22.08.08 12:14 Uhr
 8.061
 

Hautkrebs kann man "riechen"

Auf der Suche nach einem schmerzfreien und billigen Test für die Erkennung von Hautkrebs haben US-Wissenschaftler eine erstaunliche Entdeckung gemacht.

Sie hatten direkt oberhalb der Hautkrebs-Basaliome Luftproben genommen, und dabei per Gaschromatographie mit Massenspektrometrie-Kopplung herausgefunden, dass diese sich von Luftproben gesunder Haut unterschieden. Diese neue Erkenntnis könnte zukünftig bei der Frühdiagnose von Hautkrebs helfen.

Die britische Wissenschaftlerin Carolyn Willis versucht zurzeit durch das Abrichten von Hunden eine ähnliche Methode zur Erkennung von Blasenkrebs zu entwickeln. Sie trainiert die Hunde darauf, Geruchsveränderungen von Urin anzuzeigen.


WebReporter: lolonois
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hautkrebs
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 12:21 Uhr von weedalicious
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:29 Uhr von CHR.BEST
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ weedalicious: Ähm, du weißt schon daß solche Eigenschaften anerzogen sind und nicht genetisch bedingt sind. Klonen hilft da garnichts, da die Hunde dennoch entsprechend abgerichtet werden müssen.

Das Hunde Krebs dank ihrer empfindlichen Nasen erschnüffeln können ist nun aber nicht wirklich eine Neuigkeit. Dies stand bereits vor vielen Jahren in den Gazetten und jetzt hat man offenbar den wissenschaftlichen Beleg dafür gefunden.
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:20 Uhr von cRUSh23
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Sobald man Brustkrebs erriechen kann lasse ich mich glaube ich auch trainieren :)

Aber schon erstaunlich zu was die Tiere fähig sind bzw. zu was die Wissenschaft fähig ist!
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:53 Uhr von RupertBieber
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
das zeigt mir: halt immer wieder, das unser Bewusstsein und unsere sinnliche Wahrnehmung nur sehr begrenzt ist und nur für das gut ist was wir brauchen um unsere Umwelt "wahrzunehmen" in dem Ramen wie wir sie als wirklich wa(h)rnehmen...

der Verstand kann vieles erdenken..
aber nur das Herz kann verstehen
Kommentar ansehen
22.08.2008 19:39 Uhr von 102033
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, es gab schon öfters Meldungen, das Krebs zu: riechen ist.

Aber bei der Diagnose spielt das kaum einer Rolle.
Kommentar ansehen
29.08.2008 21:54 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einer Reportage habe ich gesehen, dass Hunde darauf trainiert worden sind Hautkrebs am Geruch zu erkennen und der Versuch war sehr erfolgreich.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?