22.08.08 08:54 Uhr
 3.501
 

Dormagen: Fahranfänger in 30er-Zone mit 92 Km/h geblitzt

In Dormagen ist der Polizei am vergangenen Donnerstag ein Temposünder der besonderen Art ins Netz gegangen. Der 18-jährige Fahranfänger wurde in einer 30er-Zone mit 92 Km/h geblitzt.

Als Ausrede nannte der junge Fahrer, dass er es eilig hatte. Nun wird er mit einem Fahrverbot von zwei Monaten belegt, er erhält vier Punkte in Flensburg und muss eine Geldstrafe in Höhe von 175 Euro zahlen.

Darüber hinaus muss der 18-Jährige bei einer Nachschulung antreten.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zone, Fahranfänger, Dormagen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 23:55 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir Leid. Viele Blitzer sind reine Abzocke. Aber wer mit 90 durch eine 30er-Zone rast und dabei noch Fahranfänger ist, gehört härter bestraft. Mit dem Bußgeld kann ich leben aber das Fahrverbot hätte länger ausfallen müssen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:01 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
zu mind. die Probezeit müsste sich verlängern, wenn ich mich recht erinner...

;)

@News: Ich fahr ja gerne auch mal was schneller als erlaubt. aber gleich 60 Km/h drüber in einer 30er Zone, das ist absoult bescheuert. Wollt´er da mal zeigen wat sein brumbrum drauf hat?
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:09 Uhr von uhrknall
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
...Nachschulung Ich glaube, eine Nachschulung ist da sinnlos. Der wird schon wissen, dass in einer 30-Zone keine 90 erlaubt sind.

Viel besser wäre es, wenn er noch ein paar Jahre wartet, bis er auch geistig erwachsen genug ist, ein Auto zu fahren. Das wird mit zwei Monaten Fahrverbot nix.
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:17 Uhr von Lil Checker
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Leider kein Einzelfall. Hier bei mir in der Stadt gibt es ebenso solche Helde, zeigen wie groß und stark sie und ihre Maschinen sind. Aber "sponsored by Mama und Papa" müsste auf dem Heck stehen. Das ende vom Lied war bei uns, dass ein Fahranfänger einen Unfall von knapp 20.000 € verursacht hat.

@ Uhrknall: Einige werden nie das geistige Alter erreichen um ein Auto steuern zu dürfen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:25 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Offtopic: da find ich dann immer die mit den tiefergelegten Golf, Punto, etc. lustig.
Scheiben schwarz <- Selbst geklebt. Fast Blasenfrei. ;)
Radio <- Ausgangsleistung 15w sinus, voll aufgedreht. Bass auf höchster Stufe
Bassrolle <- selbst beklebt, auch fast Blasenfrei.
tierfer <- durch kleinere Reifen auf hochglanz Stahlfelge
Heckscheibenaufkleber <- "No Fear Gang" Fast blasenfrei...
Frontscheibe, Grünkeil und Aufkleber <- Tunning Club xyc fast blasen...

Sitzposition <-Ellebogen auf´m Beifahrer, da Mittelkonsole fehlt. becken auf der Handbremse. Kopf, Augenhöhe 5 cm über Amaturenbrett...

und so weiter...

Anmerk: Es gibt auch, bevor wieder wer nörgelt, bescheiden gemachte BMWs Mazdas usw. und genauso schön gemachte Golfs und Puntos etc! Aber gerade die letzteren sind bei uns eher selten... ;)
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:29 Uhr von diehard84
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was hat denn das mit strafe zu tun? noch dazu in ner 30er zone! tz...als fahranfänger gehört man da härter bestraft das ist ja schon mehr als krank...

führerschein ganz abnehmen und erstmal nachschulung welche aber erst frühestens in nem halben jahr gemacht werden kann und gleich noch 500€ geldstrafe...und gleich das halbe konto in flensburg vollknallen

...ey 10km oder so zu schnell naja aber 62km schneller als erlaubt ist schon hart vorallem in ner 30er...

ich hätte gedacht innerorts und 30er wird besonders hart bestraft aber geht ja noch
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:33 Uhr von Der-Teufel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich hatte: in meiner probezeit auch einen sehr teuren unfall weil ich gefahren bin wie ein idiot... ende vom lied 20.000€ sachschaden auto putt (2000€) 3 Punkte...nachschulung (ca 300€)... gutachterkosten von ca 1000€ ... Probezeit verlängerung... kein weiteres auto... aber ein gutes hatte es mein fahrstil hat sich drastisch geändert... ich überlege mir mittlerweile 3 mal wie ich fahr... aber wenn ich sehe wie viiele leute ich in meinem freundeskreis habe bei denen es auch soweit kommen muss bis sie langsammer und angebrachter fahren dann mach ich mir echt sorgen um kinder und fußgänger die in derren nähe unterwegs sind... da kommt es nämlich auch tagsüber vor dass diese personen so schnell unterwegs sind... und genau deswegen freu ich mich über jeden neuen kreisverkehr denn die können sie mit ihren aufgemotzten karren nicht so schnell nehmen :)
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:47 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Viele Blitzer sind wirklich abzocke. Aber ganz ehrlich 92 in einer 30er Zone sind einfach zu hart.

Da sollte mehr als Nachschulung rausspringen. Vllt ne Mpu oder weg mit dem Schein.
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:58 Uhr von Snaeng
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Führerschein weg! Der sollte den Führerschein für mindestens 5 Jahre gesperrt bekommen - Und dann muss er nochmal durch die theoretische und praktische Prüfung. DAS wäre eine Strafe!

Mit 90 km/h durch einer 30er Zone, das ist einfach grob fahrlässig. Und das auch noch bewusst! Er riskiert bewusst Menschenleben, nur weil er es eilig hat, sowas kann doch nicht angehen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:00 Uhr von chrismaster87
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:00 Uhr von DarkRomantic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der hat Glück: dass ihm sowas nicht inner Schweiz passiert ist. Da hätte er den Lappen nämlich viel länger nicht mehr gesehen (falls überhaupt, ohne komplett neu machen)! Und die Busse wäre auch einiges höher ausgefallen. Ich musste leider selber schon zu spüren bekommen, wie hart die strafen hier inner schweiz sind, aber 90 inner 30er Zone hätte ich mich nie getraut, das war fahrlässig und alles andere als reif! Versteh net, wie der mit so wenig davonkommt!
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@chrismaster: "wurde vor ca einem jahr auf der 2spurigen landstraße mit 164 geblitzt wo 100 erlaubt waren."

Und auch noch stolz drauf, oder?
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:19 Uhr von Todtenhausen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsatz: Wenn er es eilig hatte, heißt das doch, dass er mit Vorsatz gehandelt hat, oder?
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:45 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Todtenhausen: Richtig, weil das eine Aussage ist und wird dann (sollte es soweit kommen) vor Gericht als Geständnis gewertet, da er sich ja verteidigt hat und somit einräumt zu schnell gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:47 Uhr von chrismaster87
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Hexe: wenn du mich so fragst, natürlich weil ich das vorherige ampelrennen gewonnen habe.

OmG wie blöde kann man eig sein.

Ich hoffe das du einer bist der immer korrekt fährt und nie einen Fehler macht!
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:48 Uhr von chrismaster87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Todtenhausen: ja das ist vorsatz.



danke noch an alle für meine negativen bewertungen die sie nichtmal begründen -.-ihr seid klasse
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:56 Uhr von Homeboy25do
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
richtige strafe, hoffentlich lernt er raus: unglaqublich, was hääte alles passieren können, zb. wenn ein kind über die strasse gelaufen wäre.

so ein dummer junge

eilligkeit vor vor menschengefährdung, sehr lustig, manchen ist es anscheind in der eiligkeit nicht bewusst was alles passieren kann und was sie mit der hohen geschwindigkeit anrichten könnten !!!
unverständlich
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:03 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Chrismaster: Du willst eine Begründung? Wie wärs mit, dass solche 30-Zonen ihren Sinn haben z.B. weil dort Menschen laufen, und wenn dann ein Vollhonk mit 90 durchzischt ziemlich schnell einen Passanten weg putzen kann. Verstanden? Das könnten den Menschen weh tun ^^

Oder deine dämliche Begründung ala "jeder hat die Prüfung gepackt, also hat jeder das selbe Recht" Klar und weil auch ein 18-jähriger der den Lappen 2 Wochen hat genauso viel Erfahrung im Umgang mit gefährlichen Situationen hat wie jemand, der schon 20 Jahre fährt ^^

Klar sind auch ältere Fahrer dabei, die Situationen unterschätzen aufgrund von Routine, aber meist setzen einfach Jungspunde Autos gegen Bäume oder sonstiges, nur um zu zeigen wie "cool" sie sind. Tja in diesem Fall kann er jetzt ganz cool Bus fahren
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:08 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Chris: "Ich hoffe das du einer bist der immer korrekt fährt und nie einen Fehler macht!" Im ersten Kommentar schrieb ich schon: " Ich fahr ja gerne auch mal was schneller als erlaubt."

Der Unterschied ist sicher, dass ich auf mein Fehlverhalten nicht stolz bin. Sondern daraus gelernt habe. ;)

@Ampelrennen: Dann hattest du nur den falschen Gegner! ;-) Aber, wenn man dann 160 auf´m Tacho hat, muss die Ampel doch eine Weile hinter einem Liegen, oder? Hätte es da nicht gereicht, hin abzuziehen bis auf entsprechendes Tempo (max 120) und gut?

Grüße
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:21 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hexenmeister: du hast ja so recht: v.a. "fast blasenfrei"...da legt´s mich nieder...

Nachdem der golf für viele Fahrangänger zu teuer ist, müssen Alternativen her. Den Punto wählen aber meistens doch eher Abkömmlinge italienischer Einwanderer. Deutschen und türken ist der doch zu "billig".

Gerade mein Einzugsgebiet wird von den beschriebenen Karren heimgesucht. In meiner Straße , 30er Zone, kann man teilweise sein eigenes Wort verstehen, weil der Lärmpegel der mit 7m km/h fahrenden Tölpel einfach zu hoch ist.
Aber solche Deppen scheinen nicht auszusterben. Früher waren es der Manta unde der Golf, heute gibt es dir Billig-Varianten.

PS: ich fahre Punto und ich liebe das Auto - völlig unaufgemotzt!
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:40 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an, zu welcher Uhrzeit das war. Wenn er nachts an einer Schule vorbeigefahren ist, wo normalerweise immer ein 30iger Schild steht, ist das irrelevant, aber wenn er das tagsüber gemacht hat, dann wäre ein halbes Jahr Sperre angebrachter.
Denn dazu kam ja noch die Begründung "ich hatte es eilig".
In diesem lächerlichen Versuch, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, zeigt sich erst die ganze Unreife.
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:40 Uhr von kostenix
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
LOL? chrismaster.... werd erwachsen.... stell dir folgende situation vor (einfach nur darum weil du mit deinen 20 jahren noch nicht in so einer warst, sonst würdest du so einen schmarrn nicht schreiben bzgl begründung deiner kommentare):

ich fahre 90 in einer 30er zone, da parken rechts und links autos, daneben wie immer bürgersteig und dahinter wahrscheinlich einfamilienhäuser... ich fahre also 90kmh weil ich ja jedem zeigen will wie toll ich autofahren kann ... und zack kommt nen ball auf die straße und danach direkt ein kind ... und nun?

naaaaaa? klingelts?
sicher haben die fahranfänger grad die prüfung gemacht, und wissen wahrscheinlich noch mehr davon als personen die 10-20 jahre lang auto fahren.. aber ERFAHRUNG haben sie keine... 0, nada,

vor allem weil man bei der prüfung LERNT, gefahrensituationen zu erkennen, sollte man die fahranfänger härter bestrafen...

wie oft seh ich leute die das auto von muttern oder vattern am ersten tag des führerscheins an irgend nen baum setzen... das ist krank ... bestanden != rennfahrer

und wenn ich mich zurückerinner gabs damals doch wirklich immer probezeitverlängerung um 2 weitere jahre, oder?
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:26 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chrismaster: Benachteiligt? Eher: bevorteilt.
Denn eine Nachschulung ist eine Chance, sich vor grösserem Unheil zu retten.

Der gleiche junge Mann könnte jetzt auch schon im Knast sitzen, weil er ein Kind totgefahren hat und drauf gehen, wenn er wieder raus kommt, weil der vater evtl. den Tod seines Kindes nicht verwunden hat.
Da ist doch wohl eine Nachschulung besser, oder?

Und ja, es GIBT einen Unterschied zu jemand, der schon länger fährt: Jugend und Erfahrung.

Wenn man jung ist, kann man noch lernen. Deshalb bekommt man härter eins übergebraten, damit man überlebt.
Dafür unterstellt man älteren Verkehrssündern oft, dass sie sich nicht mehr ändern und nimmt ihnen den Lappen ganz weg.

Mit Deinem Gleichheitsansatz kommst Du da nicht weit.



Hier sterben jedes Wochenende junge Leute an den Strßenbäumen. Glaube mir, die wären im Nachhinein froh, wenn man sie NUR ungerecht hart angefasst hätte.



Außerdem: Es besteht ein Unterschied zwischen schnell, .... und zu schnell!
Kommentar ansehen
22.08.2008 14:41 Uhr von micha_bohn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Lil Checker: Neid oder wie? Stört es dich so, dass manche Menschen mehr Geld haben und dass die Eltern ihren kindern halt nen auto kaufen?!?!
Ich hab auch schon nen Unfall mit nem Sachschaden von 37000 Euro gehabt (nur eigenes Auto, also ohne Fremdschaden). Und nun?
Los gebt mir "minus" .. neider :)

naja, mit nem smart kann man auch 90 fahrenw.. also warum glauben alle es sei nen "tolles" auto? :)

aber back zur news, naja 60 zu schnell in ner 30er zone ist bissle arg heftig...
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:29 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@micha_bohn: Das Neidargument zieht hier nicht, wenn Du ein bisschen nachdenkst.

Es ist ein ganz klarer Fakt, dass Du wesentlich vorsichtiger mit etwas umgehst, was Du Dir selber mühsamst erarbeitet hast, als mit etwas das Du geschenkt bekommen hast und wo Du zudem damit rechnen kannst, dass Du, wenn es kaputt geht, erneut etwas geschenkt bekommst.

Ich habe mein erstes Auto selbst abbezahlt und bin damit seeehr vorsichtig gefahren, weil nichts dran kommen durfte und ich es brauchte. Mein zweites Auto bekam ich dann geschenkt, war aber auch schon älter (ich, nicht das Auto). Trotzdem war es ein anderes Verhältnis zum Fahrzeug.


Wieso erwähnst Du eigentlich explizit die 37.000 EUR. Angeberei ist auch nicht besser als Neid, zumal 37.000 EUR noch nicht mal viel sind.

Trotzdem werde ich meinen Kindern keine neuen, teuren und starken Autos schenken, wenn sie den Führerschein machen. Trotzdem ich das Geld habe.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?