22.08.08 13:37 Uhr
 301
 

32-Tonner stand Volltrunkenem im Weg

Freitagmorgen ist in Ratingen ein Auto in einen geparkten 32-Tonnen-Lkw gerast. Der Fahrer des Pkw, ein 32-Jähriger aus Ratingen hatte nach eigenen Angaben "etwas Alkohol" getrunken. Der Alkoholtest zeigte bei dem Mann 2,2 Promille an.

Der Pkw, ein Opel Kombi, war ohne zu bremsen in das Heck des Lastwagen gefahren. Der Pkw wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und landete dann an einem Bauzaun.

Während das Auto Schrott ist, kam der Fahrer mit leichten Verletzungen davon. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Weg, Tonne
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 14:16 Uhr von mcdead
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und landete dann gegen einen Bauzaun.

tust du das mal ändern tun?
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:16 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und den Titel: bitte gleich mit.

"32-Tonner stand Volltrunkenen im Weg"

Wieviel Promille hatte denn der Laster so?
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:18 Uhr von Hier kommt die M...
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
seufz: also..Volltrunkenem..*g*

Genitiv, Dativ..gibt so schöne Fälle in der deutschen Grammatik.. ;)
Man muss nur den Richtigen wählen und der Akkusativ ist leider falsch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?