22.08.08 10:54 Uhr
 1.126
 

Olympia: Flitzerlegende flitzt im rosa "Tutu" im Finale über den Reitplatz

Die Flitzerlegende Mark Roberts hat sich wieder in Szene gebracht. Knapp bekleidet mit einem rosa Röckchen stürmte er beim Finale der Springreiter vor 6.000 Zuschauer über den Platz.

Dabei entdeckten die Zuschauer ein weiteres Kleidungsstück, das einer Socke ähnelte, mit dem der Flitzer sein bestes Stück vor Blicken verdeckte.

Die Zuschauer bejubelten den berühmten Flitzer, der schon bei über 400 bei Sportveranstaltungen sein Können bewiesen hat. Nach der einminütigen Show wurde er von Ordnern freundlich vom Platz geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Finale, Olymp, Flitzer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2008 10:49 Uhr von paszcza1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab schon einige seiner Showeinlagen gesehen, leider noch keine einzige live, aber bei seiner Motivation dazu kommt es vielleicht noch vor ;)
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:05 Uhr von Lil Checker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Und die Chinesischen Ordner sind nicht mit Knüppeln auf ihn losgegangen? (Ironie off)
Kommentar ansehen
22.08.2008 11:25 Uhr von Maestro79
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Lil Checker: Nein, auch wenn es die Medien sicherlich gerne gesehen hätten um mal wieder einen Skandal zu verbreiten.
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:08 Uhr von Alagos
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das war ich Hongkong, da gibt es (noch) keine chinesischen Ordner mit Knüppeln ;).
Kommentar ansehen
22.08.2008 13:10 Uhr von Florixx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde solche Aktionen auch immer lustig.
Aber wenn er denn wirklich schon bei 400 Veranstaltungen geflitzt ist , dann müsste sich das ja mal rumgesprochen haben. Normalerweise gibts dann ja immer ein Stadionverbot/Aufenthaltverbot bei solchen Veranstaltungen.
Daher , Respekt ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?