22.08.08 14:40 Uhr
 1.051
 

Stiefvater vergewaltigte Tochter mehr als ein Jahr lang

Ein 30-Jähriger aus Ingolstadt hat nun gestanden, vom Ende 2005 bis März 2007 seine damals zwölfjährige Stieftochter mehrmals misshandelt zu haben. Der Mann muss sich des Weiteren wegen sechs weiteren Fällen des Missbrauchs verantworten.

Das Mädchen leistete bei jedem Versuch Widerstand. War dieser zu heftig, hatte der Mann sie mit reißfestem Klebeband gefesselt. Um die Schreie zu ersticken, behalf sich der Täter einmal mit einem Kissen, dass er der Tochter ins Gesicht drückte.

Der Staatsanwalt sagte aus, dass es sich bei der Tat um eine schwere Vergewaltigung handelt. Das Urteil wird am Montag bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Tochter, Vergewaltigung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 14:44 Uhr von StaTiC2206
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
wieder ein grausamer Fall mit Mildem Urteil: also ich tippe auf 2 Jahre auf Bewährung. Schließlich hat er nur ein Menschenleben zerstört. Solang er keine Kinofilme abfilmt oder sein Geld in Lichtenstein parkt ist die Welt zumindest für den Staat in Ordnung.
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:03 Uhr von sedy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ich: wünsche dem viel spaß im knast...da kriegt er was er verdient ...dieses drecksschwein
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:08 Uhr von dkb2k6
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ihm wird auch ein Kissen ins Gesicht gedrückt von seine Knastbrüdern, dieser **********.
Kommentar ansehen
22.08.2008 15:13 Uhr von vmaxxer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
jepp: hoffentlich gibts vieele jahre... und hoffentlich wird er öfters verlegt...
Kommentar ansehen
22.08.2008 17:00 Uhr von -BCD-
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nur bekloppte: Wie krank muss man sein einem Kind solche seelischen Wunden zuzufügen. In letzter Zeit hört man ja öfters mal News in der Richtung. Einfach eine Schande und absolut unmenschlich solch ein Verhalten. Solche Leute gehören hinter Schloss und Riegel. Und da brauchen die dann auch nicht nach ein paar Jahren mit Gutachten zu kommen da sich solche Leute ohnehin nie ändern werden. Einmal krankes Hirn, immer krankes Hirn!
Kommentar ansehen
22.08.2008 21:53 Uhr von kittycat
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
schnipp: schnapp
********** ab!!!!
Kommentar ansehen
24.08.2008 13:12 Uhr von kittycat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: an alle minus geber
rofl..daraus kan ihc ja nur schliessen das ihr da auch noch gutheisst was der getan hat -.-

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?