22.08.08 10:20 Uhr
 2.921
 

IOC fordert Alters-Überprüfung von drei chinesischen Turnerinnen

Einige Tage nach dem Goldmedaillen Sieg der chinesischen Turnerinnen reagiert das IOC auf Vorwürfe, einige der Turnerinnen wären unter den erforderlichen 16 Jahren. Erst ab diesem Alter ist eine Teilnahme an den Olympischen Spielen erlaubt.

Nun soll der Turn-Weltverband das wahre Alter der Turnerinnen ans Licht bringen.

Obwohl diese Vorwürfe schon seit Wochen bekannt waren, reagiert das IOC erst jetzt. Über drei der chinesischen Turnerinnen waren frühere Online Aufzeichnungen, Meldelisten und Berichte aufgetaucht. Dadurch konnte errechnet waren, das sie nicht 16 sondern erst 14 Jahre alt sein können.


WebReporter: maskenmaedel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China, Alter, IOC, Überprüfung, Turner
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 08:49 Uhr von maskenmaedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob das dieses Mal was bringt. Mit dieser Masche fahren die Chinesen ja schon lange. Unter 16 ist man halt beweglicher und leichter und kann die Übungen viel besser bewältigen. Eine Siegerin hatte früher schon mal vor laufender Kamera zugegeben, sie sei erst 14. Der Turn Welt-Verband hatte damals nicht reagiert, weil sie mehr offiziellen Papieren, statt einer persönlichen Aussage glauben schenkten.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:27 Uhr von Neverfall
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
fehler: "Dadurch konnte errechnet waren"
;)
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:31 Uhr von mcdead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich mit der NBA beschäftigt: weiß schon lange das es die chinesen mit dem alter nicht so
genau nehmen. allerdings wurden die spieler dort "verjüngt" und
nicht wie hier "gealtert"
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:44 Uhr von Sven_
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
das große Weinen: weil eine Sport-veranstaltung (die nur durchgeführt wird weil die Sponsoren Millionen ausgeben um sich zu präsentieren) völlig überbewertet wird.

Selten waren die olympischen Spiele von so einem großen *mimimimimi* begleitet wie dieses Jahr - und die Chinesen sind daran nicht schuld, die müssen ja schon für alle anderen Probleme dieser Welt herhalten.
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:24 Uhr von ne_echt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn sie erst 14 wären, glaube ich das china da vorgesorgt hat und neue geburtsurkunden ausgestellt hat oder so
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:11 Uhr von amazing123
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wenn: ans Licht das sie unter 16 sind dann würde für China glaub ich ihre so perfekte Welt zusammenbrechen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:12 Uhr von Ken Iso
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Sven__: [ ] Du kennst die politische Lage um China
[ ] Du kennst die Menschenrechts- und Korruptionsverhältnisse in China
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:19 Uhr von LeThoem
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
zu beachten ist, dass: China nicht das einzige Land ist, was solche Sachen tut. Sowieso sind es viel eher die Trainer als die Regierung, aber das ist jetzt egal,

China ist ja zurzeit für alles mögliche der Sündenbock.

- China macht nur Schrott
(Dann schreibt ihr ja auch auf einer Schrott-Tastatur, benützt einen Schrott-Computer, der mit einem Schrott-Kabel mit einem Schrott-Monitor verbunden ist. Nicht zu vergessen eure ganze Nike-Schrott Kleidung, zusammen mit euren Schrott-Gürteln und Schrott-Schuhen. Und euer Schrott-Handy nicht zu vergessen...)

- China - Tibet
Wo 99% der Europäer keine genau Ahnung haben über die wahre Situation. Die europäischen Medien berichten Pro-Tibetisch, die chinesischen Pro-chinesisch. Aber unsere Medien sind ja absolut sauber und haben immer Recht. Und berichten nix über die alles andere als friedlichen Demonstrationen der Tibeter, und zeigen stattdessen lieber manipulierte Bilder, bei denen statt 35 bewaffneten Tibetern nur ein mit nichts bewaffneter Tibeter gezeigt wird...

- China hat keine Demokratie
und wieso wollen die Städter keine Demokratie ?! Wieso wollen die Chinesen keine Demokratie?
Weil die Bauern auf dem Land, die zunehmend vom "neuen" China profitieren, keine Ahnung vom Wählen haben aber immer noch mehr als die Hälfte der Chinesen ausmachen.
Ungebildete Bauern die Wählen FTW !
Für die Demokratie ist später Zeit, wenn ganz China das extrem hohe Niveau der Städter erreicht hat. Nun braucht es eine Regierung, die schnell reagieren kann und nicht 20 Jahre Bewilligungszeit braucht für den Bau eines Hauses, weil er Schatten auf ein hutong wirft.

nirgends wird erwähnt, welche Arbeit für die olympischen Spiele investiert wurde.
nirgends wird erwähnt, das tausende freiwilliger Jugendlicher mit blauen Shirts bekleidet den Touristen in Beijing helfen und so ihre Sommerferien opfern. Und nein, sie werden nicht gezwungen oder sonst was, sie tun es freiwillig.
Ich war selber in Beijing und bin begeistert, wie freundlich & hilfsbereit die Helfer, aber auch die Polizisten waren, nicht zu vergleichen mit den arroganten eingebildeten Polizisten, die man aus Europa nennt.

Und da nennt einer die Chinesen unhöflich, weil sie rülpsen, obwohl das nur mit der anderen Kultur zu tun hat...
Das sie unglaublich hilfsbereit sind, erwähnt niemand.

Ich bin kein Chinese habe aber von der ganzen Anti-China PROPAGANDA, ja, so nenne ich das, absolut genug.

Und nun lasst uns die olympischen Spiele schauen, die genial organisiert wurden und bisher ein Sport-Event der Extra-Klasse waren, und nicht nur über jeden falsch liegenden Reiskorn in China rummeckern.
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:49 Uhr von fubuliliyu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@LeThoem: genau meiner Meinung. Mal sehen ob in 4 Jahren Die Engländer für die ungerechte Kritik der verdümmten MAsse hinhaltn müssen
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:04 Uhr von zietenwustrau
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: müssen Regeln eingehalten werden.
Sonst kann man sie ja gleich abschaffen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:56 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Google: Hab irgenwo im Inet mal gesehen, wo sie nach olch einer Turnerin bei google gesucht haben. Alle Seiten die angezeigt wurden, waren nichtmehr verfügbar.

Kann man sich bei denken was man will.
Kommentar ansehen
22.08.2008 19:53 Uhr von S-Lost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Turnerinnen: hatte wohl niemand ernsthaft geglaubt, dass da alle schon 16 waren. Trotzdem muss man sagen, dass sie perfekt geturnt haben
Kommentar ansehen
22.08.2008 21:10 Uhr von jason_bourne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland: gibts keine:

- Pro-Chinäsische Nachrichten
- Pro-Russische Nachrichten
Kommentar ansehen
22.08.2008 21:15 Uhr von amazing123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LeThoem: es gibt immer Argumente dafür und dagegen. Man muss halt die Meinungen aktzeptieren. Meine positive Meinung zu China hat sich seit Olympia leider verändert.
Kommentar ansehen
23.08.2008 08:51 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, Gewißheit über das Alter: der Turnerinnen sollte schon herrschen. Aber vielleicht werden sie auch in diesem Jahr erst 16 Jahre. Manche sehen wirklich sehr jung aus.
Ich denke da auch an die USA Turnerin Shawn Johnson (Gold Schwebebalken), welche auch aussieht als wäre sie erst 13 Jahre. Nur ihre Oberschenkel erinnern an einen gut trainierten Weitspringer!! Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?