. Ihm fehlten nun die Ausweise und das Geld.

Er verfüge über keine Deutschkenntnisse und wollte zu Fuß nach Polen. Die Anzeige wegen Raubes wurde von der Polizei aufgenommen. Nach einer Kontaktaufnahme mit dem polnischen Konsulat brachte man den 42 Jahre alten Mann zur Bahnhofsmission.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Autobahn, Polen, Bochum, Fuß
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2008 16:03 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück: hätte er sich gleich an die Polizei gewendet , bräuchte der gute nicht zu Fuss los maschieren , na hat ja ein gutes Ende gefunden , :)
aber die Übergriffe werden als Schlimmer , letzte Woche habe ich mit ansehen müssen wie eine Junge Frau mit 2 Kindern bei Einkauf , von einem Jungen Mann , die Tasche entriesen wurde , habe sofort mein Handy gezückt , aber bis ich mal dran kam , und die Sache geschildert , wurde ich 2 mal weitergeleitet ... da war der Täter schon über sieben Berge , komisch war nur das diese Einkaufspasage , kein Security hatte ?? Hilfe Rufe von der Frau waren vergebens , alles weg , in der Handtasche Geldbörse Autoschlüssel , Wohnungsschlüssel , und Kindersachen ... war wirklich Traurig , Sie wurde von der Polizei mit Ihren Kindern nach Hause gefahren , Mann musste von der Arbeit sofort kommen , wenn ich jetzt bedenke , alles muss jetzt neu gemacht werden ... das wird Teuer von Wohnungschlüssel bis Ausweise , usw. :(
Kommentar ansehen
23.08.2008 22:41 Uhr von gio2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmmm: Zivilcorage ?

Wieso hast du nichts unternommen ?
OHNE Dich selbst in Gefahr zu bringen, andere drauf aufmerksam machen u.s.w. aber das mit der Polizei kann ich bestätigen... Es dauert ewigkeiten bis die reagieren :-(

Ich kam letztens zu nem Unfall mit nem Motorradfahrer, ich beim Verletzten ihn beruhigt mit der anderen handy Handy >Polizei notruf, ich habe dann 3 nSätze gesagt schwerer Verkehrsunfall, 1 Verletzter A81 Ulm Richtung Stuttgart Ausfahrt Merklingen.
"" Moment ich verbinde sie weiter "

Toll.............................................
Kommentar ansehen
23.08.2008 23:00 Uhr von Ginny1990
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
traurig :(: Ich find das irgendwie echt traurig, dass der arme Kerl keinen anderen Ausweg wusste.
Das sind mehrere hundert Kilometer & er meinte er geht da mal eben zu Fuß hin . . .
Krass :S
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:04 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gio2000: ich hab gerufen , haltet diesen Mann fest , aber es hat nichts genützt , feiglinge haben Ihm nur hinterhergeschaut , ich hatte selbst mein Kind dabei ... :(
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine News: hatte ich mal aus der Gegend von Hof. Die wollten damals nach Stuttgart trampen. Die fanden damals zum Glück einen Lkw-Fahrer der sie ein Stück mitnahm.
Hoffentlich ist er heil nach Hause gekommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?