22.08.08 14:36 Uhr
 2.668
 

Das IOC lehnt spanisches Trauergesuch ab

Das Internationale Olympische Komitee lehnte nun ein Gesuch Spaniens ab, um den vielen Toten der Flugzeugkatastrophe in Madrid zu gedenken.

Spanien wünschte, dass die Sportler schwarze Armbänder tragen dürfen. Außerdem sollten die spanischen Flaggen auf halbmast gesetzt werden.

Spanische Goldmedaillengewinner ließen sich vom Trauerverbot jedoch nicht aufhalten und trugen trotzdem auf dem Podest schwarze Armbänder.


WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trauer, Spanisch, IOC
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 14:49 Uhr von rudi68
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Unverständlich! Wie kann man denn dieses Gesuch ablehnen?

Das dürfte ja nicht so schwierig sein, die Fahnen etwas tiefer zu hängen. Die Aktion der Spanier finde ich genau richtig.
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:56 Uhr von Loxy
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
IOC: Internationaler Opportunisten Club

Opportunisten kennen keine Trauer, weil da klingelt die Kasse nicht :-(
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:08 Uhr von Raptor667
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
der Rubel muss rollen und Trauer ist schlecht fürs Geschäft...Geldgierige alte Säcke...zum Kotzen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 16:07 Uhr von mcbeer
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Doping: ist wichtiger als Trauern. Die Vertrockneten beim IOC sind alle geldgierige Greise
Kommentar ansehen
22.08.2008 16:47 Uhr von Ken Iso
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
So viel zum Thema Menschlichkeit: Wieder ein Beweiss, das Menschen bei den "großen" überhaupt nichts zählen!

Ist die Olympia für die Menschen oder die Menschen für Olympia?
Kommentar ansehen
22.08.2008 17:53 Uhr von lopad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schön dass die Spanischen Sportler trotzdem schwarze Armbänder getragen haben.

Der IOC macht sich von Tag zu Tag lächerlicher
Kommentar ansehen
22.08.2008 20:12 Uhr von -BCD-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach hat das IOC ohnehin einen an der Waffel. Aber ein Trauergesuch abzulehnen ist die Krönung des ganzen. Für solch ein Handeln fehlt mir das Verständnis. Und Menschenleben zählen wohl bei Olympischen Spielen weniger als ein voller Geldbeutel?! Kommt mir einfach nur das Essen wieder hoch bei so einem Mist.
Kommentar ansehen
22.08.2008 22:36 Uhr von mcSteph
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das IOC IST lächerlich und das schon sehr lange... ein verlogener Haufen alter, greiser Säcke.
Kommentar ansehen
23.08.2008 01:02 Uhr von newsfeed
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
DANN: Müssen die immer schwarze Armbänder tragen und die Fahne würde IMMER auf Halbmast stehen!

So viele Menschen die TÄGLICH verhungern! TAUSENDE! Ohne Eigenverschulden! Durch Spekulanten, welche die Preise hochtreiben. So kann sich der Ärmste Mensch nicht mal mehr den Reis leisten!

Darüber solltet ihr mal nachdenken, bevor ihr Armbänder und sonst was fordert! Das ist doch lächerlich! Das IOC hat richtig gehandelt! Sorry, aber erst denken, dann posten oder bewerten.
Kommentar ansehen
23.08.2008 13:22 Uhr von Kingbee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die alten Säcke vom IOC: sind doch sicher alle so gedoped, das sie überhaupt nichts mehr mitbekommen (ausser ihren diversen Bankauszügen, versteht sich)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?