22.08.08 09:32 Uhr
 15.274
 

Lukas Podolski äußert sich zu Kung-Fu-Foul des belgischen Torwarts

Deutschlands Stürmer Lukas Podolski hat sich zum Kung-Fu-Foul des belgischen Nationaltorwarts Stijn Stijnen am vergangenen Mittwoch geäußert. Dieser hatte Podolski mit dem ausgestreckten Fuß am Bauch getroffen, als er aus seinem Tor heraus auf den Deutschen zu stürmte.

In der Halbzeit des Spiels, das die deutsche Mannschaft mit 2:0 für sich entscheiden konnte, wurde Lukas Podolski ausgewechselt. Über seinen Bauch zog sich ein langer, blutiger Streifen, resultierend aus dem Einsatz des belgischen Torhüters.

Podolski sagte nun gegenüber der "Bild", dass es sehr weh tue. Er ließ sich vom Bayern-Arzt nochmals untersuchen und weiß noch nicht, ob er gegen Dortmund auflaufen kann. Das Foul des belgischen Torwarts wurde vom Schiedsrichter nicht einmal geahndet.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Torwart, Lukas Podolski, Foul, Kung-Fu
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vereinslegende Lukas Podolski kritisiert Entlassung von Köln-Trainer
"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 00:43 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ohnehin ein echt derbes Einsteigen. In einem Freundschaftsspiel hat sowas schon zwei Mal nichts zu suchen. Dass der Schiedsrichter sowas ungeahndet lässt, ist echt ein Witz. Mit der roten Karte wäre der Torwart gut bedient gewesen. Aber die Leistung des Schiris in dem Spiel muss man wohl auch ohne diese Szene als eher durchwachsen bezeichnen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:40 Uhr von Lil Checker
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Die Leistung des Schiris war nicht durchwachsen. Die war ganz einfach grottenschlecht. Nicht nur das dieses Einsteigen dunkelstes Rot war, auch die AKtion mit dem Ellenbogen später (keine Ahnung gegen wenn das nochmal war) war unnötig.... aber wegen meckerns hat der sofort zu Gelb gegriffen ^^
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:20 Uhr von coolio11
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
ein unglaublicher Vorgang, dass ein Torwart in einem Freundschaftsspiel derart brutal einsteigt. Der Typ kann doch nicht ganz dicht sein.

Und auch wenn es sich angenommen um ein sehr wichtiges Spiel gehandelt hätte, wäre das ein unakzeptables Foul gewesen, das die rote Karte zwangsläufig zur Folge haben muss.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:30 Uhr von Tine-Tolle
 
+15 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:33 Uhr von Neverfall
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
hoff mal: der bekommt im nachhinein ne saftige sperre...da kann man schon fast eine anzeige wegen körperverletzung fordern...erinnert irgendwie an Tim Wiese vor nicht allzulanger Zeit...und der Schiedsrichter? War schlecht ja! Aber dieses Faul...selbst wenn er es nicht gesehen hat, der Assistent MUSS des gesehen haben...der stand vielleicht 10 meter weg und auchnoch im perfekten Winkel. Würd gern mal von denen hören was die zu dem Vorfall sagen...
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:37 Uhr von rauchenderbaer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit solchen Typen: Solche Treter haben auf dem Fußballplatz einfach nichts zu suchen. Der hätte sich wenigstens nach dem Spiel öffentlich entschuldigen können. Auch wenn es "nur" ein Freundschaftsspiel war, hätte im Nachhinein die UEFA tätig werden müssen und den "Spieler" für ein Jahr sperren müssen. Wäre ich an Podolskis Stelle würde ich Strafanzeige gegen diesen Typen stellen. Und zu dem Schiedsrichter kann ich nur sagen. Hoffentlich pfeift der nie wieder. Blinde haben ebenfalls auf dem Platz nix zu suchen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:45 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ neverfall: Also idR. sind Fußballfelder 68 x 105 m groß - das Foul war in etwa in der Mitte - also sind zum Rand hin - wo der Assi vom Schiri rumhüpft so um die 34 Meter - und ned 10 ;) ( klugscheiß)

Ansonsten geb ich dir aber Recht - das war ein völlig unnötiges grobes Foul - was - zum es in einem Benefiz-Spiel vorkam - hart geahndet werden müsste.
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:03 Uhr von Hady
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dass der Keeper dafür Rot hätte kriegen müssen steht ja wohl außer Frage! Das war eine ganz üble Aktion!

Aber mal kurz zu dieser News:
Überschrift lautet "Lukas Podolski äußert sich zu Kung-Fu-Foul des belgischen Torwarts" und alles was er dazu sagt ist "dass es sehr weh tue"...
Schade, dass das scheinbar alles ist, was dem Poldi zu dem Thema einfällt.
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:06 Uhr von Homeboy25do
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und was sagt der Fussballbund ??? nix !!! solche schiri sind unmöglich, aber man kann mal was übersehen, mal !!!

aber der Fussballbund müsste sich darum echt kümmern !!
wo ist das fair play geblieben !

das war doch sogar noch absichtlich !!!

Deutschland bekommt strafen, sonst keiner oder wie ?
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:59 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
juhu bei dem Schiri hätte man auch 9mm Waffen: mit aufs Feld nehmen können. Hätte wahrscheinlich auch nur Gelb gegeben weil man sich "wegen ner Schwalbe" auf den Boden wirft.
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:08 Uhr von amazing123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: ist dann ein Vorbild für unserer Jugend. Naja aber auf den unterklassigen Fussballfelder geht es ja mittlerweile auch so zu.
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:16 Uhr von Apes85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schiris: "Das Foul des belgischen Torwarts wurde vom Schiedsrichter nicht einmal geahndet."

Das wahr wie bei der EM!!
Frage mich nur warum solce idioten pfeifen dürfen! und das schlimme, die spacken bekommen auch noch geld dafür...
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:51 Uhr von Puntaskala
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe mal, dass der Belgische Torwart im nachhinein noch gesperrt wird.
Passiert ja öffters ... leider ...

Fifa sollte sich mal mehr mühe geben besser Ausgebildete Schiedsrichter auf den Platz zu stellen als sich neue Regelungen, wie das Verbot von Namen auf Trikots einfallen zu lassen ...
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:17 Uhr von Michigras
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Poldi im Pech: In der EM zweimal einen ins Gesicht glaub ich abbekommen, jetzt einen Kick in den Bauch... nicht schlecht, zumal nie ansatzweise irgendwas vom Schiedsrichter geahndet wurde.
Kommentar ansehen
22.08.2008 20:11 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also hier kann man nur eins sagen......entweder war der schiedsrichter blind oder betrunken..........mehr sag ich nicht
Kommentar ansehen
23.08.2008 00:14 Uhr von robson89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer mit der Ruhe Leute: Sicherlich war das ein rüdes Foul an Lukas Podolski und dennoch muss man die Entscheidung so akzeptieren.
Schaut euch einmal an, wo der SR und der Assistent stehen und wer ihnen im Sichtfeld steht.
Aus diesem Grund kann der SR das Vergehen gar nicht sehen und deshalb halt auch nicht bestrafen.
Das Ziehen der gelben Karten für Meckern und Diskutieren wird von der Fifa strengstens gefordert und ist deshalb auch voll vertretbar.
Kommentar ansehen
23.08.2008 00:29 Uhr von Tokata
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der arme Lukas das oder so ähnlich...passiert wohl vielen in der Bundesliga....ist zwar nicht schön, aber passiert halt . Dafür oder unter anderem gibts doch die zig Millionen. Und wo ist da jetzt wirklich eine super interessante News?
Kommentar ansehen
23.08.2008 11:26 Uhr von felling24556
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt die Rote Karte?
Solche Leute muss man doch vom Platz scheißen!
Kommentar ansehen
23.08.2008 11:58 Uhr von damez
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt: hoffen wir mal ,dass er heute gegen Dortmund spielen kann! Weil Klose im Sturm mit Toni wäre nicht sehr produktiv....Außerdem zeigt Poldi in den letzten Spielen eine große Spielstärke(höher als die vom klose)
Kommentar ansehen
26.08.2008 20:17 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja mal wieder Typisch: Bayern ich lach mich weg.Jedesmal das selbe geheule aber wehe wenn es umgekehrt ist.Dann ist es eine Tatsachen Entscheidung die man ja nicht Anfechten kann.Oder der Schiedsrichter hat rigoros gepfiffen das war uns bekannt.Ausreden mehr fällt mir dazu nicht ein.Glauben die das denen alles Geschenkt wird.Auch mit Glück ist irgendwann mal Ebbe.Der Schiedsrichter hat eine Entscheidung getroffen die von allen zu Akzeptieren ist.Und wenn er nichts hat ist es doch auch gut.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vereinslegende Lukas Podolski kritisiert Entlassung von Köln-Trainer
"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?